Wenig Budget aber dennoch ein empfehlenswerter Urlaub Berichte

Dieses Thema im Forum "Reiseschnäppchen, Hot Deals" wurde erstellt von Sonja, 31. Januar 2018.

?

Mit wenig Geld verreisen geht das?

  1. Ja

    7 Stimme(n)
    100,0%
  2. Nein

    0 Stimme(n)
    0,0%
Eine Auswahl mehrerer Antworten ist erlaubt.
  1. Sonja

    Sonja Welpe

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Hallo Ihr lieben,
    kurz über mich ich bin Allein erziehend mit einer 5 jährigen Tochter, ich habe leider nicht viel Geld zur Verfügung für einen Urlaub, dennoch finde ich es wichtig das wir etwas von der Welt sehen und auch mal entspannen können.
    Daher habe ich hier dieses Thema eröffnet.Mich würde total interessieren wer schon alles eine schöne Reise gemacht hat mit gleichen Voraussetzungen oder Ähnlichen.
    Gerne mit Hotel bzw. Wohnung Flieger usw. eventuell überzeugt mich hier jemand so sehr das ich genau das gleiche buche am Ende.
    Da ich noch nicht viel herum gekommen bin ist mir gerade auch fast egal wohin.Hauptsache mal raus kommen und etwas anderes sehen ist meine Devise.
    Ich freue mich von Euch zu hören.
    Eure Sonja
     
  2. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Moin!

    Nun ist "wenig Budget" ja ziemlich relativ. Ich habe mein ganzes Leben lang Reisen gemacht, die vielen meiner Ingenieurskollegen nicht mal im Traum in den Sinn gekommen wären. Als ich dann aber mal in Bolivien für mich und meine zwei Zimmernachbarn, die krank im Bett lagen, nicht den billigen Bus nach La Paz für 5$ gebucht hatte, sondern den schnelleren und zeitlich passenderen Minibus für 8$, wurde ich von ihr beschimpft, ich würde mein Geld zum Fenster rauswerfen und würde den Einheimischen die Preise versauen. Sie wollte absolut nichts mehr mit mir zu tun haben. Ihren Bruder, mit dem sie unterwegs war, habe ich dann später wiedergetroffen und wir haben uns sehr drüber amüsiert und gemeinsam "unser Geld verprasst".

    Ich bin sehr oft mit Fahrrad und Zelt unterwegs gewesen, auch in Dänemark, Schweden, Spanien, Italien, Schottland, Polen, Tschechoslowakei, Ungarn (die 2 letzten noch vor '89). Mit einem 5-jährigen Kind ist das aber wohl eher schwierig, für den Anhänger zu groß, zum selber radeln über längere Strecken noch etwas zu klein. Ich fahre nach wie vor viel mit der Bahn, heute per Sparpreis mit Bahncard, damals mit Interrail (das geht aber mit 36 auch nicht mehr). Ich buche günstige und manchmal spottbillige Flüge, das geht heute ja besser denn je (ok, vor 10 Jahren war's noch billiger), aber das geht von Rügen aus auch nur mit längerer Anreise zum Flughafen. Ich buche günstige Hotels, Pensionen, B&B, manchmal JuHe, meistens vorher schon online. Ich buche den kleinsten Mietwagen, den ich kriegen kann (Hauptsache inkl. aller Versicherungen), oder in letzter Zeit gern ein kleines Wohnmobil. Und so komme ich im Verhältnis zu ziemlich günstigen Reisen an (sehr) ferne Orte, aber absolut gesehen ist das natürlich trotzdem teuer für jemanden, der nur ein paar € ausgeben kann. Andererseits geben meine Kollegen für die gleichen Reiseziele z.T. das 5-fache oder mehr aus, und sehen und erleben auch nicht mehr. Es ist eben sehr relativ.


