Flug nach Australien

Dieses Thema im Forum "Neuseeland, Australien Forum und Ozeanien Forum" wurde erstellt von Fabri, 24. April 2016.

Schlagworte:
  1. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    Hallo zusammen,

    ich möchte endlich mal nach Australien und dort mit nem gemieteten Camper rumreisen und schauen wohin es mich verschlägt.Camping-Anbieter habe ich schon gefunden. ich bin jetzt allerdings auf der suche nach einem Flug und bin mir nicht so sicher ob Singapore, Etihad oder Emirates. Habt ihr Empfehlungen?

    Schönen Abend und Gruß
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    Moin!


    Völlig egal, nimm was Dir zeitlich und preislich am besten passt. Und es gibt auch noch mehr Anbieter als die drei.


    Gruß, Matthias
     
  3. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    441
    Wo wollt ihr denn starten ? Und wo in Australien ankommen ?
     
  4. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    @veto:
    also entweder wollen wir westküste (perth) oder ostküste (brisbane).

    @masi1157:
    ja das ist mir klar, dass es mehrere gibt. aber ich denke, dass die 3 vom flug-komfort am oberen ende sind. oder hast du einen anderen tipp?
     
  5. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    "Flugkomfort"? Willst Du denn eine höhere Klasse als Economy buchen? Wenn nicht, dürften sich all die Fluglinien (die 3 sowieso nicht, aber auch die meisten anderen)herzlich wenig nehmen. Du fliegst 30h in relativer Enge, musst zwischendrin 1x oder i.a. 2x umsteigen, und bist sowieso komplett am Ende, wenn Du ankommst. Da würde ich einfach nach Flugzeiten und -preisen gucken und mir um "Komfort" keinen Kopp machen, komfortabel ist es sowieso nicht.


    Gruß,
    Matthias
     
  6. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    441
    Na , gebe dir schon recht, Singapur Airlines würde ich aber etwas herausheben.
    Wir machen immer einen Stop-over und da finde ich Singapur besser als Dubai oder Abu Dhabi.
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    Mit SQ zu fliegen bedeutet aber, dass man mindestens 2x umsteigen muss, wenn man nicht gerade ab FRA, MUC oder DUS fliegt. Von Berlin kommt man mit Etihad oder Qatar Airways mit nur 1x umsteigen nach Perth, nach Brisbane nur mit Etihad. Emirates bietet das immerhin ab Hamburg, und die Strecke ist per Bahn schnell gereist. Wenn dann auch noch Flugzeiten und -preise passen, würde ich das bevorzugen. Aber mir sind die minimalen Unterschiede im "Komfort" in Economy auch nicht viel wert, dafür würde ich weder Zeit noch Geld opfern, sondern mir dann lieber davon eine gemütliche Nacht am Zielort gönnen. Aber vielleicht fliege ich einfach zu oft, um mir um minimal geringeren Diskomfort noch lange Gedanken zu machen. Schnell und günstig hinfliegen, Flug über mich ergehen lassen, ankommen und ausschlafen, fertig.


    Gruß, Matthias
     
  8. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    441
    Ich sehe das genau so , darum hatte ich ja gefragt von wo es losgehen soll. Auch sollte man sehen welche Maschine eingesetzt wird und wie die Bestuhlung ist.
     
  9. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    @veto:

    Also ich habe mir jetzt mal die Seite(http://www.singaporeair.com/jsp/cms/de_DE/promotions/flug-nach-brisbane.jsp) von Singapore Arlines näher angeschaut. und auf den Flügen nach Brisbane werben sie exklusiv mit neuen sitzen und mehr Komfort. Kennst du oder massi1157 sich damit näher aus?

    Leider haben sie auf der Seite nicht so viele Infos zu dem Stop-Over-Programm. Kannst du mir da Tipps geben? Weil wenn schon soweit gereist wird, würde ich gerne Singapur mitnehmen.

    Vielen Dank an euch 2
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2016
  10. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    PS: Der Link scheint wohl noch nicht zu funktionieren weil ich noch relativ neu bin...
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    Die werben da im wesentlichen mit dem Preis, aber nur ab FRA oder MUC, und da musst Du auch erstmal hinkommen. Die "neuen Sitze" beziehen sich wohl eher auf First und Business und bisher auch nicht auf allen Flügen. In Economy würde ich mir davon nichts versprechen und bestimmt nicht dafür noch extra Geld ausgeben. Selbst in den allerschönsten Economy-Sitzen wirst Du leiden, wenn Dein Vordermann den ganzen Flug über auf Deinen Knien liegt und Du Dich nicht rühren kannst.

