Kapstadt und Gardenroute

Dieses Thema im Forum "Südafrika Forum" wurde erstellt von Umi, 7. Februar 2020.

  1. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Auf Wunsch, möchte ich nun doch ein paar Bilder unserer Woche in Kapstadt mit Gardenroute einstellen.

    Wir sind ja den Umweg über Dubai nach Kapstadt geflogen, da wir ja nach der Woche in Südafrika noch eine Woche in Dubai auf das Schiff gegangen sind.

    [​IMG]

    Bei Anfunft in Kapstadt, wurden wir mit diesem Bild begrüßt, um es vorweg zu nehmen, Kapstadt ist ein Traum...

    [​IMG]

    Hier waren wir im Hotel Garden Court für drei Nächte untergebracht, das Hotel lag ca. 15 Minuten mit dem Taxi abseits, wir wurden allerdings jeden Morgen mit einem wunderschönen Blick auf den Tafelberg begrüßt:

    [​IMG]

    Abends sind wir natürlich an die Waterfront gefahren. Eine sehr schöne gepflegte Essen- und Einkaufsmeile. Hier gibt es alles, was das Herz begehrt. Sehr gute Lokale, Souvenirshops, Musik an jeder Ecke, alles ist mit viel Liebe hergerichtet. Natürlich wurde genug für die Sicherheit getan, wir hatten ein rund um sicheres Gefühl.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Essen war hier sehr gut und günstig. Wir waren hier zu viert, jedes Paar bestellte sich so eine Fischplatte, mit Getränken,Tip, kostete das 23,-€ :lecker:

    [​IMG]

    Der nächste Morgen, heute stand eine Fahrt in Richtung "Kap der guten Hoffnung", mit wunderschönen Zwischenstops, auf dem Plan:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Das obligatorische Bild...

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein Stop am Cape Point mit gefräßigen "Kollegen", die keinen Spaß verstanden. Sie nehmen jedem, aber auch wirklich jedem alles Essbare ab.....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wärend sich die anderen ein komplettes Mittagessen gönnten, haben wir uns etwas abgeseilt und nur eine kleine Stärkung zu uns genommen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Fortsetzung folgt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Februar 2020
  2. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Ein wunderschöner Tag geht langsam zu Ende, wir beschließen ihn wieder an der Waterfront:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Jetzt fallen wir wieder todmüde in unser Bett, freuen uns auf den nächsten Tag:

    [​IMG]


    Fortsetzung folgt:
     
  3. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.527
    Wunderschön!!
    Das muss echt eine tolle Stadt sein, noch nie bisher habe ich von wem auch immer Bilder gesehen, die mir nicht gefallen hätten.
    Vielen Dank schon mal an dieser Stelle, mit Vorfreude auf mehr.

    LG
    Gusti
     
  4. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.796
    Danke für den super Bericht und die wunderschönen Fotos, da fühle ich mich gleich zurück in dieser traumhaften Stadt. Eine (ex)Freundin von mir lebt ja da unten, darum kenne ich die Gegend etwas. Das eine Foto mit dem Schild von Cape Point ist für mich neu, weil ich den Weg noch nie gegangen bin. Da waren mir immer zu viele Touristen. Ich bin immer den anderen Weg (rechts davon) zum Cape Point gegangen.
    Glg Richi
     
  5. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Unser Reiseleiter betonte immer wieder, dass wir absolutes Glück haben, "letzte Woche wären wir überall nur im Stau gestanden". Wir konnten überall direkt hinfahren und im Grund nach kurzem Warten auch Bilder machen, ohne zu viele Leute :RpS_biggrin:. Keinen Touristenschlangen, nichts.... :daumen:

    Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2020
  6. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Unser nächster Tag: Heute war eine Stadtrundfahrt auf dem Programm..... und normalerweise nachmittags frei. Da aber wieder sooo schönes Wetter war (wolkenfreier Tafelberg!!!), beschlossen wir, dass wir am Nachmittag allesamt natürlich dort hochfahren müssen :dance3:

    Wolkenfreier Tafelberg, morgendlicher Blick aus dem Zimmer:

    [​IMG]

    Abgebrochener Brückenbau, dient heute als Kulisse für Actionfilme

    [​IMG]

    Hochherrschaftliche Gebäude...