    Gruß, Matthias
     
  3. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    643
    Hallo Sonja,

    ich bin Studentin und daher immer darauf angewiesen, auf Preise zu schauen, was aber gar nicht schlimm ist :) Es gibt viele Möglichkeiten, günstig zu reisen, wobei einige mit kleinem Kind sicherlich rausfallen (Mehrbettzimmer in Hostels z.B.).

    Ich glaube, um Tipps zu geben, wäre es trotzdem hilfreich, wenn du dir ein paar Gedanken machst, was du gerne unternehmen möchtest:

    - wie willst du anreisen? Flugzeug? Bahn? Auto?
    - möchtest du eher in die Natur zum Wandern? An den Strand? Eine Städtereise machen?

    Grundsätzlich wäre campen auf jeden Fall eine super Idee. Meine Bekannte hat mir vor einigen Tagen erst von einem wunderschönen Campingplatz in Italien erzählt. Bei Interesse frag ich gerne noch mal, wo das war und wie der heißt. Generell kann man beim Campen und in Ferienwohnungen super sparen, weil man sich selbst versorgen kann.

    Wenn du magst, nenn doch mal ein Budget.

    EDIT: Ist deine Tochter mit 5 schon eingeschult, bzw. kommt jetzt im Sommer in die Schule? Dann würde ich auf jeden Fall versuchen, vorher noch mal wegzufahren, bevor die großen Ferien anfangen und ihr in Zukunft immer auf die Ferienzeit angewiesen seid. Da zahlt man gerne mal das doppelte bis dreifache im Vergleich zur Nebensaison. Wann wolltest du denn gerne verreisen?
     
  4. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.197
    Kann mich Matthias nur anschließen, alles ist relativ.
    Wenn Du den Traum hast, nach Hawaii oder in die Südsee zu wollen, lässt sich das mir kleinem, selbst mittleren Budget, eben nicht realisieren - es sei denn, Du fändest Sponsoren für die Flugkosten.

    Ist es allerdings so, daß es Dir tatsächlich relativ egal ist, wohin, kann man - ggf. mit einigen Abstrichen am Komfort - schon einiges realisieren.

    Es zählen verschiedene Dinge.
    Zuerst es hilfreich, sich umfassend zu informieren, evtl. preisliche Entwicklungen auch mal über längere Zeit beobachten, um einfach ein Gefühl zu bekommen, was günstig ist und was nicht.
    Dazu gehört auch Geduld und im besten Fall eine relativ große zeitliche Flexibilität.

    Solange Dein Kind noch nicht an starre Ferienzeiten gebunden ist, kannst Du das noch ausnutzen.

    Dann gilt: der frühe Vogel.
    Denn nach meiner Erfahrung kann man sehr gute Preise ergattern, wenn man nur rechtzeitig genug bucht.
    Das gilt für den Fernbus genau wie für die Bahn oder das Flugzeug. Der Anbieter gibt immer nur ein bestimmtes Kontingent günstiger Tickets in den Verkauf - ist das alle, geht's preislich in die nächsthöhere Klasse.
    Oft viel sparen kann man auch, wenn man genügend Zeit mitbringt und entsprechend laaaange Anreisezeiten in Kauf nimmt.
    Flugtickets zB. mit 2 mal Umsteigen und im schlimmsten Fall mehreren Stunden Aufenthalt am Flughafen vor dem Weiterflug kosten mitunter nur ein Drittel dessen, was man für eine Nonstop-Verbindung aufruft.

    Außerdem immer gut - antizyklisch reisen. Will heißen, eben nicht in den begehrten Ferienzeiten oder an Brückentagen in den Urlaub zu starten - wenn alle reisen, ist's generell teurer.
    Dazu kann man sich auch nach den klimatischen Bedingungen des Zieles orientieren - ist dort Peakseason mit Schönwettergarantie oder grade maue Zeit, weil zB. schon etwas kühler oder kurz vor/nach Regenzeiten usw. Oft bekommt man in solchen Greenseasons weit bessere Preise für die Unterkünfte.

