ESTA FAQ - Alles zur neuen Einreisegebühr der USA

Dieses Thema im Forum "USA Forum - Kanada Forum" wurde erstellt von Manfel, 11. Januar 2011.

  1. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Seit dem 8. September 2010 erhebt die USA von allen Reisenden die kein Visum benötigen eine Einreisegebühr in der Höhe von 14 US-Dollar, die sogenante ESTA Gebühr. Sie muß vor der Reise bezahlt werden und ist Vorraussetzung das man in die USA einreisen kann.

    Hier die wichtigsten Punkte die zu beachten sind:

    ESTA FAQ

    Wer muß die ESTA bezahlen ?
    Jeder Reisende (auch Kinder) der für bis zu 90 Tage in die USA reist, und dafür kein Visum benötigt. Betrifft also in dem Fall auch Österreicher, Schweizer und Deutsche.
    Wichtig: Auch Durchreisende, müssen die Einreisegebühr bezahlen. Dafür entfällt das grüne Formular, das man früher im Flieger oder auf dem Schiff ausfüllen mußte.

    Wie und wo muß die ESTA Gebühr bezahlt werden.
    Der Antrag und die Bezahlung erfolgt online auf https://esta.cbp.dhs.gov/, und kann ausschließlich mit gängigen Kreditkarten bezahlt werden. Der Antrag muß mindestens 72 Stunden vor Abflug ausgefüllt werden.

    Wie lange gilt die elektronische Einreisegenehmigung ?
    Die Reiseerlaubnis ist zwei Jahre ab Antragsdatum lang gültig und man kann damit beliebig oft in die USA einreisen. Die Gebühr von 14 Dollar muss in diesem Zeitraum nur einmal bezahlt werden .

    Welche Daten müssen angegeben werden ?
    Name, Geburtsdatum und Reisepassnummer müssen verpflichtend angegeben werden. Weiters gibt es dann noch die üblichen Zusatzfragen wie zb ob ihr Spionage betrieben habt, oder Mitglied einer Terroroganisation seid.
    Diese Fragen würde ich eher nicht mit ja beantworten :RpS_rolleyes:

    Was passiert wenn der Antrag für die elektrnische Einreisegnehmigung vergessen wurde ?
    Derzeit gibt es für solche Fälle oder aber auch für kurzfristig notwendige Reisen noch keine Regelung ! Die einzige Möglichkeit in so einem Fall wäre über Kanada oder Mexiko einzureisen, bei Einreisen aus diesen Ländern benötigt man diese Genehmigung nicht.


    Der Ausdruck der ESTA Genehmigung wird von den meisten Airlines beim Check INN überprüft .


    Bitte Fragen, Erfahrungen, Ergänzungen zur ESTA Gebühr in diesen Thread
     
  2. Thomas

    Thomas Forenfuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    Wenn du öfter in die Staaten fliegen willst, war das nicht sehr schlau, weil ESTA nur zwei Jahre gültig ist, du dann wieder neu blechen musst und jetzt für 9 Monate sinnlos bezahlt hast.
     
  3. Thomas

    Thomas Forenfuchs

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    67
    stimmt einmal reicht, ist ja nur ein kleines Land
     
  4. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Oje ich glaub da hast du den falschen erwischt:RpS_rolleyes:

    Ich könnte mir nämlich vorstellen das Thomas ein kleiner USA Fan ist , so sieht es zumindest aus wenn man sich seine (tollen) Reiseberichte ansieht. So wie ich das sehe gibt es da Jahre wo er drei Mal im Jahr in die USA reist
     
  5. Unlimited

    Unlimited Reisefuchs

    Registriert seit:
    7. März 2011
    Beiträge:
    138

    ... oder bis zum Ablauf der Gültigkeit des Passes, je nachdem, was früher eintritt.

