Oeffentliche Verkehrsmittel in Manila - Ja oder Nein - mein Resumee nach 3 Monaten

Dieses Thema im Forum "Philippinen Forum" wurde erstellt von cyber, 14. April 2011.

  1. cyber

    cyber Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Nach 3 Monaten in denen ich mit LRT und MRT ins Buero gependelt bin moechte ich hier ein kurzes Resuemee ziehen und erklaeren warum ich seit heute das Auto nehme. :biggrin2:

    1. Fuer Touristen ist LRT und MRT sicherlich eine schnelle und guenstige Methode durch das taegliche Verkehrschaos Manila's zu kommen, zu den Stosszeiten morgens und abends ist es aber zum einen extrem voll (und ich meine EXTREM) und zum anderen kommt es auf den LRT Strecken beinahe taeglich zu diversen Verzoegerungen (boese Zungen und Zeitungen behaupten der Betreiber veranstalte dies absichtlich um endlich eine Tariferhoehung genehmigt zu bekommen).

    2. Durch die extremen Menschenmassen haben natuerlich Taschendiebe in der Stosszeit Hochsaison wie ich kuerzlich durch den Verlust meines iPhone 4 schmerzlich lernen musste. Diebstahl ist ein massives Problem auf allen LRT/MRT Strecken.

    Fazit: Ich nehme ab heute lieber den Verkehr (morgens ohnehin nicht so schlimm) und die Benzinkosten in Kauf, dafuer muss ich aber nicht taeglich das Spiel "Kommt der Zug" spielen. Wie gesagt, ausserhalb der Stosszeiten ist LRT/MRT sicherlich eine schnelle Methode um in der Stadt weiter zukommen, zu den Stosszeiten und wenn man taeglich darauf angewiesen ist, leider unbrauchbar.

    Bus/Jeepney habe ich bewusst hier gar nicht erwaehnt da dies wirklich nur Sinn macht wenn man extremst sparen muss, sonst ist man in jedem Fall immer im Taxi besser dran (oder eben man faehrt selbst).
     
  2. Thai-Wulf

    Thai-Wulf Jungfuchs

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    13
    Hi Cyber,

    zu MRT und LRT kann ich natürlich nicht viel sagen, da ich diese Verkehrsmittel nie benutzt habe.
    Anfangs warst Du ja noch recht begeistert :becky:

    Dass Dein I-phone geklaut wurde ist natürlich eine sehr ärgerliche Sache, aber im Prinzip kann das ja überall passieren, wo viel Menschen um einen rum sind.
    Ich weiss ja auch nicht, wo Du es aufbewahrt hast.

    Hast Du jetzt ein eigenes Auto oder fährst Du Taxi?

    Gruss
    TW
     
  3. Thai-Wulf

    Thai-Wulf Jungfuchs

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    13
    Das ist zwar die Metro in Tokyo, aber kann man sich das in etwa so vorstellen? :pound:

    [​IMG]

    LG
    TW
     
  4. Kitakinki

    Kitakinki Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    644
    Das ist nicht die Metro sondern die Yamanotelinie :nod:
     
  5. cyber

    cyber Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Ja, so kann man sich das durchaus vorstellen, nasuerlich kann einem das ueberall passieren, war ja auch am Ende nicht der wirkliche Grund fuer die Entscheidung. Die Verzoegerungen bei LRT sind nur einfach in den letzten 3 - 4 Wochen schlimmer geworden. :becky:

    Ich fahr selber, das finden von Taxis nach Bueroschluss ist leider oft nicht einfach.
     
  6. cyber

    cyber Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Ja, so kann man sich das durchaus vorstellen, natuerlich kann einem das ueberall passieren, war ja auch am Ende nicht der wirkliche Grund fuer die Entscheidung. Die Verzoegerungen bei LRT sind nur einfach in den letzten 3 - 4 Wochen schlimmer geworden. :becky:

    Ich fahr selber, das finden von Taxis nach Bueroschluss ist leider oft nicht einfach.
     
  7. Thai-Wulf

    Thai-Wulf Jungfuchs

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    13
    Das passt zwar jetzt nicht unbedingt zum Thema, aber es würde mich schonmal interessieren, was da kostenmässig bei einem eigenen Auto auf den Phils auf einen zukommt, jetzt mal abgesehen vom Anschaffungspreis.

    Gibt es Steuern und Versicherung, so wie bei uns auch?
    Und wo parkst Du?
    Hast Du eine Tiefgarage in Deinem Condo?

    Gruss
    TW
     
  8. cyber

    cyber Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    HI,

    Ohne Versicherung bist Du hier sicherlich aufgeschmissen sofern das Auto neu ist und es gibt auch etwas wie bei uns die Versicherungspflicht wobei die nicht so eng gesehen wird

    Ich habe die Versicherung bei Malayan abgeschlossen da die meisten meienr Kollegen damit zufrieden sind.

    AUTOMASTER

    Ich haben 23,000 PHP fuer ein Jahr bezahlt.

