Adressermittlung in Jordanien?

Dieses Thema im Forum "Naher Osten - Arabische Welt - Dubai Forum" wurde erstellt von Anin, 12. Mai 2015.

  1. Anin

    Anin Welpe

    Registriert seit:
    12. Mai 2015
    Beiträge:
    1
    Hallo liebe Reisefüchse,

    ich hoffe, in diesem Forum Jordanien-Kenner zu finden, die mir weiterhelfen können. Es geht darum, in einem Scheidungsverfahren ein Dokument in Jordanien zuzustellen. Leider lässt sich die Adresse des Empfängers nicht ausfindig machen (die Deutsche Botschaft in Jordanien kann auch nicht helfen).
    Weiß von euch jemand, wie da vorzugehen ist? Die P.O. Box ist bekannt, hilft aber nicht weiter, da dorthin nicht zugestellt werden kann. Eine Beschreibung der Lage des Hauses (selbst über Google Maps) ist auch nicht ausreichend für eine Zustellung.

    Vielen Dank bereits im Voraus!
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.573
    Ich kenne zwar die Situation in Jordanien nicht, aber ich schätze, dass sie ähnlich der Situation wie hier in Ägypten ist.
    Grundsätzlich gilt: es gibt im Prinzip keine Meldepflicht und damit keinen gemeldeten Wohnsitz. Es gibt keine Briefträger, also Postzustellung! Post wird im Postamt "geparkt" und nach Anruf abgeholt, d.h. eine Tel.Nr. ist wichtiger als die fiktive Adresse.
    Mein Tipp: nehmt Kontakt mit einem Rechtsanwalt auf. Dieser leitet dann die notwendigen Schritte ein, bzw. berät euch, wie ihr vorgehen könnt.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 27 (Mitglieder: 1, Gäste: 19, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.557
Beiträge:
35.258
Mitglieder:
2.754
Neuestes Mitglied:
juergen