Erfahrungen mit Kiwi.com?

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von chiqui, 5. Februar 2017.

  1. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    Hallo,
    ich bin auf der Suche nach diversen Flügen auf "kiwi.com" gestossen. Hat jemand Erfahrungen mit denen? Ich hab eigentlich grad buchen wollen, als ich aber gesehen habe, dass zB Flüge, die auf Kiwi.com angeboten werden auf der Seite der durchführenden Airline fast doppelt so teuer sind (in dem Fall waren es Avianca und LAN-Flüge), bin ich doch skeptisch geworden. Kann das sein, dass der gleiche Flug (durchgeführt von Avianca) auf Kiwi.com die Hälfte kostet als bei Avianca selbst? Danke im voraus!
     
  2. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    678
    Ich habe bisher nur Gutes gehört, habe aber selber noch nie über Kiwi gebucht. Ich würde ohne zu zögern über die buchen.
    Und das ist oft so, dass diverse Internetanbieter Flüge sehr viel billiger anbieten, als die Airlines selbst. Wenn der Unterschied zu groß ist, gehe ich das Risiko ein und buche über den Anbieter. Manchmal gibt es Probleme, dass man zwar die Buchung abschließen kann, aber dann eine Email bekommt, dass es doch nicht klappt. Aber gut, so ist das eben. Erst jetzt habe ich über Govolo gebucht, war mir bisher völlig unbekannt. Die Flüge waren aber auch sehr viel günstiger als bei der Airline direkt. Ich hab meine E-Tickets bekommen, das ist schonmal gut ;-)
     
  3. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    Einige der Flüge sind schon viel billiger, eben die Hälfte. Ich werde es in dem Fall mal versuchen, danke! LG Chiqui
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Avianca und LATAM (der Zusammenschluss aus LAN und TAM) klingen ja ein bisschen nach Inlandsflügen in Lateinamerika. Da musst Du dann ggf. ein bisschen aufpassen, weil Einheimische da z.T. günstigere Tarife buchen können als Ausländer (z.B. in Argentinien). Pass auf, dass Du den richtigen Tarif bekommst! Oder geht es um Flüge von Europa aus?


    Gruß, Matthias
     
  5. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    Hallo Matthias, Du hast natürlich Recht, es sind Inlandsflüge, Kolumbien vor allem. Mir ist jetzt aber auch aufgefallen, dass Kiwi zB LATAM und Avianca-Flüge "mixt", zB Hinflug mit LATAM, Rückflug mit Avianca. Wenn ich dann auf den jeweiligen Seiten direkt bei Avianca & LATAM versuch, bekomme ich die Flüge so gar nicht. Geht das, Hin- und Rückflug bei unterschiedlichen Airlines, zusammen gebucht (Avianca ist ja Staralliance, Latam Oneworld-Mitglied?)

    Herzlichen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
  6. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    oder bei Kiwi finde ich einen Flug BOG-El Yopal, Airline Fly Caminter.
    Allerdings finde ich im Internet nichts, wie ich den Flug direkt bei dieser Airline anschauen könnte (geschweige denn buchen?)
    Bei all den Flügen, die ich via Skyscanner gesucht habe taucht dann eber immer wieder Kiwi auf, mit den besten Flugvarianten und meistens auch Preisen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2017
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Ja, das geht. Die Allianzen spielen dafür keine Rolle. Ich hatte sogar schon Umsteigeverbindungen zwischen Air France (Skyteam) und American Airlines (Oneworld) mit durchgechecktem Gepäck.

    Ich hatte übrigens vor Jahren etwas ähnliches. Die Inlandsflüge in Argentinien mit Aerolineas Argentinas waren i.a. bei einem Reisebüro billiger als bei denen selbst, und dann auch noch viel früher buchbar (11 statt 9 Monate im voraus).

    All zu viele Sorgen musst Du Dir wohl nicht machen, wenn Kiwi Dir ansonsten bekannt ist. Ich kannte die nicht (nur die Frucht und den Vogel) und habe gestern bei denen Flüge gesucht, die ich längst anderswo gebucht habe. Die fanden sie gar nicht, nur viel teurere Alternativen.

    Gruß, Matthias
     
  8. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    281
    Hallo chiqui,
    was Masi zu den Inlandsflügen sagt kann ich bestätigen, speziell zu Kolumbien. Die Tarife für "Inländer" waren damals (2013) für mich nicht buchbar, man brauchte eine Ausweisnummer, spezielle Kreditkarte o.ä. VivaColombia ist mir da noch speziell in Erinnerung. Ob die "Inländertarife" jetzt über Kiwi funktionieren solltest du spätestens beim Bezahlvorgang sehen, wenn das klappt spricht doch nichts dagegen?
    Fly CamInter habe ich nur als westafrikanische Fluglinie gefunden, bei deinem genannten Flug wird Easyfly bei meiner Testabfrage als günstigster Anbieter ausgeworfen. 78€ Hin- und Zurück. Mit den gleichen Daten direkt bei Easyfly für etwa 65€ (~200.000COP), allerdings müsste man hier dann eine Ausweisnummer und eine kolumbianische Telefonnumer angeben...

