TAP Portugal - wie sind eure Erfahrungen mit der Airline ?

Dieses Thema im Forum "Airlines Forum - alles rund ums Fliegen." wurde erstellt von Austrabrina, 9. Mai 2012.

  1. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    795
    Hallo Zusammen,

    ich habe für Oktober einen günstigen Flug von Hamburg nach Miami über Lissabon mit TAP Portugal gebucht. Da wir mit dieser Airline noch gar nicht unterwegs waren wollte ich mich mal erkundigen wie ihr mit denen zufrieden ward.

    Wie sind eure Erfahrungen mit dieser Airline ?

    Klappt der Online-Check-In problemlos ?
    Wie ist es mit der Pünktlichkeit ?
    Gibt es Bildschirme in den Sitzen ?
    Das Essen ist uns nicht so wichtig...

    Freue mich über Infos :wink5:

    LG
    Austrabrina
     
  2. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.173
    Na dann.... erzähle ich Dir mal unsere Geschichte.

    Gebucht hatten wir unsere Flüge Lissabon - Funchal und retour Funchal - Lissabon (ab FRA nach Lissabon & retour mit Lufthansa. Getrennte Buchungen. War preislich sehr viel günstiger. Zeitpuffer hatten wir gute 3 Stunden, hin und rück) .
    Soweit war der Hinflug völlig ok, pünktlich und ohne Probleme.
    Etwas unübersichtlich fanden wir die Informationen im Flughafen Lissabon, ab welchem Terminal der Anschluss geht.

    Da es nur ein kleiner Flieger war, gab es natürlich kein In-seat-Entertainment und nur einen Snack.

    Abflug von Funchal sollte dann morgens 7:30 Uhr sein.
    Als wir gegen 6:00 am Flughafen erschienen (am Abend vorher auch nochmal Mails gecheckt, nix) stand da ein "canceled".
    So.
    Also zum Info-Schalter der TAP, anstehen, genervte Menschen, Unruhe.
    Als wir endlich dran waren folgendes:
    Die Mittagsmaschine nach Lissabon sei bereits ausgebucht, man könne uns auf den Abendflieger (18Uhr irgendwas) einbuchen. Ankunft in Lissabon wäre dann nach 20 Uhr gewesen.
    Keinerlei Angabe von Gründen zur Stornierung, gar nichts. Zettel in die Hand mit den neuen Flugzeiten sowie einer Bestätigung, dass der Flug gecanceld sei und Tschüss.

    Da waren wir erst mal sprachlos. OK, dass wir den Anschluss nach Frankfurt dann nicht mehr schaffen, war ja unser eigenes Risiko, aber so abgespeist...

    Kein Angebot bezüglich Verpflegung oder sonst irgendwas. Null Hilfe.

    Wir konnten uns dann nach ein paar Stunden auf eigene Faust einen Flug (sogar direkt nach FRA) organisieren, mussten den natürlich aber neu bezahlen.
    Immerhin war das Glück im Unglück, denn unser nächster Tag war ein Arbeitstag und nach 20 Uhr wären wir von Lissabon nimmer mehr nach FRA gekommen.

    Zu Hause habe ich dann eine Mail an die TAP geschickt, mit Kopien der Belege zum Flugausfall und nach der EU-Verordnung tralala einen Ersatzanspruch geltend gemacht. Das war am 17. April.
    Auf eine Bestätigung, dass überhaupt die Mail eingegangen ist, warte ich bis heute noch.
    Aussitzen und schweigen.

    Nun bin ich ja schon Realist und sage mir "shit happens", wenn man oft und viel reist, kann eben auch mal was nicht klappen. Deshalb würde ich nun auch nicht sagen Finger weg von der TAP - aber angespeist bezüglich dieses unkulanten und unfreundlichen Verhaltens bin ich schon.

    LG
    Gusti



    Übrigens fliege ich in ein paar Wochen wieder mit der TAP nach Lissabon, Städtetrip mit meinen Mädels - gebucht allerdings schon bevor ich obige Erfahrung gemacht habe...:rolleyes3:
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Mai 2012
  3. Manfel

    Manfel Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    2.151
    Wie viel habt ihr den bezahlt ?
     
  4. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    795
    517 €. Alle anderen waren ab 750 € aufwärts ... und hatten noch einen weiteren Stop
     
  5. Benedikt

    Benedikt Welpe

    Registriert seit:
    18. Mai 2012
    Beiträge:
    6
    Bin mit TAP geflogen (relativ günstig) auf Langstrecke und fand es für den Preis passabel. Für uns ist alles reibungslos verlaufen , nur das lange anstehen am Schalter fand ich ein bischen nervig. Preis - Leistung - ok.
     
  6. Austrabrina

    Austrabrina Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    795
    Wir sind wieder zurück.
    Hier unsere Erfahrungen mit TAP PORTUGAL:

    Hinweg:

    HAM nach Lissabon:

    Mit 1,5 Stunden Verspätung in HAM gestartet, dadurch fast den Anschlussflieger verpasst.
    Die haben aber gewartet weil nur 1 x täglich der Weiterflug nach Miami stattfindet.
    Und es waren viele in der Maschine von HAM die weiter mussten.

    LISSABON nach MIAMI:

    ältere Maschine, keine deutschen Filme, gab nur noch 1 Gericht (wir saßen hinten und haben nur die "Reste" bekommen). Sitzplätze waren recht eng. Aber 2er an den Seiten. War aber sonst o.k.


