Prag - wer hat Tipps?

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von bounce1983, 6. Juni 2014.

  1. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    678
    Hallo Leute,

    ganz spontan fahren wir morgen übers lange Wochenende nach Prag. Ich war schonmal dort, allerdings war das Abschlussfahrt mit der Schule... :becky:

    Das Wetter verspricht ja so einiges, das wird bestimmt super! ich mag es heiß :cool:

    Hat jemand noch schnell ein paar Tipps, was man nicht verpassen darf? Geheimtipps? Bin für alles dankbar :yes3:
     
  2. Sino

    Sino Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    2. Januar 2011
    Beiträge:
    338
    2 Restauranttipps: Cestr, ein Steakhouse, und Cafecafe für die besten Torten der Stadt
     
  3. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Falls du mit dem Auto anreist: nimm einen Park&Ride-Parkplatz und besorg dir zuerst einige Metrokarten für deinen Besuch, ist am Besten. Die Parkplätze in der Altstadt und in den Hotels sind schweineteuer.

    Im Kolkovna kannst du gut (tschechisch) essen ohne übertrieben abgezockt zu werden. Es gibt ein paar, ich empfehle das originale an der span. Synygoge, rechts unten am Wenzelsplatz/Jindrisska gibt es auch eines.
    Das Pilsner vom Fass ist dort echt gut.

    Für mich das beste Bier in Prag gibt es im "U Tří růží" in der Husova, Nähe Bethlehem Kapelle. Mit eigener Gasthausbrauerei, einige selbstgebraute Sorten zum niederknien...
    Das Ambiente ist toll, die kreativen Wandmalereien zum schmunzeln.
    Wenn wir schon beim Bier sind: Im "Prague Beer Museum" in der Dlouha 46 gibt es eine Unzahl Biersorten vom Zapfhahn, man kann etliche Exoten in kleinen Gläsern verkosten - wer´s mag.

    Meide die "Svejk-Restaurants". Ziemliche Touristenabzocke (USt. und Trinkgeld wird oft erst hinterher ungefragt aufgeschlagen), allerdings gibt es eines wo es ein unglaubliches unpasteurisiertes Pilsner gibt, weiß jetzt die Adresse nicht mehr, irgendwo in der Altstadt (nicht das auf der Kleinseite).

    Der Krönungsweg ist jetzt zwar kein Geheimtipp, ich würde den aber umgekehrt gehen, aufwärts über die Manesuv-Brücke und abwärts dann über die Karlsbrücke. Die Karlsbrücke ist ein Thema für sich, wenn das Wetter passt würde ich zum Fotografieren ganz zeitig frühmorgens hingehen, am Besten zum Sonnenaufgang. Ansonsten, untertags und grade zu dieser Jahreszeit ein echtes Gedränge, da kommt kaum Stimmung auf. Unbedingt musst du auch den Hund an der Statue reiben (du wirst sie finden), das bringt unwahrscheinlich viel Glück :wink5: Ausserdem war da noch was mit dem Stern, da wo Nepomuk von der Brücke gestossen worden ist, und mit den 5 Fingern deiner Hand.

    Prag ist bekannt für seine schwarzen Theater, es gibt einige. Mir hat das ganz gut gefallen, vielleicht ist das auch was für euch.

    Wenn du Samstags hinkommst: Es gab immer einen kleinen, feinen Bauernmarkt, oben in Zizkov direkt wenn du an der Metro zum Fernsehturm aussteigst. Müsste Jiriho z Podebrad sein.

    Meide unbedingt Taxifahrten, oder schreib dir vor Fahrtantritt augenscheinlich die Registriernummer auf. Ich bin Taximässig nirgends so böse abgezockt worden wie in Prag. Wenn es trotzdem soweit ist: Bezahlen und gut sein lassen, ich habe diesbezüglich schon echte Schauergeschichten gehört...

    Ganz nette Stadtführungen (englisch und spanisch) gibt es von Sandemann, dazu gehört eine Free-Tour vormittags (Trinkgeld wird natürlich gerne genommen) oder eine informativ-lustige Beer-Tour abends.

    Dann gibt es noch das jüdische Viertel mit dem alten Friedhof und der Synagoge, die urige Kleinseite, den Wenzelsplatz und die Jindrisska zum (exklusiven) Shoppen,...