    Ich kannte Kiwi.com vorher gar nicht, finde die Flugsuchmaschine ziemlich gut. Es gibt eine flexible Umkreissuche und es werden Fluglinien einbezogen, die bei der Matrix nicht dabei sind (z.B. Ryanair). Die Datumssuche ist sehr flexibel und es werden im Suchergebnis auch Flugverbindungen mit zwei unterschiedlichen Fluglinien angezeigt, die dann allem Anschein nach dann bei Kiwi direkt buchbar sind. Kiwi gibt sogar noch eine Garantie, dass die Verbindung bzw. das Umsteigen zeitlich funktioniert.
    Das schaut im Versuch dann so aus:
    Ich will Ende April/Anfang Mai ab meinem Wohnort nach Sevilla, zurück dann 14-17 Tage später ab Malaga. Ich ziehe also den Umkreis von meinem Wohnort aus so, dass ich alle Abflughäfen abdecke, die für mich in Frage kommen.
    Stelle dann Zielflughafen und den Datumsbereich für den Hinflug ein, genauso für den Rückflug.
    In den Suchergebnissen ist die für mich beste Option der Hinflug ab Bratislava über Mallorca, erste Strecke mit Ryanair, zweite Strecke mit Vueling. Rückflug ab Malaga direkt mit Ryanair (siehe Screenshot im Anhang).
    Wenn das in der Praxis wirklich so funktioniert, speziell mit der einfachen Buchung und der Anschlussfluggarantie, wäre das schon sehr fein...

    lg
    momo
     

    Anhänge:

  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Ich fürchte nein. Es geht ja nicht darum, ob man es technisch buchen kann, sondern ob man berechtigt ist, den Tarif zu buchen.

    Findest Du? Die Flüge, die ich schon gebucht habe und zur Probe bei Kiwi gesucht habe, waren HAM-VCE direkt mit Easyjet (35€) und VCE-BRU-HAM mit Brussels Airlines (78€). Beide hat Kiwi nicht gefunden und mir viel teurere Flüge mit Lufthansa und Air Berlin empfohlen.


    Gruß, Matthias
     
  10. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    281
    Wenn Kiwi die Buchung durchführt bzw. die E-Ticket-Nr. ausstellt? Was würde passieren wenn chiqui dann damit in Bogota einchecken will?

    Na ja, ist wohl auch wieder von Fall zu Fall unterschiedlich...
    Ich kenne deine Flugdaten nicht, aber bei einer Testsuche HAM-VCE für das kommende Monat findet Kiwi die Easyjetflüge und schlägt einen Roundtrip ab 69€ vor (exkl. Gepäckgebühren).
    Für mein o.g. Beispiel hat´s gepasst. Normalerweise suche ich über die Matrix und versuche dann direkt über die Fluglinie zu buchen. In meinem Fall spuckt die Matrix einen Smartwings-Flug ab Prag aus, der dann zu diesem Preis für mich nicht buchbar ist, nicht bei Smartwings und auch nicht über einen Drittanbieter wie Kayak und Konsorten. Ryanair berücksichtigt die Matrix gar nicht (viele andere Billigflieger auch nicht).

    Besser wird es jedenfalls sein, mehrere Metasuchmaschinen zu durchforsten. Auch um alle Optionen zu bekommen.

    lg
    momo
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Ich habe es ja selber noch nicht ausprobiert, aber in Argentinien wurde mir gesagt, dass man beim Check-In mit einem Inländertarif den Ausweis vorzeigen muss und dann nachzahlen, wenn man keinen passenden hat. Und das sein angeblich sogar sehr teuer, weil dann die in dem Moment geltenden Preise herangezogen werden, nicht die günstigen, die man Monate vorher vielleicht bekommen hätte.

    Vermutlich.

    Matrix zeigt nur veröffentlichte Tarife von IATA-Fluggesellschaften an. Ryanair, Easyjet usw. sind nicht in der IATA und einige Tarife bei Reisebüros sind nicht offiziell veröffentlicht. Ich fand Matrix nie wirklich hilfreich, weil längst nicht alle guten Angebote drin sind und die gefundenen dann doch nicht buchbar.


    Gruß, Matthias
     
  12. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    281
    Na, dann würde ich das auch nicht riskieren und einen sicheren Tarif buchen. Speziell die Inlandsflüge in Kolumbien sind ohnehin recht günstig, da wären mir die paar Euro Unterschied die potentiellen Probleme nicht wert...