    [​IMG]

    Verwaltung versucht alles im Griff und sauber zu halten

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann das bekannte Bo Kaap Viertel:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nun ein Ausflug auf den Signal Hill (schon einmal ein Vorgeschmack auf den Tafelberg):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann noch ein Spaziergang am Tag an der Waterfront:

    [​IMG]

    Schuhputzer wartet auf Kundschaft:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann sahen wir einen Food Market (alte Werfthalle :lecker:)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Da lag dann noch die Jacht "Jackie O".... bekannt aus vergangenen Zeiten

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Und weiter geht es zum Tafelberg:

    Fortsetzung folgt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2020
  7. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.947
    danke für die Fotos..Capetown eine der schönsten Städte (Lage) der Welt..LG
     
  8. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Der Tafelberg:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Erster Blick von oben:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auf dem Tafelberg ist eine große Ebene mit einem wunderschönen natürlichen Steingarten:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir konnten auch beobachten, wie der tägliche Nebel sich wie ein Tischtuch langsam über den Tafelberg zieht:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    ..... und schon sind wir wieder unten

    [​IMG]

    ...und der Tafelberg ist eingehüllt , es war wunderschön

    [​IMG]

    [​IMG]

    Den Abend ließen wir wieder an der Waterfront bei Musik, gutem Essen und ansteckender guten Laune ausklingen

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    So, das war Kapstadt, morgen früh geht es weiter entlang der Garden Route...


    Fortsetzung folgt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2020
    Gusti gefällt das.
  9. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Jetzt möchte ich nicht mehr so ausführlich berichten, sondern nur noch ein paar Bilder der Reise einstellen.

    Woran denkt man in Süd Afrika? Natürlich an den bekannt guten Wein. So sind wir Richtung Stellenbosch gefahren, dort konnten wir eine Weinprobe genießen. Ganz besonders gut hat uns das Ambiente gefallen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Von dort sind wir Richtung Oudtshoorn, über das Gebirge gefahren, das Wetter spielte hier noch soweit gut mit.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mittagspause an der Route 62

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Dann ein Besuch auf einer Straußenfarm.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier durfte ich eine "Erfahrung der besonderen Art" genießen (sonst hat sich ja keiner getraut...)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Abends durften wir noch ein Straußensteak probieren

    [​IMG]

    Dann ging es weiter in eine Lodge, unsere schönste Unterkunft der Reise:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Abends fing es bereits an zu regnen.

    Fortsetzung folgt:
     
  10. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Am nächsten Morgen regnete es in Strömen, unser Busfahrer trug trotzdem seine sommerlichen Unfallschuhe :RpS_biggrin:

    [​IMG]

    Wir fuhren Richtung Wilderness Beach, wo wir auch die nächsten zwei Nächte blieben.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    .... von dort machten wir einen Ausflug nach Knysna, um mit dem Boot auf der Lagune eine Runde zu fahren...

    [​IMG]

    .... immer wieder kann man die Liebe zum Detail sehen...

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Diese Enge zum offenen Meer ist berüchtigt, dort hat es manchen Seefahrer schon kalt erwischt :eek:

    [​IMG]

    Leider war es für uns recht ungemütlich kalt .....

    [​IMG]

    Unser Hotel für zwei Nächte

    [​IMG]

    Am Abend sind wir im Starkregen über die Straße gesprungen, hatten Glück, ein wunderbares Lokal, super Essen, zu einem sehr akzeptablen Preis (haben gleich für den nächsten Abend wieder reserviert)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Am nächsten Tag stand eine Safari auf dem Plan...., es regnete....

    [​IMG]

    Das war ein privates Reservat, das Gelände war echt weitläufig, aber, irgendwie erinnerte das an einen Tierpark....

    [​IMG]

    Im offenen Geländewagen ging es los

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es regnete in Strömen....

    [​IMG]

    Jetzt wurden wir zu den Tieren gefahren, man hatte den Eindruck, dass sie immer dort stehen (nein, sie waren nicht angebunden...) Wenn man allerdings so eine Safari schon einmal in einem Nationalpark mitgemacht hat, dann noch bei gutem Wetter, war das nicht so prickelnd....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    .... es war sau kalt..

