Abzocke: Teezeremonien Shanghai

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von umdiewelt, 30. August 2014.

  1. umdiewelt

    umdiewelt Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    41
    Liebe Leute die nach Shanghai reisen!

    Lasst euch dort nicht zu einer Teezeremonie überreden. Der ganze Spaß ist eine unspektakuläre Veranstaltung in einem Hinterzimmer, der reichlich teuer ist. Die Leute sind zwar nett, wollen aber nur euer Geld.
     
  2. Fuchsfee

    Fuchsfee Welpe

    Registriert seit:
    10. Mai 2013
    Beiträge:
    6
    Oh, ja. Sind das die berühmten Tee-Scammer? Ich kenne nur diese Masche: Sie warten meistens rund um den Renmin Guangchang oder Nanjig Donglu und sprechen Touristen an: "Gehen wir doch einen Tee trinken." und der kostet dann ein halbes Vermögen. Haben die jetzt die Taktik geändert und machen Teezeremonien? :smilewinkgrin3:
     
  3. umdiewelt

    umdiewelt Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    41
    Ich glaube da wird es verschiedene Varianten geben. Wir mussten jedenfalls für die Zeremonieteilnahme selbst zahlen und haben uns danach noch einen Tee andrehen lassen für umgerechnet 35 Euro!!
     
  4. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    853
    Meist wird man mit "Could you take a picture of us" angesprochen. Normal aussehende Chinesen versuchen einen auf Tourist zu machen und wollen das man sie fotografiert (nicht zu verwechseln mit den normalen Chinesen die ein Foto mit einem Ausländer haben möchten).

    Danach folgt ein Gespräch über Europa, die chinesische Entwicklung und irgendwann wird vorgeschlagen Tee trinken zu gehen.
     
  5. umdiewelt

    umdiewelt Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. August 2014
    Beiträge:
    41
    Ja genauso ist es passiert. Ich wollts zu Anfang garnicht glauben, so nett waren die doch gewesen.
     
  6. Herby62

    Herby62 Forenfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    55
    Danke für den Tipp - falls ich irgendwann mal in Shanghai bin. Aber sonst kann man die Stadt schon empfehlen, oder?
     
  7. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    853
    Kommt drauf an für was.

    - Für Shopping ist die Stadt wegen der viel höheren Preise wie in Europa nicht zu empfehlen, es sei denn man muss sich um das Thema Geld eh nicht schweren.

    - Sightseeing ist auch nicht so toll. Tagsüber wirkt die Stadt sehr grau und trist. Hinzu kommen die vielen Baustellen, der Gestank und die Luftverschmutzung.

    - Nightlife ist gut, aber auch teuer.

    - Abends wirkt die Stadt schön und beeindruckend.

    - Chinesisches Essen ist geschmackssache - das Essen in Shanghai gilt als Schleimig und nicht besonders gut. Aber die Auswahl aller möglichen Regionalküchen ist groß.

    - Transport und Taxis funktionieren und sind günstig.

    - Menschen sind meist freundlich und hilfsbereit, allerdings haben sie auch das typisch chinesische Assi verhalten (Drängeln, Spucken, schlechte Kleidung, miese Körpehygiene,..). Sind aber ehrlich bemüht einem zu helfen.

    - Stadt ist sehr laut und mit dem ganzen Verkehr und dem Gedrängel kann sie schnell nerven.

    Anzuraten sind Besuche im Sommer, wenn die Luft sauberer ist und Abends viel geboten wird. Im Winter herrscht einfach nur viel Smog, es ist extrem kalt (durch die Luftfeuchtigkeit) und die Stadt ist sehr trist.
     
  8. Herby62

    Herby62 Forenfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    55
    Ist jetzt nicht persönlich Tobi, aber jetzt hast du mit die Lust auf Shanghai gründlich versaut. So schlimm? Eigene Erfahrungswerte oder von anderen gehört? Hab immer schon mal so überlegt, zur Formel 1 hinzu fliegen.
     
  9. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.551
    Naja, Tobi hat schon zum großen Teil recht. Wir waren mal ein paar Tage über Neujahr in Shanghai (also 1.1., nicht chin. Neujahr). Es war laut, voll und dieses "gewöhnungsbedürftige" Verhalten der meisten Chinesen hat uns auch nicht so zugesagt.
    Die Skyline vom Bund (des Bundes, am Bund :confused3:) fand ich aber schon sehenswert, besonders auch nachts. Wir hatten eine schöne Aussicht darauf aus der Badewanne unseres Hotelzimmers :RpS_biggrin: .
    Ansonsten erinnere ich mich noch an ein paar Tempel in der "Altstadt" sowie eine Art Dorf mit Kanälen etwas außerhalb (Name vergessen - zu faul zum googeln). Hätten zu unserer Reisezeit nicht auch noch alle Chinesen frei gehabt, dann wärs vielleicht noch etwas netter gewesen - so war alles extrem überlaufen. Und eine Bootsfahrt bis zum Yangtse fällt mir noch ein - auf der man im Prinzip nix sieht außer Schiffe und Häuser, mal mehr mal weniger heruntergekommen.
    Peking und Xi'an fand ich besser - ist halt was komplett anderes.
     
