Ruhige Buchten und gelegentlich Party?

Dieses Thema im Forum "Indonesien - Bali Forum" wurde erstellt von Andrea, 26. Februar 2016.

  1. Andrea

    Andrea Welpe

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Hey, ich versuche gerade einen guten Standort für meinen Bali-Urlaub zu finden und bin völlig verunsichert. Hoffe, Ihr könnt mir helfen. Wo finde ich einen schönen Strand, noch lieber eine lauschige, nicht zu rummelige Bucht, wo man gut schwimmen kann (bin keine Surferin) - mit einer Strandparty-Location in der Nähe, die z.B. mit dem Taxi gut zu erreichen ist. Eine zentrale Lage, von der aus sich die Insel erkunden lässt, wäre super. Ich dachte erst an Kuta/Legian/Seminyak, aber da scheint alles aufs Surfen ausgelegt zu sein und vielleicht zu viel Rummel, um dort 4 Wochen zu bleiben. Ich mache gerne Yoga und habe es gerne etwas ruhiger.
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.748
    Hallo,
    das Problem sind die schönen Strände. Die gibt es meiner Meinung nach nicht wirklich (wenn Du andere Strände in Thailand/Malaysia kennst) - Bali würd ich nicht bereisen, um nur irgendwo in Süden in Kuta, Sanur oder Nusa Dua zu bleiben und auf schneeweise Strände und Party zu hoffen - Bali hat so viel mehr zu bieten - mach eine Rundreise und wähle ca. 3 versch. Standorte:
    Bei 2 Wochen könnte Dein Plan etwa so aussehen:
    4 Nächte: Kuta, Sanur, Nusa Dua, Bukit, Semynak (Party)
    4 Nächte in der Region Ubud (Yoga und Ausflüge in die Natur/Kultur)
    4 Nächte auf Nusa Lembongan (Strände)
    2 Nächte wieder irgendwo im Süden Bali's

    Wenn Du nur Party u. schöne Strände willst, bist Du sehr wahrscheinlich auf Koh Phangan besser bedient.

    Gruss Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2016
  3. Andrea

    Andrea Welpe

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Ruhige Buchten und gelegentlich Party auf Bali?

    Liebe Mari,
    herzlichen Dank für deine hilfreichen Anregungen. Tatsächlich war es auch meine ursprüngliche Idee, 3 verschiedene Standorte zu wählen, um die Insel besser kennenlernen zu können. Leider hatte ich einen BurnOut und bin immer noch auf einem niedrigen Energielevel unterwegs. Daher bin ich mir nicht sicher, ob mich das nicht überfordert. Das mit den Stränden zieht sich ja durch die Kommentare aller Asien-Kenner durch. Ich selber war noch nie in Asien (außer Indien, aber da nur im Ashram), und muss zugeben, dass ich die Aufnahmen in "Eat,Pray & Love" sehr schön fand und das auch mein Interesse an Bali geweckt hat (neben den spirituellen und kulturellen Aspekten).
    Ich werde auf alle Fälle mal über Koh Pangan recherchieren!
    Nochmal ganz lieben Dank, und viel Freude in deinem nächsten Urlaub,
    Andrea.
     
  4. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.748
    Liebe Andrea,
    gerne geschehen - das tut mir leid zu hören..ich wünsche Dir gute Besserung.
    Die Orte auf Bali sind relativ einfach und schnell erreichbar.
    Wenn ich mich nachhaltig von einem Burnout erholen wollen würde, wüsste ich nicht ob Party machen mir helfen würde:rolleyes3: - sehr wahrscheinlich nicht..
    Denk mal drüber nach - es gibt so viel schöne ruhige Orte auf Bali - Orte der Besinnung eben...
    Eat, Pray, Love ist Hollywood - das wirkliche Leben sieht anders aus - auch auf Bali.
    Liebe Grüsse & alles Gute, Mari
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2016
  5. Andrea