    [​IMG]

    Fortsetzung folgt:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2020
  11. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Dann noch ein Stop an der Mossel Bay

    [​IMG]

    [​IMG]

    .... mit Felsenschwimmbad

    [​IMG]

    Nachmittags noch ein Spaziergang um unser Hotel

    [​IMG]

    [​IMG]

    Noch eine Tasse Kaffee

    [​IMG]

    [​IMG]

    Den letzten Abend verbrachten wir wieder in "unserem Lokal"

    [​IMG]

    Am nächsten Morgen soll es wieder nach Kapstadt, an den Flugplatz zurück gehen. Uns ereilte die Nachricht, dass an diesem Tag so ein heftiger Sturm in Kapstadt herrschte, dass im Hafen liegende Kreuzfahrtschiffe nicht auslaufen konnten, sie wurden mit Schleppern an die Kaimauer gedrückt, damit nichts passiert..... , und wir sollten am nächsten Tag nach Dubai fliegen :eek6:

    Abfahrt im Regen

    [​IMG]

    Ankunft in Kapstadt im Regen, aber ohne Sturm, alles ok :becky5:

    [​IMG]


    ENDE
     
  12. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Nachtrag:

    Der Flug nach Dubai verlief super gut

    Die Kapstädter Township von oben, hier sollen etwa 1,3 Millionen Menschen leben....

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    Ganz liebe Grüße an alle, die meinen Bericht verfolgten

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Februar 2020
  13. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    974
    Danke für die wunderbaren Bilder. Ich überlege gerade, im November für 10 Tage nach Kapstadt zu fliegen.

    Wie würdet ihr die Sicherheit für eine alleinreisende junge Frau bewerten? Die Hostels, die ich mir rausgesucht habe, sind 0,8 bis 1,5km vom Zentrum entfernt. Kann ich so eine Entfernung am Abend alleine bewältigen oder müsste ich mir immer ein Taxi nehmen?

    Ich würde mir kein Auto nehmen wollen, aber hab viele schöne Tagesausflüge gefunden, die nicht zu teuer sind, sowie eine dreitägige Tour auf der Gartenroute mit Safari. Wie kann man sich aber innerhalb der Stadt am besten fortbewegen?
     
  14. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Hallo Bluetenglanz,

    wir haben uns in Kapstadt sehr sicher gefühlt. Unser Hotel lag etwa 15 Autominuten von der Waterfront entfernt. Wir haben den ersten Abend für vier Personen 100 Rand (etwa 6,15 €) pro Strecke bezahlt.

    Am zweiten Abend fuhren wir zu sechst, der Fahrer verlangte dann 30 Rand pro Person und Strecke. Auch egal, fußläufig wäre es auf jeden Fall viel zu weit gewesen.

    Uns wurde zuerst Uber empfohlen, das sei die preiswerteste Möglichkeit. Hier braucht man aber eine App, da keiner eine hatte, entschieden wir uns für ein Taxi über das Hotel. Für die Heimfahrten haben wir jedesmal wieder uns mit dem Taxifahrer verabredet, das auch an allen drei Abenden funktionierte. Wenn man flexibel bleiben möchte, auch kein Problem, Taxis warten an dem Ausstiegspunkt, werden durch Wächter eingewiesen.

    An der Waterfront selbst, mit seinen vielen Lokalen und Geschäften, ist man auf jeden Fall absolut sicher.

    Wie man sich tagsüber am besten in der Stadt bewegt, weiß ich nicht. Die Entfernungen können schon weiter sein.

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
  15. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    974
    Hallo Gerhard,

    danke für die Infos! Das klingt ja sehr easy! Gibts dort nur ein Taxiunternehmen oder mehrere? Ich erinnere mich an Bali, wo man auf ein bestimmtes Taxi achten sollte, weil die anderen einen abgezockt haben, nicht so seriös waren.. ich weiß nicht mehr genau, das war 2013.

    Es wäre meine erste Soloreise in ein eher "unsicheres" Land und irgendwie mache ich mir viele Gedanken. Also, so viele man sich machen kann - liege krank im Bett und hab erst seit heute den Gedanken, überhaupt hinzufliegen. :biggrin2: Aber ich habs mal durchgerechnet und bin sehr positiv überrascht, ich hätte es mir deutlich teurer vorgestellt.
     
  16. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.774
    Hallo Bluetenglanz,

    wir haben wegen Taxiunternehmen keine Gedanken gemacht, Uber sollten wir selbst bestellen, daher erntschieden wir uns für Taxi, das über das Hotel bestellt wurde, mit dem Hinweis 100 Rand pro Strecke, wie oben beschrieben änderte sich das bei 6 Personen, belegt durch eine Liste des Taxifahrer. Wir hatten nicht im geringsten das Gefühl übers Ohr gehauen zu werden.