    Das war´s was mir so auf die Schnelle einfällt, wir sind Ende Juli (wieder mal) dort.

    lg
    momo
     
  4. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.121
    Ich liebe Prag!!
    War gerade vor 3 Wocher erst wieder über's WE dort, leider bei Kälte und Nieselregen - trotzdem: Menschen über Menschen!
    Macht Euch also auf eine total überfüllte Altstadt gefasst. Hier das "Uhrenspektakel" am Rathaus / Altstädter Ring - mal "anders" fotografiert:

    [​IMG]


    Prag ist übrigens nicht nur mittelalterlich, sondern auch ein Fest für Liebhaber des Jugendstil, ein besonders schickes Kaffeehaus findet Ihr im Obecni Dum (Gemeindehaus) am Pulverturm
    Kavárna Obecní dum - Cafés/Snack Restaurants - Prag - Cityguide - MAX Hier kann man auch gut ein Morgen-Proseccöchen zu sich nehmen :wink5:

    Macht nicht den Fehler, auf die zahllosen "Gulasch mit Semmelknödel"-Restaurants in der Altstadt zu setzten, die allermeisten davon sind zwar schön und rustikal-urig, wie Tourist das sich so vorstellt, aber die Portionen sind schmal mit viel trocknenem Fertigkloß und dafür überteuert.
    Ein ganz exzellentes Restaurant mit sehr junger, innovativer Küche zu günstigen Preisen findet Ihr hier:
    Welcome! - Restaurace KRYSTAL Mozaika Bistro
    (ein bisschen außerhalb der Altstadt, Metro bis Křižíkova, dann etwa 50 Meter)

    Geld am besten via KK aus Automaten ziehen, Umtausch an den diversen Tauschbuden ist absoluter (Gebühren-)Nepp.

    Schenken kann man sich - meiner Meinung nach - eine Schiff-Fahrt auf der Moldau, das gibt nicht so viel her, da die fahrbare Strecke bis zum nächsten Wehr eher kurz ist und man das Traumpanorama mit Burg & Veitsdom sowieso von den Brücken aus wunderschön genießen kann.

    Wünsche Euch ein tolles Pfingstwochenende, grüß Prag
    von
    Gusti

    Hotel habt Ihr schon?? Hätte da ansonsten dieses: http://www.pentahotels.com/de/hotels/phpra-prague/hotelinformation/
    empfohlen
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2014
  5. Taunusianer

    Taunusianer Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.227
    Ich war einmal in den Sommerferien in Prag, und bin nach 2 Stunden wg. der ganzen Touristen wieder geflohen. Ich hoffe, euch geht es Pfingsten nicht ähnlich. Die ideale Reisezeit für Prag ist von November-Februar (imho).

    Wenn es die Zeit erlaubt, ist die Burg Karlstein (etwas außerhalb) auf jedenfall einen Besuch wert.
    Burg Karl?tejn ? Wikipedia

    Viel Spaß in Prag. Ich muss auch bald mal wieder hin.
     
  6. nick24

    nick24 Jungfuchs

    Registriert seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    27
    Hallo, ich war 2 Mal in Prag. Die stadt ist wunderschön, leckeres essen=)Wenn Sie sich für die Museen interessieren, dann besuchen Sie National technisches Museum in Letna Bezirk. Daneben ist ein großer Park mit wunderschöner Aussicht nach Karlsbrücke und Prager Burg.:smile3:
     
  7. bounce1983

    bounce1983 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Februar 2011
    Beiträge:
    678
    Danke euch für die vielen Tipps! :cool:

    Wir sind wieder zurück, es war echt superschön! Auch wenn es teilweise fast zu heiß war um irgendwas zu unternehmen. Wir wollten eigentlich noch auf den Aussichtsturm, aber es war einfach zu heiß. Schon der Aufstieg zur Burg war eine echte Qual.

    Teilweise war ich schon etwas geschockt über die hohen Preise. Auch das "billige Bier" kann ich nicht bestätigen, Preise fast überall wie bei uns. Klar ist es in der Altstadt teurer, aber ich habe schon gedacht, dass man etwas günstiger Essen und Trinken kann. Und dass sogar die Kathedrale und das goldene Gässchen Eintritt kostet, finde ich schon unverschämt.

    Wir hatten aber drei echt schöne Tage in Prag, ist eine wirklich tolle Stadt!
     
  8. Sabrine1982

    Sabrine1982 Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. September 2014
    Beiträge:
    13
    danke für eure Tipps, für mich gehts nächste Woche los ;)
     
  9. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Noch ein kleiner Nachtrag von mir:
    Wir hatten letztes Mal ein Hotel in Andel (Andel's Hotel Prague, Prag 5, Smichov).
    Die Gegend ist einfach perfekt! Ruhig, eine Unzahl an Lokalen aller Art, tolle Einkaufsmöglichkeiten und eine gute Mischung aus Touristen und Pragern. Mit der Metro ist man in 2 oder 3 Stationen direkt im Zentrum. Die Preise sind im Vergleich zur Altstadt um einiges niedriger.