    Fuer die Registration brauchst Du:

    Documents Required
    1. Sales Invoice of Motor Vehicle
    2. Clearance from the Philippine National Police-Traffic Management Group (PNP-TMG)
    3. Appropriate Insurance Certificate of Cover
    4. Motor Vehicle Inspection Report (MVIR) [Download this form here]
    5. Copy of Dealer's Report duly authenticated by the Assistant Secretary with Official Receipt (OR)
    6. Taxpayer's Identification Number (TIN)

    Mehr Infos beim Land Transportation Office

    The Official Website of the Land Transportation Office of the Philippines

    License Plate hat mich 8000 Pesos fuer 3 Jahre gekostet, ist abhaengig von der Klasse, ...

    Ich habe sowohl im Condo als auch bei mir im Office einen Garagenplatz, alles andere ist bei einem Neuwagen nicht anzuraten. Der Platz im Condo ist im Mietpreis inklusive, Beim Office bezahle ich 3400 PHP pro Monat.

    Benzinkosten sind im Moment hoch, kommt halt darauf an wieviel man faehrt.

    Heute: Bleifrei 57 PHP pro Liter, Diesel 48 PHP pro Liter (ich habe mich ohnehin fuer einen Diesel entschieden).

    Wenn Du einen Internationalen Fuehrerschein hast gilt der, ein Nationaler wird zum Teil bis zu 90 Tage anerkannt, eine Philippines Drivers License bekommt man recht einfach, ebenfalls beim LTO.

    BTW

    MRT und LRT stellen vom 21. bis 24. gleich mal den Betrieb ein von wegen Holy Week, auch Busse zum grossteil... :becky:
     
  9. Thai-Wulf

    Thai-Wulf Jungfuchs

    Registriert seit:
    27. Februar 2011
    Beiträge:
    13
    Hi Cyber,

    Erstmal Danke für die ausführliche Aufstellung.
    Das ist wirklich interessant. denn ich hab das mal umgerechnet.
    Also viel günstiger, als bei uns, ist das Autofahren auf den Phils ja auch nicht.

    Die Versicherungsprämie hat ähnliche Höhe, wie bei uns. Ich gehe mal von aus, dass Du Vollkasko hast. Macht wohl Sinn :becky:

    Die License-Plate kann man wohl mit unserer KFZ-Steuer irgendwie vergleichen, oder?
    Aber 8000 Peso für 3 Jahre ist da natürlich schon wieder günstig.

    Aber ca 50 Euro für Deinen Garagenplatz in der Firma ist natürlich schon wieder happig.
    Sollte ja eigentlich von der Firma gestellt werden.

    Die Spritpreise habe ich auch noch gut in Erinnerung. Das ist für die Phils natürlich Horror, wenn man bedenkt dass der tägliche Durchschnittlohn bei ca 300 Peso pro Tag liegt.

    Tja, zur Holy-Week sollte man nicht unbedingt auf die Phils reisen, da geht dann gar nichts. Wenn man natürlich nicht schon da ist :biggrin2:

    Hab Dir ja von meinem Kumpel erzählt, der jetzt auf die Phils auswandert. Sein Flug geht am Sonntag, Ankunft Montag, aber Ostermontag kennen die Filipinos ja nicht, da ist der ganze Spuk wieder vorbei :RpS_biggrin:

    Gruss
    TW
     
  10. cyber

    cyber Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. Januar 2011
    Beiträge:
    121
    Stimmt, Autofahren ist hier NICHT billiger. Versicherungen gibt es wohl auch billiger, aber da spart man wohl am falschen Ende.

    Ja ja, heute ist der Hoehepunkt der Holy Week, morgen haben dann zumindest die Malls wieder auf, und Montag ist ein normaler Arbeitstag hier. Wie ich immer sage, die Filipinos sind katholischer als der Papst:biggrin2::biggrin2:
     
  11. Nadini01

    Nadini01 Welpe

    Registriert seit:
    5. September 2011
    Beiträge:
    1
    Öffentliche Verkehrsmittel- wo findet man Infos

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    wir gehen Ende Oktober zum ersten Mal für 3,5 Wochen auf die Philippinen.
    Gibt es irgendwo Infos zu öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrpläne usw.

    Wie kommen wir vom Flughafen Manila am einfachsten und sichersten in ein Hotel? Wir landen relativ spät nachts...Ich nehme mal an mit dem Taxi, oder?

    Wäre dankbar für ein paar hilfreiche Tipps. Auch zu Manila, da wollen wir ein bis zwei Tage bleiben, bevor wir irgendwohin weiter fliegen...vielleicht Bohol oder so.

    LG Nadini
     
  12. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    860
    Entweder auf travelphil.com oder im Jens Peters Reiseführer. Frage ist jetzt auch ein wenig unspezifisch.
    Reisezeit ist ziemlich schlecht.

    Ja, Taxi vom Schalter.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. masi1157
Besucher: 196 (Mitglieder: 1, Gäste: 189, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.894
Beiträge:
46.611
Mitglieder:
4.585
Neuestes Mitglied:
Bernardalido