Was haltet ihr von Kreuzfahrten ?

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von Manfel, 25. Juli 2013.

  1. Bonfire

    Bonfire Welpe

    Registriert seit:
    29. Oktober 2013
    Beiträge:
    1
    Ich hab auch mal eine der klassischen Kreuzfahrten mitgemacht (7 Tage Mittelmeer) und festgestellt, dass ich wahrscheinlich nie wieder eine Kreuzfahrt machen werde... das war einfach so öde, das gibts nicht!

    Gut, das Schiff hatte schon einiges zu bieten, aber irgendwann hat man alles gesehen und fragt sich, was man dann noch machen soll...

    Hinzu kommt dieses Gefühl vom "Eingepfercht sein", was mir auch nicht gefällt..
    Ich plane meinen Urlaub lieber eigenständig mit Landkarten von http://www.stepmap.de/landkarte-asien und erkunde mein Urlaubsgebiet, anstatt den ganzen Tag nur auf dem Schiff zu verbringen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. November 2013
  2. Tourenstar

    Tourenstar Jungfuchs

    Registriert seit:
    30. Oktober 2013
    Beiträge:
    13
    wollte ich schon immer mal machen

    ich würde gerne mal eine Kreuzfahrt machen aber ich hätte auch keinen Nerv auf geführte Landbegehungen, ich wäre auch eher geneigt dann auf eigene Faust was zu unternehmen und zu entspannen. Aber mich stören immer die relativ kurzen Anlegephasen der Schiffe. Mal sehen, vielleicht find ich ja mal was, dass mir zusagt.:mad5:
     
  3. dolacose

    dolacose Welpe

    Registriert seit:
    3. Dezember 2013
    Beiträge:
    8



    Muss ich voll und ganz zustimmen.. Nach kurzer Zeit ist es echt langweilig. Und teuer.
     
  4. diegocosta

    diegocosta Jungfuchs

    Registriert seit:
    1. Dezember 2013
    Beiträge:
    18
    Vielleicht kann man ja ne kreuzfahrt für 3 tage in einer rese einbauen. denke dann ist es vll ganz cool
     
  5. Rena44

    Rena44 Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    35
    Zum Glück mag eben nicht jeder auf's
    Kreutzfahrtschiff,stellt euch sonst mal
    das Gedränge vor:no3:
    Aber ernsthaft,ich liebe Kreutzfahrten ,aber unter
    Bestimmten Voraussetzungen .
    Erstmal darf das Schiff max.2000 Pasagiere haben,
    besser nur 600-1000 !!
    Dann ist die Kabine wichtig,wir gehen nur auf
    Obere Decks .das ist zwar teurer,aber man ist raus
    aus der Enge.
    Auch die Reederei spielt eine Rolle,es gibt da echt
    große Unterschiede :rolleyes3:
    Ich würde z.b. Nie auf ein Club Schiff gehen,ist nichts
    für uns.
    Wir gehen jeden Landtag von Bord,ich weiß durch vor-
    recherche genau was uns Interressiert ,und sind
    dann in Eigenregie unterwegs.
    Die reinen Seetage sind zum relaxen Ideal !!
    Wir waren von Bremerhaven aus am Nordcap
    Westl..und Südliches Mittelmeer
    Südl. und Östliche Karibik
    Dazu noch 3 Flußkreutzfahrten
    China:Jiang tse noch ohne Staudamm ,Traumhaft
    Nil ,ist ja Pflicht:tongue5:
    Donau ab Passau
    Wir haben alle Kreutzfahrten als unvergessliche
    Erlebnisse in Erinnerung .
    Doch wie Anfangs gesagt,zum Glück mag das nicht jeder:RpS_biggrin:
    LG Rena44
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2013
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.456
    Besser als Weltcup! :RpS_biggrin:

    Ans Nordkap fahre ich nächste Woche auch, aber nicht per klassischer Kreuzfahrt, sondern auf dem letzten alten Hurtigruten-Schiff, der MS Lofoten. Und pünktlich zum kürzesten Tag des Jahres kommen wir in Kirkenes an. :cool:



    Gruß, Matthias


    PS: Rena, ich finde Deine Texte sehr schwierig zu lesen, vor allem am Handy, weil sie so unvermittelte Zeilenumbrüche haben. Schreib doch lieber im "Fließtext", der Browser bricht die Zeilen ganz automatisch um.
     
