Flitterwochen in Griechenland - Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von sarifliegt, 5. August 2020.

  1. sarifliegt

    sarifliegt Welpe

    Registriert seit:
    29. Juni 2020
    Beiträge:
    6
    Hallo zusammen!
    Ich hoffe ihr könnt uns weiterhelfen: mein Verlobter und ich wollten dieses Jahr im Mai heiraten und unsere Hochzeitsreise hätte uns in die Vereinigten Staaten von Amerika geführt. Zwei Träume, die wir uns aufgrund der aktuellen Situation nicht wie geplant erfüllen konnten. Die Hochzeit ließ sich glücklicherweise noch für dieses Jahr im September verschieben, aber die Reise nach Amerika können wir heuer vergessen. Alternativ haben wir überlegt für eine Woche nach Griechenland zu fliegen. Soll ja auch ein beliebtes Ziel für frisch Verheiratete sein, die Frage ist nur ob es aktuell auch so schön und entspannend ist, wie man es vor der Krise hätte erwarten können. Ist einer von euch diesen Sommer vielleicht schon dort gewesen und könnte berichten, wie die aktuelle Situation vor Ort ist?
     
  2. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.787
    Ich gratuliere dir/Euch zu dem bevorstehenden Ereignis. Ich kann mir aber nicht vorstellen, dass dir momentan wer Auskunft zur Lage in Griechenland geben kann (ausser den von den Medien bekannten Dingen). Soweit ich weis, lebt keiner unserer User in Hellas. Solltet ihr auch Ägypten (Hurghada) in Erwägung ziehen, könnte ich euch helfen, da ich hier seit 10Jahren lebe.
    Von Hoteltipps bis zu einzigartigen Erlebnissen, z.b. Übernachtung(en) in einem Nomadenzelt in der Wüste oder Ausflüge zu kulturellen Höhepunkten kann ich euch alles organisieren.

    Lg Richi
     
  3. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    952
    Ich war leider noch nie in Griechenland, aber habe in einem anderen Forum schon gelesen, dass eine Userin aktuell einen wunderbaren Urlaub dort verlebt.

    Ich würde mich an deiner Stelle aber genau informieren, wie die Lage ist. Aktuell musst du dich vor Einreise in Griechenland online registrieren und es werden teilweise Covid-Tests an den griechischen Flughäfen vorgenommen. Wirst du getestet, musst du dich bis zum Testergebnis in Selbstisolation begeben:

    Quelle: Auswärtiges Amt
     
  4. äskulapnatter

    äskulapnatter Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    36
    Freunde von uns machen aktuell gerade Urlaub in Griechenland und sind laut ihren Nachrichten und Bildern sehr happy, auch der kleinen Tochter gefällt es gut und dank Direktflug war die Anreise auch bequem.

    Selbst war ich dieses Jahr noch nicht in Griechenland, in der Vergangenheit aber durchaus. Kreta war in meiner Beziehung der erste richtige Paarurlaub und es war wirklich großartig. Könnte ich mir auch gut für eine Hochzeitsreise vorstellen!

    Was Corona-Tests müsste ich mich auch informieren, aber ich glaube, die kosten nicht mehr die Welt und die Ergebnisse sind je nach Anbieter auch innerhalb eines Tages oder so da?
     
  5. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.787
    Jooo, Kreta war auch für mich der erste "Liebesurlaub". Das Hotel am Eingang (von unten - Agia Roumeli) war einfach Spitze - das könnte ich mir für eine Hochzeitsreise durchaus vorstellen.
     