    MIAMI nach LISSABON:

    Verspätung 3/4 Stunde. Neuere Maschine, Plätze aber auch recht eng. Allerings 3 deutsche Filme. Essen gut, Service auch. Chaos in Lissabon bei der Handgepäckkontrolle. Anschlussflieger wieder fast verpasst. Haben aber wieder gewartet, weil so viele in der Schlange standen die da mit wollen:wink5::wink5:

    LISSABON nach HAM:

    Alles o.k., waren sogar ne halbe Stunde eher in HAM.

    Würden wir bei dem Preis wieder buchen. und das Beste: Sie haben uns keine 50 $ für das zusätzliche Gepäckstück auf dem Rückweg berechnet - sehr kulant !!!

    Online Check-in hat Problemlos geklappt !

    LG
    Austrabrina
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2012
  7. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.173
    TAP - Wunder geschehn!!!



    Diese Geschichte passierte im April 2012; ist ja doch ein bisschen Zeit vergangen seither.

    Ich hatte dann nach ein paar Monaten auch noch mal den kompletten Schriftverkehr an das Luftfahrtbundesamt weitergeleitet, von denen kam aber auch nur die Mitteilung, man habe den Vorgang nochmals an TAP weitergegeben.
    Irgendwann hab ich daran dann nicht mehr gedacht.

    Und heute - oh Wunder - Ein ausführliche e-mail mit Entschuldigung und bla bla, dem Verweis auf die EU-Vorschriften und 2 Verrechnungsschecks von je 250,-- Eurönchen
    :RpS_biggrin::RpS_biggrin::RpS_biggrin:

    Ist das nicht toll? Herzlichen Dank TAP!!!

    Gleich ne wunderbare Anzahlung für den nächsten Trip :becky:

    grinsende Grüße
    von Gusti & redfloyd
     
  8. ReiselustHoch3

    ReiselustHoch3 Welpe

    Registriert seit:
    20. März 2015
    Beiträge:
    1
    TAP Portugal - Nie wieder!

    Die TAP Portugal hat am 12.09.2014 auf einem Flug von Ponta Delgada nach Frankfurt mit Zwischenlandung in Lissabon meinen Koffer verloren. Schlimm genug, dass die persönlichen Gegenstände zum Teil unersetzlich sind, auch der wirtschaftliche Schaden bleibt unbeglichen. Die Art und Weise wie die TAP Portugal mit diesem Fall umgeht, ist empörend und treibt mir mittlerweile die Zornesröte ins Gesicht. Der Schaden ist seit nunmehr über 5 Monaten (!) unbeglichen. Trotz zahlloser Schreiben und e-Mails und einer vollständigen Auflistung der Gegenstände, die sich in dem Koffer befanden, für die zum Großteil sogar Quittungen vorgelegt worden sind. Die TAP Portugal hat bereits vor knapp vier Monaten eine Regulierung des Schadens zugesagt, sich dann aber einfach nicht mehr gemeldet. Seither keine Reaktion.
    Der Service der TAP Portugal ist absolut unterirdisch und die Art und Weise, wie dieser Unfall, diese peinliche Panne abgewickelt wird, völlig inakzeptabel. Es gibt keine vernünftige Telefonnummer, die man kontaktieren könnte. Eine Hotline verbindet immer mit Portugal, wo Mitarbeiter in gebrochenem Englisch erklären, dass sie die betreffende Akte nicht hätten und sich aber schlicht weigern, die Telefonnummer der Mitarbeiter in Frankfurt herauszurücken. Das ganze Prozedere ist einfach nur peinlich und erbärmlich. Ich bin versucht, die Adresse in Frankfurt aufzusuchen um den Mitarbeitern dort einen persönlichen Besuch abzustatten.
    Mein Fazit kann nur lauten, dass die TAP Portugal wohl eine der schlechtesten Airlines Europas ist. Auch die Lufthansa sollte sich überlegen, mit wem sie da „Allianzen“ eingeht. Wer auf andere Airlines ausweichen kann, sollte das dringend tun. Mit der TAP Portugal steht man im Regen, falls mal etwas schief läuft.
     
  9. Dietmar

    Dietmar Welpe

    Registriert seit:
    14. August 2015
    Beiträge:
    2
    Fliegen seit Anfang der 90er mit TAP

    Es gibt ab und zu Komplikationen, hab schon 3mal den Anschlussflug verpasst, jedoch bin ich mit dem nächsten Flieger nach FRA (immer LH) mitgekommen, ohne extra zu bezahlen. Eine Verspätung wurde, nach längerer Zeit, ausgeglichen ! Das Essen hat auf jeder Airline nachgelassen, ist für mich deshalb kein Kriterium. Was jedoch jetzt nach der Übernahme passiert bleibt ab zu warten.
     
  10. travelina

    travelina Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juli 2015
    Beiträge:
    20
    Also ich hab auch immer das Gefühl, dass mit JEDER Airline irgendwer schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. Bin zwar immer nur die Strecke Hamburg - Lissabon mit TAP geflogen, also nicht gerade lange, aber fand es für die doch günstigen Preise total okay. Das letzte Mal war vor 3 Wochen und da hat auch alles reibungslos geklappt. Einmal hatten wir Verspätung, aber alles noch im Rahmen. Würde auch immer wieder damit fliegen..
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 17 (Mitglieder: 0, Gäste: 10, Robots: 7)

Statistik des Forums

Themen:
2.551
Beiträge:
35.111
Mitglieder:
2.715
Neuestes Mitglied:
anna90