  7. Rena44

    Rena44 Jungfuchs

    Registriert seit:
    29. November 2013
    Beiträge:
    35
    Hallo Matthias
    Hab grad aus dem Cup ein Cap gemacht:RpS_biggrin:mich stört
    auch ,daß die Umbrüche so willkürlich kommen!!!!! Ich werde deinen Vorschlag im Fließtext zu schreiben beherzigen,mal schaun ob das besser ist??:smile3:es liegt vieleicht auch daran,
    daß ich auf dem IPad schreibe.Viel viel tolle Erlebnisse bei deiner Schiffsreise mit dem tollen alten Schiff ,das würde uns auch gefallen
    LG Rena
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Dezember 2013
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.456
    Die Reise haben wir nun hinter uns und es war sehr nett. Tolles Essen, wenig zu tun, ab und zu mal ein Spaziergang durch Ålesund, Trondheim oder Tromsø, tolle Landschaften, wenig Tageslicht, 1x Nordlichter (mein neuer Avatar), ganz wenig Leute an Bord, also viel Platz. Deshalb fielen aber auch praktisch alle zusätzlich buchbaren Ausflüge und Aktivitäten aus, mit Ausnahme der Fahrt ans Nordkapp (auf norwegisch mit "pp"), und die haben wir nicht mitgemacht. Hurtigruten verlangt 120€ pro Person für 2x 45 Minuten Busfahrt und 1,5h am Nordkapp. Der öffentliche Bus macht genau das gleiche und gleichzeitig zum 1/2 Preis, was immer noch verdammt teuer ist. Und so fuhren also 2 Busse hintereinander her, der klapprige alte von Hurtigruten mit 30 Passagieren und der nagelneue moderne öffentliche mit uns 2 und noch 2 weiteren Passagieren.



    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. Januar 2014
  9. Reisefüchschen

    Reisefüchschen Welpe

    Registriert seit:
    5. Januar 2014
    Beiträge:
    8
    Kreuzfahrten sind schon ganz angenehm. Ich habe bisher auch nur gute Erfahrungen sammeln können und auch nur gutes von bekannten, arbeitskollegen und freunden gehört. Die Schiffe sind heutzutage sehr schön aufgebaut, und auch die Zimmer sind schön. und wie andere schon schreiben kannst du dich immer bei den landausflügen von der masse absetzen. bzw. bekannte, die man auf dem schiff macht fragen, ob sie etwas in einer kleinen gruppe unternehmen wollen
     
  10. ReiseInge

    ReiseInge Welpe

    Registriert seit:
    13. Januar 2014
    Beiträge:
    6
    also mein mann und ich haben jetzt schon mehrere kreuzfahrten immer mit einem clubschiff gemacht - klar das ist kein 5 sterne hotel, aber das gibt es ja auch auf dem wasser ( europa) also ich denke da sollte für jeden etwas dabei sein.
    generell muss ich sagen, dass sich die menschenmassen super auf dem schiff verteilt haben, und wir davon nichts gemerkt haben. allerdings hatten wir auch immer eine kabine mit balkon, auf den wir uns zurückziehen konnten. natürlich sieht man nicht alles bis ins kleinste detail aber man bekommt doch einen schönen überlick über viele verschiedene städte und kann sich so überlegen, wo man nochmal etwas länger hinmöchte. also ich bin ein großer kreuzfahrtfran, aber das muss man erlebt haben! :)
     
  11. Fuxxi

    Fuxxi Jungfuchs

    Registriert seit:
    23. Dezember 2013
    Beiträge:
    16
    Wenn ich bedenke, wie es mir auf Fähren und Booten schon geht, möchte ich an eine Kreuzfahrt gar nicht erst denken ^^'

    Manche Leute sagen ja, man merkt es auf großen Schiffen weniger, wie der Seegang usw. ist, stimmt das? Ich kann mir das irgendwie gar nicht so wirklich vorstellen :no3:
     
  12. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.456
    Was ist das? :RpS_biggrin:


    Gruß, Matthias
     
  13. Fuxxi

    Fuxxi Jungfuchs

    Registriert seit:
    23. Dezember 2013
    Beiträge:
    16
  14. Capper

    Capper Jungfuchs

    Registriert seit:
    4. März 2014
    Beiträge:
    10
    In der Tat ist es so: je größer das Schiff, desto weniger schaukelt es.

    Bei einer Kreuzfahrt hängt es jetzt allerdings davon ab, wo die Kreuzfahrt stattfindet und zu welcher Jahreszeit. Und schlussendlich empfindet es eh jeder anders.

    Für mich gehört Seegang aber zur Schifffahrt dazu und ich habe bisher auch noch nie Probleme damit gehabt...
     