    Sehr gutes böhmisches Essen in typischem Ambiente gibt es im Zlatý klas in der Plzeňská.
    Gleich um die Ecke ist die zweitgrößte Brauerei von Tschechien, Pivovar Staropramen, da kann man eine etwas sonderbare "Brauereiführung" machen (na ja...) und sich bei schönem Wetter in den kleinen, gemütlichen Biergarten im dortigen "Potrefena Husa" setzen und bei kleinen, sehr guten Snacks die verschiedenen Staropramen-Sorten probieren.

    Eine sehr schöne Tour etwas abseits der Touristenmassen bei Hradschin und Altstädter Ring geht auf den Burgwall Vyšehrad.
    Ab der gleichnamigen Metrostation sind es nur ein paar Minuten zu Fuß, am Kongesszentrum vorbei kommt man direkt in die weitläufige Parkanlage mit der St.-Peter-und-Paul-Kirche, dem sehenswerten Friedhof und dem Burgwall mit einigen schönen Aussichtspunkten über die Moldau und den Hradschin.

    Abwärts führen Stufen zur Moldau, dann kann man entweder über die Eisenbahnbrücke direkt vorbei an der Staropramen Brauerei zurück nach Smichov gehen oder man geht die Moldau entlang Richtung Altstadt bis zur Karlsbrücke. Bei unserem Besuch war nicht weit von der Eisenbahnbrücke am Moldauufer ein schöner Bauernmarkt mit Produkten aus ganz Tschechien, weiß jetzt aber nicht ob der täglich dort ist.

    lg
    momo
     
  10. Nikki

    Nikki Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    12
    Silvester in Prag?

    Wir überlegen, Silvester nach Prag zu fahren. Ich weiß, dass Prag sehr schön ist, wenn es nicht überlaufen ist. Bin alle zwei Jahre mal da und immer an denselben Stellen: Markt --> Karlsbrücke --> Sieben Schwaben :D --> Hradschin -> Goldene Gässchen und so weiter. Ich kann mir schon vorstellen, dass der Hradschin prächtig ist als Silvesterkulisse, allerdings denke ich dass der Platz bei Burg und Dom wohl sehr überfüllt sein wird.

    Würdet ihr Prag als Silvesterurlaub lieber abraten oder habt ihr einen Geheimtipp parat, wo man einen guten Blick auf Stadt und Feuerwerk hat und trotzdem nicht mit anderen auf Tuchfühlung gehen muss?
     
  11. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Hi Nikki,

    vorab: ich war noch nie zu Silvester in Prag, weiß also nicht wo da die Feuerwerke starten.
    Mit "Blick auf die Stadt" ist meist die Karlsbrücke und der Hradschin gemeint. Einen schönen Blick darauf hast du vom Vyšehrad runter. Ist rechtes Moldauufer, also die Seite wo der Altstäder Ring ist. Und dann unten die Moldau entlang bis vor zur Karlsbrücke.
    Oben am Vyšehrad ist es mehr was für Romantiker, denke dass da nicht allzuviel los sein wird an Silvester. Unten am Moldauufer gibt es Lokale und Hotels genug, je näher zur Altstadt desto mehr und teurer.

    Und den besten Blick auf Karlsbrücke und Altstadt hast du von der kleinen Aussichtsterasse zwischen Hradschin und Mala Strana (Kleinseite). Auf der wir vor ein paar Jahren abends bei -15° gestanden sind und auf die tiefverschneite, weihnachtlich beleuchtete Prager Altstadt runtergeschaut haben. Zum niederknien schön.
    Wenn ich nicht schon ein paar Jahre verheiratet wäre dann hätte ich sie da gefragt. Wer kann da schon Nein sagen :becky:
    Aber ums verrecken finde ich das Plätzchen nicht mehr, wir sind dieses Wochenende wieder in Prag und suchen wieder...

    Als Basis empfehle ich wieder mal Prag 5 (Smichov), bei den Engeln :wink5:. Eine Unzahl Restaurants, Kneipen und Bars, für Tschechen und Touris gleichermassen. Die manchmal etwas ruppige Art den Touristen gegenüber gibt es da nicht. Eher Schwejk´sche Gelassenheit :becky:

    lg
    momo
     
  12. Nikki

    Nikki Jungfuchs

    Registriert seit:
    25. September 2014
    Beiträge:
    12
    Smichov meint dann wohl nahe Staropramen :RpS_biggrin:

    hm, mal schauen, wir entscheiden leider dieses Jahr sehr spontan, wegen Schichtdienst und Kulanz des GF

    Aber danke für den Tipp mit Vyšehrad!
    Das wäre es wert.

