Urlaub und Zahnklinik in Budapest

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von Jesti, 30. Mai 2018.

  1. Jesti

    Jesti Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    12
    Hallo an alle,
    ich möchte im Herbst gern nach Ungarn, besser gesagt für eine Woche nach Budapest, den Rest des Urlaubs gern an schöne naturbezogene ruhige Orte.
    Allerdings möchte ich den Urlaub auch gern mit einem zahnmedizinischen Eingriff verbinden. Daher zwei fragen:
    Kennt ihr eine gute Zahnklinik, die europäische Standards erfüllt und kompetent ist?
    Andere Frage: welche Orte könnt ihr in Ungarn neben Budapest empfehlen? Vielleicht schöne Dörfchen oder Wanderrouten?
    Danke schon mal im voraus!
     
  2. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    291
    Hallo Jesti,
    sehr viele grenznahe Zahnkliniken in Ungarn zielen vor allem auf den westeuropäischen "Zahntouristen" ab und erfüllen daher im Allgemeinen höchste Standards. So gut wie alle davon sind besser ausgestattet als die Zahnarztpraxen bei uns im österreichischen ländlichen Raum...

    Ist schon einige Jahre her seit ich die Dienste in Anspruch genommen habe, jedenfalls:
    - In Mosonmagyarovar (Nähe Grenzübergang Nickelsdorf) gibt es eine breite Auswahl.
    - In Héviz am Balaton kann man sich auch umsehen
    - es gibt einige angenehme Kombiangebote mit Hotelaufenthalt in einem Spa (viele Behandlungen sind mehrtägig).
    - Sopron (Nähe Grenzübergang Klingenbach) möchte ich noch erwähnen, auch dort gibt es exzellente Dentalkliniken

    Du solltest dich durch einige Anbieterseiten klicken und dir einen Überblick verschaffen, ehe du einen Termin vereinbarst. Eventuell einige Beratungstermine vereinbaren um zu sehen wo man sich wohlfühlt, denn die Leistungen und Preise sind mehr oder weniger vergleichbar.

    lg
    momo
     
  3. Jesti

    Jesti Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    12
    Oh wow, vielen Dank Momo für diese hilfreichen Tipps!!Du bist also selbst in diesen Praxen/Kliniken gewesen? Und was hast du da behandeln lassen? Wie bist du auf diese Kliniken gekommen?
    Ich hatte auch überlegt mir sowas wie Informationstermine geben zu lassen. Aber es erfreut mich sehr, dass du so positiv davon berichtest. Man hört ja hört/liest ja immer die verschiedensten Sachen, aber ich wollte es nun einfach mal ausprobieren.
    Ob ich allerdings zu dem Zeitpunkt bis zu den österreichischen Grenze komme, weiß ich nicht. Deswegen würde ich mich bevorzugt in und bei Budapest umschauen, denn ich werde in der Hauptstadt landen..
    Hast du vielleicht noch einen Tipp, worauf man besonders achten sollte, wenn man die Kliniken miteinander vergleicht?
    Und hast du dir die Behandlungen auch zum Teil von der Krankenkasse finanzieren lassen?
     
  4. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    291
    Ich weiß nicht ob es in und um Budapest Zahnkliniken gibt, die speziell auf westeuropäische (deutsch/österreichische) Kunden zugeschnitten sind. Musst du googeln...
    Ob es dann für dich passt solltest du vor Ort beim Beratungstermin für dich klären, da kann ich dir keine Empfehlung geben. Ist ja nicht anders wie bei deinen Ärzten zu Hause.
    Und wie das deine Krankenkasse handhabt musst du auch mit der Kasse direkt klären, es gibt da ja große Unterschiede zwischen Österreich und Deutschland und auch den Versicherungsträgern untereinander.
    Klassiker sind auf alle Fälle Implantate und Kronen, die Preise dafür stehen bei vielen o.g. Kliniken auf der Homepage. Da kannst du eine erste, grobe Kalkulation für dich machen und bei der Krankenkasse nachfragen.

    lg
    momo
     
  5. Jesti

    Jesti Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juni 2017
    Beiträge:
    12
    Vielen Dank, das hilft mir schon Mal weiter.
    Tatsächlich gibt es Kliniken die auf westeuropäische Kunden ausgerichtet sind, zumindest habe ich ungarische Kliniken gefunden, ihre Internetseiten in deutscher Sprache im Netz veröffentlicht haben. Zumindest ist mir eine Seite ins Auge gestochen, die ich als besonders seriös empfinde: -Link entfernt-. Die kennst du nicht zufällig oder?
    Ja das mit der Krankenkasse hab ich schon gemerkt. Ich habe meiner Krankenkasse eine Anfrage geschickt, die wollen jetzt erst einmal die Details wissen und auch Infos vom momentan behandelnden Zahnarzt?! Naja mal sehen, es wäre sehr schön wenn wirklich geringe Kosten auf mich zukommen und ich etwas sparen kann. Das Geld könnte ich zum Reisen gut gebrauchen.

    Deshalb auch nochmal die Frage,
    war jemand mal in der Umgebung von Budapest und kennt schöne ländliche Gegenden/Dörfchen/Kleinstädte, die aufgrund von ihrer Kultur/Natur/Architektur besonders interessant sind? Ich finde es immer so schwer in fremde Länder zu reisen und nicht von einem Wall an Touristen überrannt zu werden. Ich möchte gern ein authentisches Ungarn sehen, ein Stück weit zumindest. Aber vielleicht muss man sich für solche Vorhaben auch mehr Zeit in den jeweiligen Ländern nehmen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Juni 2018
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Na dann haben wir hier jetzt ja endlich auch den unnötigen und ärgerlichen Link zu einer "seriösen" Website.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 46 (Mitglieder: 0, Gäste: 38, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.600
Beiträge:
35.989
Mitglieder:
2.815
Neuestes Mitglied:
MKC1990