  6. sarifliegt

    sarifliegt Welpe

    Registriert seit:
    29. Juni 2020
    Beiträge:
    6
    Wow, danke für eure zahlreichen antworten und für die Glückwünsche. Schön zu lesen, dass es doch einige (im Bekanntenkreis oder aus eigener Erfahrung) gibt, die ihren Griechenland-Urlaub genießen/genossen haben. Ich habe aus eigenem Umfeld auch nur gutes über Kreta, aber auch über Rhodos gehört. Symbolisch wäre Rhodos ein gutes Ziel, weil meine Eltern vor knapp 25 Jahren dort ihre Flitterwochen verbracht haben. :inlove:

    Wie siehts denn aktuell mit den Flugverbindungen aus? Ein Direktflug wäre uns nämlich auch wichtig. Weiß gar nicht, ob aufgrund der Umstände derzeit überhaupt noch über all möglich ist ohne Umstieg direkt zu verreisen. Von wo aus sind denn deine Freunde mit ihrer Tochter nach Griechenland geflogen?
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.952
    Ob es direkte Flüge nach Rhodos oder Kreta gibt, hängt natürlich entscheidend davon ab, von wo Du losfliegen willst. Und dann such einfach die üblichen Flugportale ab. Ob es überhaupt Flüge gibt, und von wem an welchen Tagen, findet man ganz gut bei flightconnections.com. Pauschalreisen und dazugehörige Flüge zeigen die aber auch nicht, nur Flüge, die man getrennt und einzeln buchen kann.


    Gruß, Matthias
     
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.952
    Da fällt mir ein: Unser erster "Liebesurlaub" war Kreta nun grad nicht. Unsere Nachbarn hatten es empfohlen und hatten es selber wieder von ihren Kleingartennachbarn empfohlen bekommen, und so waren wir ein paar Tage bei Stochos in Agia Galini. Es war ok, aber wir werden nicht nochmal hinfahren. Lustig war aber: Ich habe meinem Bruder davon erzählt, und tatsächlich war es sein erster Liebesurlaub vor fast 40 Jahren. Er hat mir ein altes Foto des Wirts mitgegeben.... Ja, man erkennt ihn. :RpS_biggrin:


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2020
  9. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.787
    Hab jetzt kurz nachgerechnet, bei mir ist es auch schon fast 40 Jahre her!! Wie doch die Zeit vergeht!

    Wie geschrieben, ist es schon eine Weile her, aber damals haben wir nur die südliche Seite "abgegrast", weil schon damals der Norden sehr touristisch war (was mir nicht gefallen hat).

    Wir hatten nichts vorreserviert und auch keine direkten Pläne, was wir unten eigentlich machen wollten. Nach dem Auschecken am Flughafen in Heraklion setzten wir uns in den ersten Bus in Richtung Süden und der brachte uns nach Agia Galini. Nach ein paar Tagen in Galini mieteten wir ein Auto und "grasten" den Süden ab. Die Höhlen von Matala, die Samariaschlucht und was weiß ich noch, so ganz kleine Dörfer, die noch nie einen Touristen gesehen haben. Dann sind wir mit dem Bus (denn noch der Hr. Daimler persönlich konstruiert hat) nach Nikolaos und haben uns dort ein Motorrad geliehen. Und wieder ging es in den Süden.

    War drei Wochen stressig aber schön!!
     
  10. äskulapnatter

    äskulapnatter Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    36
    Ich würde auch empfehlen einfach mal zu schauen was derzeit von den Flughäfen in deiner Nähe aus angeboten wird. Also wir das letzte mal auf Kreta waren, sind wir bequem direkt vom Flughafen Linz in unserer Nähe angereist.

    Wenn der Urlaub nicht nur im Hotel und am Strand verbracht werden soll, würde ich aber auch empfehlen direkt am Flughafen einen Mietwagen zu nehmen. Ich mag die Gegend rund um Paleochora sehr gerne, ist aber kein touristischer Hotspot und nur mit dem Bus kommt man nicht besonders weit. Samaria ist von dort aus übrigens auch recht gut zu erreichen!
     
  11. sarifliegt

    sarifliegt Welpe

    Registriert seit:
    29. Juni 2020
    Beiträge:
    6
    40 Jahre - Wahnsinn!! Na solange es ein gesunder und schöner Stress ist, nimmt man ihn ja doch sehr gerne auf sich.