    OK, dann erklärt sich das für mich.
    Was die Preise betrifft gebe ich dir recht, die Suchmaschine an sich finde ich aber schon gut. Umkreissuche, flexible Datumssuche, diverse Ein- und Ausschlüsse. Es geht mir bei einer Matrix-Suche primär eher um die Flugoptionen die ich habe, weniger um die Preise.
    Kannte bis dato in der Hinsicht nichts besseres, wenn Kiwi das auch kann ist das für mich jedenfalls eine schöne Alternative.

    lg
    momo
     
  13. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    678
  14. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Dafür nutze ich gern Flightstats, Flightconnections und Flightmapper. Da bekommt man eine ungefähre Idee, was es für Flugoptionen gibt. Allerdings sind die Daten nur aus dem aktuellen Flugplan, man kann also nicht "für nächstes Jahr" suchen und es ist auch nicht übertrieben zuverlässig. Aber immerhin.


    Gruß, Matthias
     
  15. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    Das mit den Inländertarifen hatte ich noch nie gehört. Da frage ich mich einfach, wie das mit Ausländern, die in Kolumbien leben, ist. Ob die überhaupt einen "Ausländerausweis" wie wir bei uns haben? Denn wenn nein, wie will man überprüfen, wer "Inländer" ist und wer nicht? Wir reisen zB mit Spanischen Reisepässen und auch Spanischer Kreditkarte - vielleicht würd das eher gehen, wenn wir einfach sagen, wir wohnen in Kolumbien? Ich werde mal versuchen, per Mail in Kolumbien nachzufragen wegen diesen Tarifen - vielleicht bekomm ich ja Antwort? Bei den vielen Flügen, die ich buchen möchte würde der Preisunterschied schon mehr ausmachen, vor allem sind die Kombinationen der unterschiedlichen Airlines, wie bei Kiwi angeboten, halt schon viel passender. Von dem her würd ich schon lieber bei Kiwi buchen. Vielleicht kommts halt auch auf die Destination an, jetzt zB bei Kolumbien finde ich bei Kiwi schon gute Angebote und Flugkombinationen. Wie könnte ich denn diese Avianca/Latam Kombination selbst buchen? Jeweils 2 oneways direkt bei der Airline? Da wär ich dann aber wieder beim doppelten Preis und mehr..?

    Ansonsten kommts wohl auch auf die Präferenzen an - ich würde jetzt zB keine Kombination Ryanair/Vueling (via Mallorca) buchen, um nach Sevilla zu fliegen. Da würde ich ganz einfach (wenn kein passender Flug nach Sevilla vorhanden ist) nach Madrid reisen und halt mit dem AVE weiterfahren. Der AVE ist sehr pünktlich und zuverlässig (sicher mehr als Vueling...) Die Kombination Vueling/Easyjet hab ich bis jetzt 2x gebucht, und beide Male den Anschluss verpasst wegen Verspätung von Vueling. Vueling ist sehr sehr oft unpünktlich - grad das letzte Wochenende wieder, 3,5 h Umsteigen in Madrid hätten fast nicht gereicht. Hab den nächsten Flug noch ganz knapp erwischt.

    @momo: danke noch für deinen Kolumbien-Bericht, ich bin jetzt ja an der Planung. Wir haben allerdings mehr Zeit als ihr, und möchten eben auch noch in den Amazonas, Popayan, San Augustin, in die Llanos und Capurgana/Sapzurro. Rückflug ab Puerto Obaldia/Panama, falls ich passende Flüge finde. Deshalb brauch ich ja eben so viele Flüge und bin dann eben auf Kiwi gestossen :)

    LG Chiqui
     
  16. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    281
    Hallo chiqui,
    frag doch mal bei kiwi.com (oder wahlweise bei einer der kolumbianischen Fluglinien) nach, spanisch sprichst du ja. Vielleicht können die dir eine verbindliche Auskunft geben?
    Alternativ könntest du dir auch die Busverbindungen ansehen, die Fernbusse in Kolumbien sind erstklassig, da kann man auch schon mal die eine oder andere Nacht durchfahren und pennen - spart gleichzeitig das Hotelzimmer.