    Ich würde mich freuen, wenn es eine A380, A350, A340 ist und mich eher ärgern, wenn es B747 oder B777 werden. Aber auswählen würde ich meine Flüge nicht danach, sondern nach Flugzeiten und -preisen. Und Bestuhlung? Das ist kaum steuerbar. Viele Fluglinien haben verschiedene Kabinenlayouts auf gleichen Flugzeugtypen. Und dann auch noch verschiedene Sitzabstände sogar im selben Flugzeug. Ich hatte kürzlich einen sehr engen Hinflug mit Iberia, aber einen sehr geräumigen Rückflug. Aber das nur deshalb, weil sie entgegen der Planung statt einer A320 eine A321 eingesetzt haben. Es wollten wohl viele Leute am Ostermontag abends von MAD nach Hause nach DUS.

    Buch doch einfach einen "Multi-Stop-Flug" FRA-SIN, SIN-BNE, BNE-FRA, wenn Du unbedingt möchtest. Und wenn da nichts vernünftiges kommt, ruf an. Ich persönlich würde keine Stopovers einplanen, wenn sie sich auch vermeiden lassen, und in Singapur schon gar nicht (Dubai wäre aber noch schlimmer), aber ich habe mit Asien auch nicht viel am Hut. Wenn ich allerdings sowieso übernachten müsste, bleibe ich auch schon mal ein paar Tage länger, bspw. demnächst in Island auf dem Weg nach Nova Scotia.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2016
  12. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.294
    Was den Flug angeht, dann gebe ich masi völlig recht. In Eco total egal, mal hat man ein paar Zentimeter mehr Platz, mal nicht, mal ist das Essen schlecht, mal ist es fast gut :becky:, manchmal gibts 100 Filme beim inflight entertainment, manchmal 1000, manchmal gar keins (selten). Keiner der Punkte wäre mir 100+ Euro mehr wert um eine spezielle Airline zu buchen.

    Ansonsten, wenn es zeitlich nicht zuviel vom eigentlichen Reiseziel wegnimmt, dann fände ich einen Zwischenstopp in Singapur lohnenswert. Die Stadt ist durchaus sehenswert. Allerdings würde ich dann auch einen Gabelflug buchen, statt eines Stopover-Angebots der Airline. Dubai u.ä. kann für einen Tagesaufenthalt auch ganz ok sein, sofern einem das nicht zu stressig wird.
     
  13. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    621
    Ich kann mich irren - mir kam der Abstand bei Turkish auf Langstrecke in der ECO "komfortabler" vor. Bei Emirates und Co. hingegen war der Sitzabstand sehr beengt. Dafür aber bessere Bordunterhaltung.

    Turkish ab TXL via IST, SIN. Ab SIN weiter mit Singapore Airlines.

    Ich würde statt SIN aber eher einen Zwischenstopp in BKK einlegen und dann weiter mit THAI AIR.

    LG
    FanBear
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. April 2016
  14. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    803
    Also ich bin nun schon 3 x nach Australien geflogen und die Strecke ist echt lang...:yes3: !!

    Da ist zumindest auf dem Rückweg ein Übernachtungsstop immer ganz schön, finde ich. Singapur eignet sich meiner Meinung dafür echt am besten.
    Das sind sehr kurze Wege vom Flughafen ins Zentrum. Auch gut und preiswert für 2 € / Strecke mit der Metro zu erreichen in ca. 1/2 Stunden (Taxi selbe Zeit, aber ca. 30 €).
    Auch im Zentrum kann man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß in Kombi mit der Metro ablatschen. Alles sehr kompakt da.

    Hin ist man immer so euphorisch und schafft es mit viel Zähne zusammenbeißen den langen Flug ohne Übernachtungsstop auszuhalten. Wenn man umsteigt sollte man sich dann aber unbedingt die Beine vertreten, das hilft. Ich renne bei Umsteigestopps immer das ganze Terminal ab und bin dann recht entspannt mit den Beinen.

    Aber egal wo auch immer ...für 1-2 Nächte sind auch Dubai, Hongkong und Bangkok ebenfalls genauso sehenswert.