    Wenn wir fahren, werde ich den Geheimtipp auch mal anbringen. Der klingt allerdings schön kitschigromantisch. Vielleicht finden wir es ja. ;)
     
  13. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Ja Nikki, das ist dort gleich um die Ecke.
    Zweitgrößte Brauerei Tschechiens (nach der Pilsner), man kann dort eine etwas sonderbare Brauereitour machen (es ist eher ein Staropramen-Museum).
    Sehr gut sind die Lokale, die Staropramen jetzt schon quer übers ganze Land aufgebaut hat, mit dem Namen "Potrefená husa" (was wohl soviel wie "verwundete Gans" bedeutet).

    Ich kenne die Filiale an der Brauerei und die nicht weit davon an der Station Andel. Beide oft voll - speziell zur Mittagszeit, wenn das arbeitende Prager Volk Mittagspause macht :becky:
    Tschechische Küche, modern interpretiert, zu annehmbaren Preisen. Freundliches und hochmotiviertes Personal, alle Staropramen-Sorten (und einige ausländische) vom Faß.
    Unbedingt ausprobieren!

    lg
    momo
     
  14. sanew

    sanew Welpe

    Registriert seit:
    6. Juni 2015
    Beiträge:
    3
    Prager Burg

    Prager Burg ist sehr empfehlenswert.
     
  15. welle

    welle Gesperrt

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    3
    Ich möchte auch nach Prag fahren. Die Stadt soll sehr attraktiv sein. Ich beschäftige mich gerade mit der Planung der Reise. Ich möchte alle Kleinigkeiten beachten (Hotel, Transfer, Stadtführung), damit meine Reise stressfrei wird.
     
  16. summerlove

    summerlove Welpe

    Registriert seit:
    19. August 2015
    Beiträge:
    1
    Wir waren letztes Jahr mit unseren Kindern in Prag und sie fanden es auch super. Wir haben auf einer speziellen Seite gebrucht, auf der es Familienreise gibt. Dadurch war für jeden was dabei und keiner hat sich gelangweilt :) Falls jemand Interesse hat: http://www.familienreisen.org/
    Wir haben bei unseren Entdeckungstouren einen interaktiven Stadtplan genutzt, der von der Seite der Stadt angeboten wird. Da kannst du dir alle Sehenswürdigkeiten anzeigen lassen. Wir haben sie auf dem Tablet genutzt, aber es sollte auch auf einem Smartphone nutzbar sein. Dann kann man einfach loslaufen und schauen, was so in der Nähe ist. Ist wie eine kleine Jagd nach Sehenswürdigkeiten. Dadurch hat es auch den Kindern Spaß gemacht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. August 2015
  17. Lina1994

    Lina1994 Welpe

    Registriert seit:
    21. September 2015
    Beiträge:
    1
    Irgendwo wurden die Touren schon erwähnt. Großes +1! Überall wieder gut ;) Die Karlsbrücke, zumindest im Sommer, habe ich gemieden, Sicht dort ist eigentlich gleich null. Hauptattraktion eben. Aber bei Nacht lohnt sich ein Spaziergang am Fluss und über die Brücke allemal!
     
  18. welle

    welle Gesperrt

    Registriert seit:
    22. August 2015
    Beiträge:
    3
    Danke für die Tipps! Mitte Oktober reise ich endlich nach Prag. Ich bin schon gespannt. Alle Formalitäten sind erledigt. Ich habe auch einen transfer vom flughafen václav havel prag gebucht. Mir wurde http://kiwitaxi.de/Czech+Republic/Prague-%3EPrague+Airport Ich warte auf meine Reise mit Ungeduld!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2015
  19. casif

    casif Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Dezember 2013
    Beiträge:
    12
    Also ich war mal in Prag wegen eines Konzertes. Mehrmals eigentlich. Wer es ausgefallen und etwas makaber mag, kann sich mal die "Knochenkirche" anschauen.
     
  20. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    520
    Gibt es in Prag vielleicht irgendwelche tollen Süßigkeiten, die man in Deutschland nicht bekommt?
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Bandanar
Besucher: 49 (Mitglieder: 1, Gäste: 15, Robots: 33)

Statistik des Forums

Themen:
2.516
Beiträge:
34.201
Mitglieder:
2.620
Neuestes Mitglied:
Silvan