    Was meinen (angedachten) Sevilla-Flug betrifft: Wenn Vueling ab Palma Verspätung hätte, wäre mir das noch relativ egal. Ich muss ja danach nicht mehr umsteigen. Sollte der erste Flug (Ryanair) Verspätung haben, würde dann schlimmstenfalls diese Kiwi-Garantie greifen. Deinen Madrid-Vorschlag hab ich mir kurz angesehen, Ryanair fliegt auch BTS-MAD, noch dazu sehr günstig, allerdings zu einer wirklich schlechten Zeit. Da würde ich dann um Mitternacht in Madrid am Flughafen stehen... Die Iberia-Flüge sind preislich auch eher keine Option wenn ich mir die 123€ Gesamtpreis vom Kiwi-Vorschlag ansehe.
    Umgekehrt würde aber gehen, hin Malaga, zurück ab Madrid zeitig in der Früh. Danke für die Idee, werde ich mir überlegen!

    lg
    momo
     
  17. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    159
    Ich weiss nicht, ob BTS so viele Optionen hat wie wir hier in der Schweiz. Ich mach halt immer die Rechnung mit der effektiven Zeitdauer des Flugs, und wenn ich genügend "Puffer" einbauen muss, dann überleg ich mir dann halt, was mir mehr bringt. Aber Madrid ist eine gute Option für Zentral- und Südspanien, wenn ich keinen akzeptablen Flug zB nach Alicante finde (und CHF 500 ist einfach definitiv zu viel für nach Alicante), dann buch ich nach Madrid und nehme dort den AVE, der ist in 2,5 Stunden von Madrid in Alicante.
    Dasselbe mit zB Malaga und Sevilla. Mit dem "Atocha-Express" ist man einfach und schnell vom Flughafen Madrid am Bahnhof Atocha, und dort fahren die AVE's in Stundentakt in der Regel. Der AVE garantiert auch die Rückzahlung des Ticketpreises im Verspätungsfall (über 15 Min. 50%, über 30 Min. 100%). Ich hatte das bisher einmal, der Zug hatte 40 Min. Verspätung und ich bekam anstandslos das ganze Geld zurück.
    Mit Kolumbien werden wir sicher die eine oder andere Strecke mit dem Bus fahren müssen, aber ich versuch so viel wie möglich mit Flügen zu organisieren. Ich bin als Teenie x-mal mit dem Bus bis nach Südspanien gefahren (über 20 Stunden), und jetzt hasse ich Bus und versuch's so gut wie möglich zu verhindern :)
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Ich weiß ja nicht, ob es in Kolumbien solche Inländertarife überhaupt gibt. In Argentinien gab es sie damals. Und dann ist es eben wie mit allen Sondertarifen, für die nicht jeder berechtigt ist. Wenn man die nutzen will, muss man eben nachweisen können, dass man dazu berechtigt ist.

    Als ich vor ein paar Jahren etwas häufiger in Argentinien war und nach Inlandsflügen dort gesucht habe, gab es tatsächlich einige Online-Reisebüros, die jedem zunächst die Inländertarife anzeigten. Da musste man dann ziemlich genau das Kleingedruckte lesen, um zu verstehen, dass man den Tarif gar nicht buchen darf. Ob es technisch möglich gewesen wäre, habe ich nicht ausprobiert.


    Gruß, Matthias
     
  19. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    281
    BTS ist an sich auch nicht meine erste Wahl, Prag oder Wien wären für mich einfacher. Prag (Smartwings, Czech) hat für Malaga miese Flugzeiten, ab Wien sind die Flüge (Eurowings, AUA, Iberia, AirBerlin) etwa doppelt so teuer als ab BTS. Egal, ich werd schon was finden. Ist ja hier auch eigentlich nicht das Thema...

    Nochmal zu Kolumbien:
    Versuch doch mal bei den Fluglinien direkt nachzufragen, spanisch ist ja kein Problem für dich?
    Busfahrten musst du in Kolumbien nicht unbedingt scheuen, es gibt da echte Luxuskreuzer mit vllt. 12 oder 15 Sitzen im ganzen Bus. Platzangebot etwa wie in der Flieger-Businessclass. Du kannst i.d.R. online buchen und dir da die Busse vorher schon ansehen (es gibt oft verschiedene Klassen). Wenn du also Gelegenheit für eine Nachtfahrt hast ist das nicht die schlechteste Option.
    Und: Solltest du von Bogota (oder Neiva) aus ins Kaffeedreieck planen, dann könntest du auch den Bus nehmen. Die Fahrt ab Ibagué über die Kordilleren ist relativ spektakulär.

    lg
    momo
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.414
    Ich habe einfach mal auf spanisch gegoogelt, finde aber mit "tarifa residentes" oder ähnlich nur Hinweise zu Aerolineas Argentinas (google ergänzt das sogar automatisch so) und den Kanarischen Inseln (!!), aber nichts zu Kolumbien, Avianca usw. Das war dann wohl doch ein falscher Alarm von mir, tut mir leid.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 26 (Mitglieder: 0, Gäste: 16, Robots: 10)

Statistik des Forums

Themen:
2.504
Beiträge:
33.665
Mitglieder:
2.592
Neuestes Mitglied:
Coun1968