    Unterkünfte würde ich ebenfalls vorab versuchen zu reservieren, denn das kleine Ferienhaus zum günstigen Preis oder entsprechend preiswerte Hostels / Pensionen usw. sind meistens auch schneller weg als die teuren Hotel-Sterne-Schuppen mit dem Quentchen Luxus, der ordentlich zu Buche schlägt.
    Für ganz preisbewußte kann Air bnb noch eine Option sein, aber ob man da tatsächlich den richtigen Gastgeber erwischt oder nicht ist halt ein Restrisiko. Mir persönlich sagt dieses Geschäftsmodell gar nicht zu, zumal inzwischen auch ein großes kommerzielles Geschäft draus geworden ist.

    Meide vor allen die "klassischen" Städtereisen innerhalb Europas - da haben die Preise mittlerweile derart angezogen, dass man sich selbst mit "normalem" Budget zB. Amsterdam, Barcelona oder Paris gar nicht mehr leisten mag, es sei denn, man sucht sich eine Bleibe weit außerhalb der eigentlichen Innenstadt. Dann schlagen aber wieder Fahrtkosten zu Buche, um in die Stadt zu kommen, um sinnlos Zeit geht auch verloren dadurch. Dass mal ein Museum kostenlosen Eintritt anbietet oder sonstige goodies machen den Trip noch lange nicht zum Schnäppchen. Von den Menschenmengen überall mal ganz abgesehen.

    Meide ebenfalls Trend-Ziele, die grade von allen begehrt sind.
    Warum nicht Bulgarien oder Balaton anstatt Spanien, oder lieber Apulien anstatt Rimini. Derzeit sicher günstig - die Türkei.

    Vor Ort kann natürlich Selbstverpflegung eine gute Option sein - muss aber nicht zwingend günstig sein. Bezügl. Lebensmittelpreisen sind wir hier sehr verwöhnt, tatsächlich sind diese eigentlich überall deutlich teurer als bei uns.
    Warum also nicht doch das All-Inclusive-Paket nehmen, wenn's passt.

    Trotzdem darf man nicht vergessen, bei aller Sparerei zumindest noch einiges an "Taschengeld" übrig zu haben, um vor Ort dann auch mal ein Eis essen zu können oder den Eintritt zu irgendeinem Park/Zoo ect. zu bezahlen.

    Und wenn Dir das alles viel zu aufwändig ist, Du Dich mit soviel Recherche zumindest anfangs überfordert fühlst - geh zum Discounter und greif Dir dort die bunten Reise-Flugblätter.
    Da sind eben mitunter genau solche Schnäppchen dabei - die arbeiten nämlich mit den gleichen "Tricks".
    Gute, mitunter sogar sehr gute Unterkünfte in der absoluten Nebensaison mit oft beschissenen Anreisezeiten.

    :daumen:
     
    Zuletzt bearbeitet: 31. Januar 2018
  5. Sonja

    Sonja Welpe

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Ich danke Euch für Eure Antworten, Ideen und Tipps.
    Ihr habt mir schon sehr weiter geholfen und wenn es nur der Tipp ist das man tatsächlich auch gut über die Flyer buchen kann, das habe ich mich bislang nie getraut.
    Mich stört es nicht wenn die Anreise länger ist und ich dadurch gut sparen kann.Für meine Tochter kann ich genug Beschäftigung für die Reise einpacken.
    Camping kommt für mich leider nicht in Frage, ich fühle mich auf Campingplätzen vor allem im Zelt überhaupt nicht wohl.
    Eine kleine Ferienwohnung oder ähnliches wäre dann mein Ziel.
    Air bnb ist mir total unsymphatisch, da habe ich 2 mal gebucht und fand allein den Bezahlprozess schon recht kompliziert. Beispiel ohne Visakarte konnte ich nicht buchen.Verreise halt 1 mal im Jahr innerhalb Deutschlands um mit meinen Freundinnen auf Convention gehen zu können.
    Ich buche inzwischen über ferienwohnungen.de das ist um einiges freundlicher und wirkt familiärer.
    Gute Idee auch außerhalb der Saison zu fahren, da bin ich Schussel gar nicht darauf gekommen.
    Ich denke ich werde noch etwas sparen und nicht dieses Jahr sondern erst das nächste in Urlaub fahren.In der Hoffnung das ich bis dahin 1000€ zusammen habe oder auch mehr an Budget.
    Denn wenn ich schon weg fahre möchte ich den Urlaub genießen können.
    Ein großer Wunsch wäre auch Disneyland Paris mit meiner Tochter.Was meint Ihr lohnt sich das nächstes Jahr mit einer 6 Jährigen?
     