    Für die Flitterwochen stellen wir uns auch etwas eher weniger touristisches vor, die Idee mit dem Mietwagen finde ich daher gar nicht schlecht. Paleochora klingt allein vom Namen her schon sehr interessant, hab ich mir gleich mal notiert. Ganz so spontan wollen wir nicht sein für die Flitterwochen, deswegen werde ich definitiv noch ein bisschen recherchieren. Danke aber schon mal für den Tipp!

    Der Flughafen Linz ist für uns sogar auch am besten und schnellsten zu erreichen, hab eben schon mal geschaut, sie bieten aktuell tatsächlich Direktflüge nach Kreta und Rhodos an. Jetzt steht dem Buchen eigentlich fast nichts mehr im Weg juhu :)

    Danke vielmals für eure ganzen Nachrichten und Anregungen!
     
  12. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.787
    Habe mir jetzt in Google Map noch mal einen kleinen Eindruck meines damaligen Urlaubs gemacht. Einer der kleinsten, aber schönsten Örtchens (waren glaube ich wirklich nur 10 Häuser) war Lendas. Ein "Aussteigerparadies" mit vielen "Hippies" die dort unter den Bäumen bzw. in "Höhlen", die sie unter Bäumen gebuddelt haben, gehaust haben. War echt super, dass einmal zu sehen und vor allem, mit diesen Leuten zu sprechen. Einiges (vielleicht sogar vieles) von deren Denkweise hat mich inspiriert und in meiner Lebensphilosophie geändert.

    lg Richi
     
  13. äskulapnatter

    äskulapnatter Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. November 2015
    Beiträge:
    36
    Super, das freut mich, dass alles voran geht und ihr das hoffentlich bald unter Dach und Fach habt! Schaut auch, dass ihr die Anreise zum Flughafen bequem gestaltet, ich bin mir sicher, nach der Hochzeit werdet ihr froh darüber sein. So wunderbar und schön solche Feste sind, gerade die Vorbereitungszeit ist ja doch kräftezehrender als man das vorher glaubt.

    Paleochora ist zwar größer und hat auch ein paar Hotels, wenn ich mich recht erinnere. Am entlegen gelegenen Ende vom laaangen Sandstrand ist aber auch so eine Art Hippiesiedlung, größtenteils wird aber in Wohnwägen gelebt. Ich finde solche Lebensstile auch sehr inspirierend!
     
  14. sarifliegt

    sarifliegt Welpe

    Registriert seit:
    29. Juni 2020
    Beiträge:
    6
    Danke nochmals für den ganzen Input und die motivierenden Nachrichten. Wir haben jetzt unsere Reise gebucht und verbringen unsere Flitterwochen, wie auch meine Eltern vor genau 25 Jahren, in Rhodos. Wir freuen uns riesig!
     
  15. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.787
    Gute Entscheidung. Wo in Rhodos seit ihr? Ich habe da einige Bekannte, weil die Tochter einer ex Freundin von mir dort mit einem Griechen verheiratet ist. Wir waren damals 1 bis2 mal pro Jahr in Faliraki und haben viel mitbekommen.
     
  16. berlincitygirl

    berlincitygirl Jungfuchs

    Registriert seit:
    7. September 2020
    Beiträge:
    11
    Hallo! Ich war vor ein paar Jahren mal auf Rhodos... der Tsambika Beach ist wunderschön (im Osten von Rhodos). Ein Sandstrand und kristallklares Wasser. Vielleicht habt ihr ja mal die Gelegenheit dort hinzugehen, je nachdem wo auf Rhodos ihr seid. Ich wünsche euch tolle Flitterwochen, genießt es!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 44 (Mitglieder: 0, Gäste: 36, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.778
Beiträge:
41.066
Mitglieder:
3.502
Neuestes Mitglied:
odygew