Myanmar - unser Bericht

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von Gusti, 11. November 2019.

  1. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.368
    .....Liebe Freunde,
    wir sind seid gestern wieder zu Hause, hatten eine wunderschöne, interessante Reise und ich habe meinen freien Tag heute genutzt, um unseren Reisebericht zu erstellen.

    Leider kann ich ihn aber nicht einfach mit "copy & paste" hier einstellen, denn für dieses Forum hier müsste ich sämtliche eingefügten Bilder vorab verkleinern.
    Die Forensoftware erlaubt das direkte einbinden nur bis zu einer maximalen Größe von keine Ahnung, wenig.
    Das ist mir ehrlich zu viel Aufwand, ich hoffe daher, Ihr verzeiht es mir, wenn ich Euch den Bericht einfach verlinke. Natürlich würde es mich/uns freuen, wenn Ihr ihn - auch wenn er bei der "Konkurrenz" steht - lesen mögt.

    https://www.vivien-und-erhard.de/fo...2020-myanmar-eindrücke-unserer-kleinen-reise/

    Viele Grüße
    Gusti
    Gusti & redfloyd
     
    daisy und Umi gefällt das.
  2. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.510
    Hallo Gusti, hallo redfloyd,

    ich habe euren Reisebericht gelesen, hat mich gefesselt, bin begeistert von diesen viel wunderbaren Bildern.

    Vielen Dank für die Mühe, die ihr euch gemacht habt.

    Liebe Grüße

    Gerhard
     
    Gusti gefällt das.
  3. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.884
    Hallo,
    danke sehr. So sind die Eindrücke einfach unterschiedlich. Für uns war Burma im 2006 ein einmaliges Erlebnis - damals eben anders als alles andere in SOA. Heute zieht es uns generell nur noch beruflich nach SOA. Urlaub verbringen wir in der Ecke nicht mehr wirklich. Wir leiden auch an SOA-Überdosis - gepaart mit den für immer währenden (super positiven) Erinnerungen an unsere damalige Heimat KL. Heute ist es einfach gut, wie es ist/war...mal sehen, ob sich das mal wieder ändert:)
    Liebe Grüsse, Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. November 2019
    Gusti gefällt das.
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.450
    Moin!

    Ich habe "drüben" Deinen Bericht schon gesehen. Fotografisch müsste der mich viel mehr nach Myanmar ziehen als der andere vorher in die Extremadura. Es sind einfach viel viel schönere Fotos. Trotzdem zieht es uns viel mehr nach Spanien und in diesem Leben wohl eher nicht mehr nach Südostasien.


    Gruß, Matthias
     
    Gusti gefällt das.
  5. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.368


    So ist's doch auch gut!
    Ich meine auch nicht, daß wir ewig und immer nach SOA reisen werden, grade im Moment ist ja auch wieder mal Südamerika in unseren Fokus gerutscht - ach, es gibt soooo viel!

    Und Spanien - keine zwei Meiningen - ist fantastisch, ebenso wie Portugal. Auch dort zieht es uns durchaus hin - aber vorerst werden wir die "langen" Urlaube, die wir maximal 1 bis 2mal pro Jahr machen können, wohl noch eine gute Weile für die Fernstrecken nutzen und so ein bisschen auch dem Novembergrau aus dem Weg zu gehen. Und da ist Asien eben meist sehr gut geeignet.
    Für Europa bleibt uns vorerst die "Kurzstrecke" für 3 bis 5 Tage - und die Rente irgendwann :giggle:

    VG
    Gusti
     
  6. daisy

    daisy Forenfuchs

    Registriert seit:
    9. Februar 2014
    Beiträge:
    90
    Danke für diesen wunderschönen und informativen Bericht! Hab ihn sehr genossen!
    Werden mal sehen, wohin es uns noch so treibt! Müssen erstmal einen persönlichen Eindruck vom Land bekommen.
    Freuen uns schon auf neue Impressionen.
    Alles Gute einstweilen!
    Sabine & Georg
     
    Gusti gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 35 (Mitglieder: 0, Gäste: 32, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.710
Beiträge:
38.720
Mitglieder:
3.064
Neuestes Mitglied:
ivutuqyv