Kurztrip von Koh Lanta nach Bangkok

Dieses Thema im Forum "Thailand Reiseforum" wurde erstellt von DokBua, 5. August 2020.

  1. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.166
    Seit 211 Tagen halten wir uns auf Koh Lanta auf. In den letzten Jahrzehnten waren wir nie so lange ununterbrochen an einem Ort. Wir beschlossen deshalb, uns einen Kurztrip nach Bangkok zu gönnen - Inlandsreisen sind ja seit einiger Zeit möglich. Die obligatorische Augenuntersuchung war überfällig und außerdem wollten wir unseren Hochzeitstag feiern :dance3:

    Am coolsten gleich zu Anfang unseres Aufenthaltes war der folgenden Anblick im Aufzug unseres Hotels:

    upload_2020-8-5_14-15-15.png

    Weiß jemand, was das ist? Ich musste an der Rezeption nachfragen ... (Auflösung auf meinem Blog oder demnächst hier)

    Ansonsten hat uns der gestrige Tag gezeigt, dass wirklich viel Wert auf die Nachverfolgung der Bewegungen jedes Einzelnen gelegt wird. Wenn man sich nicht über die ThaiChanna-App beim Betreten eines Hotels, Massagesalons, Geschäfts, Restaurants oder dergleichen registrieren kann, dann muss man es schriftlich tun. Temperaturmessungen und das Desinfizieren der Hände mittels überall bereitstehendem Gel sind selbstverständlich.

    Doch der Reihe nach:

    Die Anreise von Krabi nach Bangkok war problemlos. Obwohl die Halle und das Gate am Flughafen Krabi praktisch leer waren, war das Flugzeug doch gut gefüllt. Fast alle Plätze waren belegt, Bordservice gab es keinen.

    Am Flughafen in Bangkok (Don Muang) habe ich nie so viele wartende Taxis gesehen. Die Fahrer hoffen halt auf Kundschaft. Da es aber keine Touristen gibt, ist die Mangelware.

    Überall ist es leer. In unserem Hotel, im Nagelstudio, bei der Massage, im Restaurant, im Supermarkt.

    Während die Anzahl der Verkaufsstände entlang der Sukhumvit drastisch zurückgegangen ist, hat sich die Anzahl der Bettler im Straßenbild - verständlicherweise - deutlich erhöht. So viele Menschen sind ohne Arbeit! Wenn wir durch die Straßen gehen, habe ich das Gefühl, von allen erwartungsvoll angeschaut zu werden, weil ich Umsatz bringen könnte.

    Für mich absolut symbolträchtig ist die Tatsache, dass die 7/11-Läden in den Sois (= Nebenstraßen) entlang der Sukhumvit fast alle geschlossen haben und die an der Sukhumvit selber machen um 22 Uhr abends Schluss.

    Auf meinem Blog habe ich ausführlicher berichtet, wer mag, kann ja mal reinschauen. Ansonsten melde ich mich dieser Tage noch einmal mit weiteren Beobachtungen. Noch waren wir ja in keiner Shopping-Mall. Das wird sich morgen aber ändern, denn dann geht es zum MBK.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. August 2020
    Umi gefällt das.
  2. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.484
    Geschlossene 7/11 - DAS ist wohl richtig Krise. Kaum zu fassen.
    Gespannt bin ich auch auf den Bericht vom MBK, das kann man sich ohne Menschen einfach nicht vorstellen.
    Aber wahrscheinlich werden auch dort viele Rollläden unten bleiben. :mad5:

    Versucht trotz allem, das Beste aus der kleinen Alltags-Abwechslung in Bangkok zu machen.

    Ganz liebe Grüße
    Gusti

    PS: zum Foto sag ich hier mal nix, hab ja schon gespoilert :RpS_biggrin:
     
  3. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.166
    Hallo, meine Liebe, ich hab's geschafft. Auf meinem Blog kannst du (und jede/r, der mag) jetzt ausführlich nachlesen, wie es uns beim Einkaufen erging. Wie befürchtet, war es teilweise gespenstisch.

    Hier ein Foto aus meinem Bericht, für alle, die nicht den Umweg über meinen Blog nehmen wollen:

    forum2.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2020
  4. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.484
    Ach du grüne Güte.... Irgendwie hatte ich mir das so schlimm dann doch nicht vorzustellen gewagt :no3:
    Ein Jammer, das alles.

    Und wenn man sich dann noch klarmachen muss, daß niemand derzeit weiß, wie lange es so noch weitergehen wird, kann einem um die Wirtschaft des Landes nur noch Angst und Bange werden.
    Hoffen wir mal, daß die Thai, die ja früher immer eher nach der Devise "was schert mich morgen, wenn ich heute was zu essen auf dem Tisch habe" gearbeitet haben, da mit einem blauen Auge rauskommen.

    Euch erst mal alles Gute (hoffentlich ist mit den Augen alles gut!) und liebe Grüße
    Gusti
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    1.166
    Ja, meine Liebe, alles okay ... Danke, dass du fragst :RpS_smile:

    Ich hatte die Tage noch ein Gespräch mit einem guten thailändischen Bekannten, der wörtlich meinte: "Heute geht es mir gut, was morgen ist oder in ein paar Wochen, weiß ich nicht. Aber ich lebe heute." Seine Frau, die dabei saß, nickte dazu energisch.

    Einige Reaktionen auf meinen Blogbeitrag gingen auch dahin, dass Bangkok und die Touristenhochburgen halt speziell seien, dass aber in anderen Landesteilen das Leben mehr oder weniger wieder seinen gewohnten Gang nehme.

    Wie auch immer, die Situation ist schon irgendwie beklemmend. Auf Lanta sagen die ansässigen Geschäftsleute, dass es richtig schlimm werden wird, wenn ab Oktober keine Touristen kommen (dürfen). Bereits jetzt stehen jede Menge Resorts oder Restaurants zum Verkauf ...
     
  6. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    952
    Für Länder, die primär auf den Tourismus als Einnahmequelle angewiesen sind, ist die ganze Situation einfach nur furchtbar.

    Ich würde ja auch so so gerne mal nach Thailand, finde aber bisher niemanden und weiß noch nicht, ob ich mich alleine traue (mal ganz vom Finanziellen abgesehen, alleine im Resort ist ja auch noch mal ne andere Hausnummer als wenn man sich die Kosten teilen kann).

    Ich bin so gespannt, wie sich jetzt alles im Herbst entwickelt, wenn das Leben wieder vermehrt drinnen stattfindet und die Ansteckungsgefahr steigt.

    Die Daumen sind gedrückt!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 51 (Mitglieder: 0, Gäste: 44, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.778
Beiträge:
41.066
Mitglieder:
3.502
Neuestes Mitglied:
odygew