    Gruß Armin
     
  6. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803
    Wenn man innerhalb der 2 Jahre wieder einreist sollte man auf jeden Fall folgende Sachen online aktualisieren:

    -Fluggesellschaft + Flug-Nummer + Anschrift bei Ankunft (ist ja oft nicht dieselbe wie das Mal davor)
    -Ist Pass-Nummer noch dieselbe ? Sonst auch unbedingt ändern

    Dafür braucht man nur die ESTA-Seite aufzurufen und seine Antragsnummer und den Namen eingeben. Dann erscheinen alle Daten, die man dann aktualisieren kann :yes3:

    Gruß
    Austrabrina
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.786
    Wenn Du einen neuen Pass hast, kannst Du die Daten nicht einfach ändern, sondern musst ESTA neu beantragen und neu zahlen. das habe ich gerade hinter mir.


    Gruß, Matthias
     
  8. Reisefüchschen

    Reisefüchschen Welpe

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Das ist ja doof, dass man die bei einem neuen Pass nochmals beantragen und auch nochmals zahlen muss. teuer ist es ja nicht, aber trotzdem hmm.
     
  9. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803
  10. Lumah

    Lumah Jungfuchs

    Registriert seit:
    26. April 2017
    Beiträge:
    12
    Danke für diese Information. Werde ich dann mal direkt an meine Freunde weitergeben, die wollten im Sommer in die USA reisen. Heutzutage muss man ja echt vorsichtig sein, wo man seine Angaben macht. :eek6:
     
  11. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803
    Noch 2 Tipps die ich aus einem anderen Tread übernommen habe:

    -ESTA braucht man auch wenn man in den USA nur umsteigt

    -Es gibt auch keine Bestätigung per Mail mehr. Man muss sich auf der Webseite einloggen und dann nachsehen ob er als "genehmigt" durchgegangen ist.
    Dann am besten ausdrucken und in den Pass legen.

    LG Austrabrina
     
  12. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803

    Dazu noch eine Ergänzung:

    Wer nur auf der Durchreise ist, muss das im Antragsformular entsprechend angeben. Es muss ein Häkchen im Feld "in Transit" gesetzt werden.
    Dieses Feld befindet sich bei den optionalen Reiseinformationen
     
  13. dudster

    dudster Welpe

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    2
    Hallo, ich habe gehört das man jetzt sogar seine Social Media Profile angeben muss - aehm stimmt das? Ich würde das ziemlich krass finden ... Danke für einen Hinweis.

    Lg :)
     
  14. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    625
    Soweit ich weiß ist die Angabe von Social Media Profilen optional und muss nicht beantwortet werden. Ich werde in den nächsten 2-3 Wochen ESTA beantragen und sag dann gerne Bescheid, wie es bei mir war.
     
  15. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.294
    Ich habs im Mai beantragt. Da musste/konnte man dazu keine Angaben machen, auch nicht oprional.
     
  16. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803
    Ich habe am 18.04.2017 beantragt und bei mir war definitiv im Antrag ein Feld "soziale Medien (optional)" !!
    Ich weiß das so genau weil ich vor meiner Beantragung mit einem Kollegen gesprochen hatte, der vorher beantragt hat, und der mir erzählte das man dazu auch schon Angaben machen könnte. Ist aber zur Zeit noch "optional", also keine Panik ! Habe extra auf das Feld geachtet.

    Außerdem habe ich mir diesmal alle meine Angaben ausgedruckt (mit den Fragefeldern) weil ich Freunden bei ESTA helfen soll und diese ganzen Fragen mit denen vorher durchgehen will. Ich kann leider dieses hier nicht einstellen, da darauf alle meine persönliche Daten auftauchen.

    Und denkt daran das ihr immer nur auf der offiziellen Seite den ESTA-Antrag ausfüllt, der da wirklich nur 14 $ kostet !!

    https://esta.cbp.dhs.gov/

    LG
    Austrabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juli 2017

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 22 (Mitglieder: 0, Gäste: 12, Robots: 10)

Statistik des Forums

Themen:
2.577
Beiträge:
35.651
Mitglieder:
2.788
Neuestes Mitglied:
AlexS.