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.456
    Es hängt natürlich auch noch davon ab, ob es Stabilisatoren hat und wie gut die wirken. Und das geringe Schaukeln großer stabiliserter Schiffe kann viel schlimmer sein, als stark schwankende kleine Schiffe. Auf Segelbooten ist mir noch nie schlecht geworden. Das kleine alte Hurtigruten-Schiff hat mächtig geschaukelt und das Geschirr fiel aus dem Schrank, kein Problem. Aber seekrank war ich bisher nur auf einer großen Fähre zwischen Italien und Griechenland, und das bei bestem Wetter.


    Gruß, Matthias
     
  16. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.513
    Hallo,

    wir haben nun schon 10 Kreuzfahrten mitgemacht, wenn es da nicht etwas wackeln würde, dann würde wirklich etwas fehlen.

    Natürlich soll es nicht so wackeln, dass einem übel wird, oder man gar seekrank wird, denn das ist in wahrsten Sinne „übel“. Aber gerade dagegen wird heute viel auf den modernen Schiffen getan. Aber auch der Technik sind hier Grenzen gesteckt.

    In dem anhängenden Link wird schön über das Rollen, oder Stampfen des Schiffes beschrieben, wobei für mich das Rollen das eigentliche Problem darstellt, denn dazu braucht es keinen all zu großen Seegang.

    Seegang ? Wikipedia

    Sollte jemand hier empfindlich sein, so gibt es wirkungsvolle „Mittelchen“. Ich denke hier erst einmal an ein Pflaster, das man sich hinter das Ohr klebt. (Gleichgewichtssinn) Diese Pflaster muss man sich allerdings schon von zu Hause mitbringen und schon eine gewisse Zeit vorher prophylaktisch verwenden, sie wirken nicht sofort, sind auch nicht all zu billig. (Meinem Freund, der hier sehr empfindlich ist, hat dies gute Dienste getan und er ist nun schon mehrmals eine Kreuzfahrt gemacht).

    Wenn unerwartet Übelkeit auftritt, so gibt es auf jedem Schiff, meistens an der Rezeption, kostenlose Tabletten, die die Übelkeit schnell lindern.

    Wenn entsprechendes Wetter herannaht, werden in aller Regel „Tüten“ in den Treppenhäusern usw. ausgehängt, dies sollte für empfindliche Personen ein Zeichen sein, sich persönlich auf das „Schaukeln“ vorzubereiten.

    Oft hilft auch schon, wenn man sich einfach aufs Bett legt, ich meine, man sollte sich mit dem Kopf in Fahrtrichtung legen. Meiner Frau hat das bis jetzt immer gut geholfen. Auch sollte der Magen nicht leer sein!

    Ich hatte hier schon nette Erlebnisse, wo sich die „unfreiwilligen Strohwitwer“ im Restaurant zusammen fanden und gemeinsam den Abend verbrachten... :RpS_biggrin:

    Noch ein Tipp: Unsere aller erste Kreuzfahrt begann am 18.02.2007 in Genua. In dieser Nacht hatten wir „zum Einstand“ den Orkan Kyrill. Wir hatten eine günstige Innenkabine, Ebene 5, in der Schiffsmitte. Das war zum Glück die richtige Lage, denn dort wackelt es relativ wenig. Somit verbrachten wir die Nacht unbeschadet – ich musste nur ab und zu mal raus, um die Lage zu sichten, um sie dann zur Beruhigung zu berichten... :wink5:

    Es ist auf jeden Fall ein Erlebnis wert, die ich nicht missen wollte.


    Liebe Grüße

    Umi

    Nachtrag:

    Sorry, ich hatte den falschen Link angehängt:

    http://www.esys.org/seekrank/Stabilisator.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2014
  17. Travellerin

    Travellerin Jungfuchs

    Registriert seit:
    11. Juni 2014
    Beiträge:
    22
    Ich hatte noch nie das Glück eine Kreuzfahrt machen zu dürfen, doch nachdem was ich hier so lese finde ich den Gedanken höchst reizvoll. Ich muss es mir noch leisten können :smilewinkgrin3:
     
  18. Dave

    Dave Jungfuchs

    Registriert seit:
    7. August 2014
    Beiträge:
    12
    Ich finde die gar nicht so reizvoll. Klar wäre ich auch gerne mal ein paar Tage am Stück auf dem Meer, aber irgendwann würde es mir vermutlich doch zu langweilig werden. Außerdem sind das richtige Drecksschleudern :bigeek:
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 38 (Mitglieder: 0, Gäste: 35, Robots: 3)

Statistik des Forums

Themen:
2.711
Beiträge:
38.746
Mitglieder:
3.065
Neuestes Mitglied:
shady225