    Essen gehen ist für unsere Verhältnisse richtig günstig und super lecker.

    Wenn ich dich richtig verstehe, hast du dir für die Umgebung organisierte Ausflüge herausgesucht, also alles sicher, auch, wenn du dich in den "Pausen" auf eigene Wege begibst.

    Auf die Versuchung, in die Townships zu gehen, wirst du vermutlich keine Gelegenheit haben, da würdest du auch nicht mehr heil herauskommen, soweit Aussage unseres Reiseleiters .

    Ich wünsche dir eine gute Besserung und viele Vorurlaubsträume

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Februar 2020
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.093
    Wir sind ja vor ein paar Jahren mit einem Wohnmobil von Kapstadt nach Johannesburg gefahren. Unterwegs sind wir mal versehentlich durch ein Township gefahren. Nicht in Kapstadt, sondern zwischen Newcastle und Utrecht. Es hat uns niemand was getan, im Gegenteil, sie haben interessiert geguckt und gewunken. Freiwillig und zu Fuß würde ich da aber bestimmt nicht reingehen, und erst recht nicht allein als junge Frau.

    Das Township war übrigens auf unserem Navi gar nicht sichtbar, nicht mal die Straße (4-spurig und asphaltiert, aber mit vielen Löchern) existierte da. Als würde es durch das "weiße" Südafrika einfach ignoriert.

    Unterwegs auf dem Land waren wir auf vielen Campingplätzen. Die Camper waren fast ausschließlich weiß, die Mitarbeiter (Rezeption, Kellner, Kloputzer, Müllsammler usw.) fast alle schwarz. Die Schwarzen waren alle sehr nett und fröhlich, viele der Weißen eher arrogant und großkotzig, und so gingen sie auch mit den Schwarzen um. Ich fand das sehr unangenehm. Die nettesten Leute war eine Großfamilie um "Big Daddy". Dem musste eine Nichte die Schuhe anziehen, er selber kam nicht ran. Aber er kochte für alle und hat uns bereitwillig gezeigt, wie mit dem "Dutch Oven" umzugehen ist.


    Gruß, Matthias
     
  18. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.023
    Hallo Bluetenglanz,

    vielleicht findest du ja noch einen Freund/eine Freundin zum mitreisen. Das ist so schöööön da, da muss doch jemand zum mitreisen gefunden werden.

    Wir waren ja 2 x in Südafrika und sind damals mit dem Mietwagen unterwegs gewesen. Völlig stressfrei, aber Linksverkehr - deshalb unbedingt Automatic buchen !
    Ich finden die Entfernungen schon recht groß und würde jedem das mit dem Mietwagen ans Herz legen der Kapstadt und Umgebung auf eigene Faust entdecken will.
    Es gibt so tolle Straßen an der Küste, die muss man einfach selbst "erfahren" finden wir.
    Ach, ich könnt´ schon wieder los :wink5:

    LG
    Austrabrina
     
  19. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    974
    Leider wird bei mir niemand mitkommen.. meine Freunde sind zum großen Teil noch Studenten mit wenig Geld und/oder haben eher andere Ziele, die zuerst kommen. Finde es auch sehr schade, dass ich so viel alleine machen muss. Nach Indien möchte auch niemand mit.
     
  20. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.093
    Also ich finde Linksverkehr sowieso sehr einfach, wenn man denn auch ein Rechtslenker-Auto fährt. Auch das Schalten mit links finde ich sehr einfach. Ich verwechsle eigentlich immer nur Blinker und Scheibenwischer. Wenn man einmal begriffen hat, dass man auf der "falschen" Seite einsteigen muss, ergibt sich alles andere von allein, auch Kreisverkehr oder rechts abbiegen bei 4-spurigen Kreuzungen. Ich habe das aber auch schon oft gemacht (UK, Irland, Zypern mit PKW, Australien, Neuseeland, Südafrika, Namibia mit Wohnmobil). Mit einem Linkslenker stelle ich mir das schlimm vor, ich hab's aber nie gemacht. Nur einmal kurz mit 'nem Rechtslenker Fiat 126 durch Hamburg, furchtbar.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. kywo
Besucher: 11 (Mitglieder: 2, Gäste: 5, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.789
Beiträge:
41.596
Mitglieder:
3.721
Neuestes Mitglied:
sanjupawar