  6. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    643
    Also ich weiß nicht, was ihr gegen AirBnB habt.. ich hab da schon richtig tolle Ferienwohnungen gebucht (immer "ganze Unterkunft" bei der Suche auswählen, ansonsten bekommt man nur ein Zimmer) und dabei schon richtig gespart. In NYC haben wir beispielsweise für eine richtig schöne Wohnung unter 500€ pro Woche bezahlt, den Preis dann halt noch mal durch zwei, machte unter 250€ pro Person.

    Demnächst probier ich allerdings auch mal aus, nur ein Zimmer zu buchen, da ich sowieso alleine reise und so langsam keine Lust mehr auf Hostels hab. Man wird halt doch alt. :biggrin2:

    1000€ für zwei Personen sind doch ein guter Ansatz! Bei Disney gibts auch immer wieder gute Angebote.. gestern hatte ich beim Überfliegen eins der Disneyhotels im Park für 89€ pro Nacht gesehen. Wenn man zwei Nächte bleibt, sind das dann zwar inkl. Eintritt auch um die 400€ würde ich schätzen, aber bei solchen Parks kann man sich halt auch nichts vormachen.. sie sind teuer, egal, wie man es dreht und wendet. Ich glaube, mit 6 wäre das aber ein ganz besonderer Zauber für deine Kleine.

    Vielleicht kann da ja noch jemand helfen, ich steig da gerade bei den verschiedenen Optionen nicht so durch. Miniticket? Magic Ticket? Ich würde aber vielleicht einfach mal den Newsletter abonnieren, sodass du die Angebote nicht verpasst. Das ist auch ein genereller Tipp von mir noch! Ich hab für verschiedene Airlines und auch andere Dinge den Newsletter abonniert und sehe so direkt, wenn es irgendwelche Specials gibt.

    Ich fahre ja auch jetzt im März zum ersten Mal nach Paris und freue mich total. Leider ohne Disney. Meine Freundinnen wollen alle nicht mit mir hin und ich frag mich manchmal, was mit denen nicht stimmt.. in meiner Generation ist doch jeeeder mit Disney aufgewachsen. :love1:
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Moin!

    Jetzt ist das hier ja doch eher eine Beratung für Mutter mit 5-jähriger Tochter geworden als eine Umfrage, ob man mit wenig Geld verreisen kann. Da kann ich dann nicht mehr viel beitragen. Ich habe keine Kinder und mit meinem Neffen bin ich nur 1x zelten gewesen, als der in dem Alter war. Jetzt ist er 20 und wir waren mit ihm und seiner Schwester in Venedig, auch das "relativ" (für Venedig) günstig.


    Gruß, Matthias
     
  8. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    643
    Das ging doch eigentlich schon aus dem Eingangspost hervor.
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Ja. Bloß was soll dann die Umfrage? Wir können doch schlecht per Mehrheitsbeschluss entscheiden, ob Sonja eine Reise findet, die zu ihrem (zunächst gar nicht bekannten) Budget passt. Und deshalb hatte ich auch eher allgemein geantwortet.