  10. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    853
    Ich finde es vor allem zum Kotzen weil ich hier leben muss. Für einen kurzen Aufenthalt ist es aber nicht so schlimm und kann durchaus beeindruckend sein wenn man zum Beispiel ein Dinner im Hyatt in Pudong genießt.

    Nur das was ich geschrieben habe stimmt.
    - Die Stadt ist extrem teuer und kein Chinese der ins Ausland geht wäre so blöde nochmal was in China zu kaufen. Viel teurer selbst H&M.
    - Im Sommer ist die Luftverschmutzung nicht so wild, wenn ein Besucht ansteht dann zu der Zeit. In drei Wochen geht hier die Heizperiode los, dann wird man kaum mehr was sehen vor Dreck. Kannst ja mal Shanghai Air Pollution: Real-time PM2.5 Air Quality Index (AQI) checken.
    - Essen ist halt Geschmackssache. Mir schmeckt das Essen in allen anderen chinesischen Städten viel besser als in Shanghai (wobei ich die chinesische Küche allgemein sehr fettig und nicht gut finde)

    Positiv:
    - Bund und Skyline
    - French Concession
    -Lost Heaven Restaurant am Bund
    - Kagen Teppenyaki
    - Dinner im Grill des Hyatt
    - Allgemein recht freundliche Menschen, wenn auch etwas ruppig.

    Negativ:
    - Dreck und Smog + Gestank vor allem in chinesischen Nachbarschaften (da stinkt es meist auch nach Urin)
    - Langweilig und es nichts zu tun in der Umgebung
    - Teuer
    - Keine Parks oder Natur
    - Chinesisches Benehmen (rotzen, Spucken, rempeln, rumschreien,....)

    Es sind eigene Erfahrungswerte - seit zwei Jahren jeden Tag. Hab meinem Boss vor ner Woche die Pistole auf die Brust gesetzt. Entweder ich kann nächstes Jahr nach Hong Kong oder es geht zurück nach D für mich.

    China hat mir auch den Rest von Asien ziemlich versaut - kann schon gar kein asiatisches Gesicht mehr sehen und fahre auch nicht mehr nach Thailand oder Vietnam in den Urlaub. Eigentlich ziemlich traurig, aber es ist so nervenaufreibend jeden Tag hier...... Gestern bin ich aus Shenzhen zurück gekommen. Der Typ neben mir im Flieger hat die ganze Zeit vor sich hin gerotzt - zwei h lang.

    Finde eigentlich jede Stadt in China besser als Shanghai. In Peking hast du zwar Smog ohne Ende aber dafür richtige Parks und die Rotzerei ist nicht so ausgeprägt. Im Süden gibt es dann auch Wälder und Berge in der Umgebung. In Shanghai gibt es absolut gar nichts.
    Empfehlung für einen Staedttrip wäre aber Hong Kong und keine Stadt in China.
     
  11. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    503
    War denn jemand von euch Rotchinaerfahrenen schonmal auf Taiwan? Wenn ja, wie empfindet ihr die Unterschiede? Selber war ich ja noch nie auf dem Festland (ausser Hongkong, aber das ist wieder was anderes), bin momentan allerdings schon zum zweiten Mal in der Republik China. Die Rotzerei hält sich stark in Grenzen und generell sind die Leute doch recht wohlfeil im Benehmen. Es ist aufgeräumt, aber nicht so penibel sauber und durchreguliert wie in Japan.
     
  12. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    853
    Taiwan ist gut und tausend mal angenehmer als China. Kein Rotzen, gutes Japanisches Essen, kein Smog, unglaublich viel billiger,.... Nur die Touris aus China sind ein Problem.
     
  13. Herby62

    Herby62 Forenfuchs

    Registriert seit:
    11. August 2014
    Beiträge:
    55
    Danke für die Infos!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Tille05
Besucher: 46 (Mitglieder: 2, Gäste: 40, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.711
Beiträge:
38.774
Mitglieder:
3.067
Neuestes Mitglied:
Oehler89