    Andrea Welpe

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Liebe Mari,
    vielen Dank für deine offenen Worte - Hollywood und so.
    Ich hatte in Lengian einen schönen Bungalow mit einem paradiesischen Garten & Pool gefunden - zentral und ruhig - auch bestätigt durch Gästekommentare, und dachte, so könnte es funktionieren. Aber wenn jedesmal, wenn ich mich Richtung Strand bewege, der Wahnsinn tobt (und so sieht es auf dem ein oder anderen YouTube-Beitrag aus :bigeek:), ist das wohl - zumindest für mehrere Wochen - doch nicht so eine gute Idee.
    Ich hatte heute nicht viel Zeit und hab mir bislang nur mal die Strandbilder auf my-kohphangan.com angesehen. Die sind ja wirklich ein Traum . . .
    Mein erster Eindruck: Buddhistische Tempel, tropischer Wald, Buchten zum Schnorcheln - das könnte wohl was werden. Herzlichen Dank für den tollen Tip!
    Alles Liebe, Andrea.
     
  6. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    291
    Hallo Andrea,

    ich war selber erst vor etwa 2 Wochen auf Koh Phangan, es ist wirklich traumhaft schön dort!
    Die Insel hat eine angenehme Größe, sodaß man mit dem Mietroller (für 5€/Tag) angenehm rumkommt, sehr viele (durchaus verschiedene) Strände und wer mag kann auch im Inselinneren einiges erleben.
    Als kleiner Anhaltspunkt:
    - Die Strände von Thongsala südwärts sind eher die "Partylocations", der Fullmoon-Strand Had Rin ist ganz an der Südspitze
    - Die Strände nördlich von Thongsala sind verkehrstechnisch gut erschlossen und dennoch relativ ruhig. Uns hat es dort am besten gefallen, am Had Salad, Had Yao und Mae Had fühlt man sich einfach wohl.
    -Die Strände im Osten sind auch sehr schön, ein wenig abgeschieden, sehr ruhig, etwas für Romantiker und Ruhesuchende. Manche Buchten sind nur mit dem Taxiboot erreichbar.

    Hier eine kleine Übersicht:
    straende-koh-phangan-unterkunftstipps

    Bei einem längeren Aufenthalt auf der Insel empfiehlt es sich ein- oder zweimal die Location zu wechseln, um andere Ecken (besser) kennenzulernen.
    Wenn du entspannen willst: schau bei der Planung dass dein Urlaubstermin weder zu Neu- noch zu Vollmond ist. Die Insel ist dann (angeblich) völlig überlaufen und die Preise sind wesentlich höher.

    Zur Anreise:
    Am bequemsten ist die Anreise per Flieger nach Ko Samui und dann per Fähre in etwa einer Stunde nach Ko Phangan. Leider auch am teuersten, weil die Flüge nach Ko Samui unverhältnismäßig hochpreisig sind.
    Du kannst aber sehr günstig nach Surat Thani fliegen, und dann in etwa 4 Stunden mit Bus und Fähre nach Ko Phangan kommen.
    Und dann gibt es auch noch eine Fähre ab Chumphon (via Ko Tao).

    Wenig Gutes hört man über die unverschämt günstigen "All-In"-Angebote, wo man für kleines Geld ein Komplett-Ticket Bangkok-Ko Phangan kaufen kann, z.B. in der Khao San. Ich würde die Finger davon lassen, wenn du mit dem Bus fahren möchtest kauf dir dein Ticket direkt am Busterminal und dein Fährticket dann separat entweder in Surat Thani oder Chumphon.

    lg
    momo
     
  7. Andrea

    Andrea Welpe

    Registriert seit:
    26. Februar 2016
    Beiträge:
    4
    Wow, Ihr seid wirklich toll ! Das ist das erste Mal, dass ich mich überhaupt in einem Forum angemeldet habe, und ich danke Euch für diese überaus positive Erfahrung! :dance3: (Freudentanz, grins).
    Liebe Momo, vielen vielen Dank für die Strandbeschreibungen, den Link für die Unterkünfte und last but not least für die Tips zur Anreise. Ich habe so den Verdacht, dass das mit der Anreise sehr speziell ist und bin froh über deine Warnung wegen der Tickets.
    Und nun erstmal weiter recherchieren und schon mal träumen :smile3:
    Thank you so much,
    Andrea.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 17 (Mitglieder: 0, Gäste: 9, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.557
Beiträge:
35.258
Mitglieder:
2.754
Neuestes Mitglied:
juergen