    Gruß, Matthias
     
  10. Sonja

    Sonja Welpe

    Registriert seit:
    30. Januar 2018
    Beiträge:
    6
    Es tut mir Leid wenn ich für Durcheinander oder gar Unstimmigkeiten geführt habe.Bin noch neu hier im Forum und das war bestimmt nicht meine Absicht.
    Ich Danke Euch für Eure Hilfe.Ich wollte auch das andere mit wenig Budget eventuell ein paar Tipps bekommen.Das sollte jetzt nicht nur auf Mich und Meine Situation gemünzt sein.
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Keine Sorge! Ich war nur ein bisschen verwirrt, was das nun werden sollte. Und im Titel steht dann auch noch "Berichte"... :RpS_biggrin:

    Gruß, Matthias
     
  12. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    621
    Bin selbst Vater einer 5-jährigen Tochter und war mit ihr bereits u. a. in Spanien, Portugal, Zypern Thailand.
    Bis auf Thailand findet man bis ca. 1.000 Euro gute preisgünstige Angebote. Ich empfehle, um mal zu schauen - Holidaycheck o.ä.. Vergleichsseiten. Einfach
    Alle Reiseziele anzeigen lassen. Viele Hotels in der Türkei oder Spanien haben u.a. MiniClub usw..
    In der Nebensaison bekommt man meist immer günstigere Angebote.
    Vor einiger Zeit war ich im Van der Valk Resort Mecklenburg, Miniclub, Spaßbad, Streichelzoo ... .
    Meine Tochter war begeistert.

    LG
    FanBear
     
  13. SebiFi

    SebiFi Jungfuchs

    Registriert seit:
    9. Oktober 2018
    Beiträge:
    25
    Hallo,
    auf der Seite von Disneyland Paris (http://www.disneylandparis.de) gibt es besonders zu den Herbst- und Winterzeiten viele Angebote, insbesondere bei den Hotels lässt sich einiges finden und sparen, also empfiehlt es sich auch in den kälteren Monaten dahinzufahren. In der Hochsaison sind die Tickets auch teurer. Zwar ist das jetzt keine Ferienwohnung, aber sicherlich lohnt es sich dennoch mal bei den Hotels reinzuschauen, da man bei einer Hotelbuchung eine "zauberhafte Extra Zeit" erhält, also 2 Stunden mehr Zeit im Disneyland. Familientickets gibt es ja auch noch, das heißt man kann also überall an etwas Geld sparen. Fürs günstige Reisen gibt es ja nebenher etliche Ratgeber (wie etwa: https://reise-luxx.de). Google einfach mal, da findest du wirklich vieles. Hat mir persönlich in meiner Studentenzeit auch geholfen :RpS_biggrin:.

    Liebe Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2018
  14. Mathias

    Mathias Welpe

    Registriert seit:
    31. Oktober 2018
    Beiträge:
    1
    Mein Ehepartner und ich ziehen es vor ausschließlich in Deutschland zu reisen, wir selbst aus der Osnabrück. Wir sind oft auf das Problem gestoßen, dass das Hotel nicht der Beschreibung entspricht. Nach vielen solchen Erfahrungen, haben wir uns für *** entschieden, wo wir gute Hotels mit erlichen Beschreibungen und einem angemessenen Preis ausgewählen können. Außerdem hilft es uns wirklich beim Sparen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. November 2018
  15. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.849
    Ah ja, jetzt kommt wieder Werbung, mit und ohne Links.


    Gruß, Matthias
     
  16. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.317
    Seltsam, der Beitrag von Mathias war ursprünglich auch mit Link, den hatte ich direkt gelöscht. Für die Freischaltung von dem ohne Link, wurde ich gar nicht gefragt, obwohl es (nach der Löschung) der erste Beitrag ist.
    Für den vorherigen Schreiber gilt noch die Unschuldsvermutung.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 35 (Mitglieder: 0, Gäste: 26, Robots: 9)

Statistik des Forums

Themen:
2.600
Beiträge:
35.989
Mitglieder:
2.815
Neuestes Mitglied:
MKC1990