    Der Preis des Fluges, gute Flugzeiten, das muss einfach passen.... den Australien ist teuer... verdammt teuer

    LG
    Austrabrina
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    Ich war erst 1x in Australien, und da war der Hinflug noch relativ harmlos, weil es nur bis Perth ging (und gleich am nächsten Morgen weiter nach Ayers Rock). Damals gab es ab HAM nur 1 täglichen Flug von Emirates am Nachmittag. Perth erreichte man nach 1 Nacht um 17:00 Ortszeit, die Ostküste aber erst nach noch einer 2. Nacht und dann morgens um 6:00. das wollten wir uns nicht antun. Den Rückflug ab Sydney fand ich dann aber erstaunlich einfach. Man stieg spät abends ein und flog mit der Nacht, es war also fast die ganze Zeit dunkel und "Nachtruhe" in der Kabine. In HAM waren wir dann am nächsten Tag um 13:00 und relativ fit, weil wir die meiste Zeit gedöst haben.

    Danach sind wir dann noch 2x nach Neuseeland geflogen. Mittlerweile gab es einen 2. späteren Flug von Emirates, und so erreicht man Neuseeland (1x Auckland, 1x Christchurch) am übernachsten Tag nachmittags zwar völlig fertig, aber man kann dann wenigstens sofort ins Hotelzimmer und ins Bett. Die Rückflüge (2x CHC) waren natürlich noch länger als ab SYD, aber wieder ging es fast die ganze Zeit durch die Nacht und wir haben die meiste Zeit gedöst.

    In allen Fällen hätten wir aber keine Lust auf einen Zwischenstopp gehabt, weil wir uns dann 2x an die Zeitverschiebung hätten gewöhnen müssen. Am 1. Tag so eines Zwischenstopps wären wir wohl auch nicht gerade topfit gewesen. Und dann durch eine feuchtheiße und trubelige asiatische Stadt laufen? Och nöö...



    Gruß, Matthias
     
  16. Fabri

    Fabri Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. Juli 2013
    Beiträge:
    22
    hey.

    danke schonmal an eure vielfältigen infos und erfahrungen.werde es mir mal bis zum wochenende durchlesen und antworten :D

    gruß
     
  17. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.577
    Das kann ich nur unterschreiben. Wir sind damals gleich runter nach Patagonien, statt in Santiago zu bleiben. Linz - Wien - Madrid - Santiago - Pt. Arenas - insgesamt 28 Stunden! Der zweistündige Aufenthalt in Santiago für den dreistündigen Weiterflug nach Arenas war echt "die Hölle". Obwohl wir uns die Beine verteten wollten, schafften wir aufgrund der Müdigkeit und der geschwollenen und schmerzenden Beine nicht viele Meter. In Arenas waren wir echt am Limit!

    Ich habe mir damals geschworen, nie mehr länger als 20 Stunden unterwegs zu sein, inkl. Anfahrt zum Flughafen usw. Das ist für mich die absolute Schmerzgrenze - sonst muss einfach mindestens ein Zwischentag eingelegt werden. Bei meiner Planung für Australien (Sydney) hatte ich beim Hinflug 2 Tage Singapur und beim Rückflug 3 Tage Hongkong eingeplant. Leider wurde daraus nichts mehr - mir kam ein 3,5 Std. Flug nach Hurghada dazwischen :RpS_biggrin:

    lg Richi
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.787
    Eigentlich habe ich das Gegenteil von Dir gesagt: Keine Zwischenstopps, sondern lieber in einem Rutsch durch bis ans Ziel. Was wir uns nicht antun wollten, war die Ankunft um 6:00 morgens nach 2 Nächten im Flieger, weil man dann noch den 1/2 Tag rumhängen müssten, bevor wir überhaupt ins Hptelzimmer dürfen. Später in Neuseeland mit Ankunft nachmittags war das ok.


    Gruß, Matthias
     
  19. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.577
    Das war ja auch auf das "Ziel" Perth und nicht gleich durch nach Sydney bezogen.

    Ich würde meine "Ziele" heute so legen, dass ich nicht mehr als 20 Stunden in einer "Dose" stecke. Lieber teile ich den Urlaub - ich hasse mittlerweile Langstreckenflüge :no3:
     
  20. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.294
    Also nach insgesamt 42 Stunden von Dresden nach Pohnpei (inkl. 12 h Aufenthalt in Seoul) und Ankunftszeit 14 Uhr waren wir noch erstaunlich fit. Soll heißen, es geht auch alles auf einmal: in einem Rutsch durch + Stop-Over + aktiver Nachmittag am Zielort :smilewinkgrin3:

    20 Uhr kam dann der Mann mit dem Hammer :RpS_biggrin:

    Buch irgendwas, sofern Du Eco fliegst wirds sowieso nervig.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 18 (Mitglieder: 0, Gäste: 12, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.578
Beiträge:
35.656
Mitglieder:
2.791
Neuestes Mitglied:
Novemberregen89