Wie man günstige Flüge bucht (6 Tipps)

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von chrisontour84, 10. Februar 2019.

  1. chrisontour84

    chrisontour84 Jungfuchs

    Registriert seit:
    3. Februar 2018
    Beiträge:
    15
    Hallo zusammen :)

    Ich wurde auf meiner Weltreise oft gefragt, wie ich so lange und ohne Arbeit reisen kann. Großen Anteil daran hatte dabei, immer günstige Flüge zu meinen Zielen zu finden. Dazu habe ich nun in meinem Blog die 6 besten Tipps zusammen gefasst und für euch hier im Forum auch noch einmal kopiert.

    Freue mich auf Feedback, habt ihr noch wichtige Tipps die mir hier fehlen?


    Gruß,
    Chris

    6 tips to find cheap flights


    #1 Be flexible with time

    The number one tip on how to find cheap flights is very easy. If you are able to be flexible by lets say, quitting your job, you have full freedom on where to go at which time and can cherry pick the cheapest flights. Another nice way of having the luxury of time is that you can combine many far away places in a single trip without having to travel back to your home country in between. While not everyone will be able to quit his or her job, you can certainly do some research prior the trip and make sure you can make use of the cheap connections. It all takes a bit of planning and the following tips will help you how to do it exactly!

    Tip: If you consider to travel full time and need some help on the entire planning process, I recommend reading a book like "Create Your Escape: A Practical Guide for Planning Long-Term Travel" first and also check my own collections of tips on how to travel cheaply!

    #2 Use search engines to find the best time and route

    Just as you would use Google to find information on the web, there are certain site crawlers that can help you to find the cheapest flights. The most known and probably also best site is Skyscanner. Not only can you search for the best flight from your town to your destination, but you also have the calendar function which give you a great overview on when the cheap flights are available. You can search for entire months and even the entire year! This will give you the cheapest time to fly out to your dream destination and you just need to book the holiday :) Another really cool feature is the "Can't decide where?" option.

    If you are not certain where to go yet, or you have so many places to still go to (like me^^), then you should have a look at that option. Just left-click into the "To" field and you should see the option coming up. If you click on it, Skyscanner will list you all possible destinations sorted by cost. This is an amazing feature to find cheap routes and sometimes I make my plans on where to go next just by using this kind of search and finding some good deals!

    #3 Book on the Airline website using incognito mode

    Once you have found your cheap flight in Skyscanner and identified the cheapest airline and route, I recommend do go straight to the website of the airline and look for the same flight there again. The trick here is to use the incognito mode of your browser, as sometimes you will get higher prices if the website was able to save information about your previous browsing history by using cookies. The cookie will tell them that you had looked for the specific flight already and sometimes give you a higher price as a result, trying to scare you to book quickly without waiting for a better flight. Using Incognito mode will help you to prevent that!

    Tip: Talking about later bookings, I can only recommend to not book your flights during the first research. Find cheap flights, write down the prices and then observe them for a few weeks if you can to see if they might go even lower!

    #4 Look out for error flight fares

    Every now and then you might come across a very cheap flight while doing your research with Skyscanner, especially if you follow my advise on using the "Can't decide where?" option described in tip #2. Finding one of those error flight fares can save you a ton of money, but you kind of need to be lucky in terms of stumbling across them before the airline is fixing the error. Errors could be caused by bugs in the website, currency conversation problems or simply someone putting in the wrong price! Whatever it may be, it is safe to say that those error flight fares don't stick around for too long and are fixed very fast. But if you are lucky enough to run into one of them and find a flight for maybe 10% of the normal price you would expect, do not be hesitant and book it before the error is fixed! If the price is displayed on the actual airline site, you have nothing to worry about and they can't take the flight away from you again :)

    #5 Open-jaw ticket

    Another great way to save money traveling by finding cheap flights is the Open-jaw ticket function. Basically instead of flying from A to B (and perhaps back), you book an additional flight to C as well and have them all combined in one booking. This can save a lot of money compared to booking flight separately and many people I have talked to did not even know about the option of Open-jaw flights! You can even use Skyscanner again for those. I usually check for the one-to-one connections first and see what day of the week offers the best price and then add the flights together in an Open-jaw search. Sometimes you can get the overall spending down even further that way, making it a really good tip on how to find cheap flights - especially when you are flying further away with longer flights.

    #6 Use a good credit card and sign up offers

    Using a credit card that will not charge you to withdraw money and pay flights online with will save you money on the long run. While those cards have been common in the past, I find it harder to get one nowadays and you might have to do some research on your end. Getting both withdrawals and payments completely free of charge for the correct conversion rate of the local currency will probably require some research first. Some countries are more credit card friendly than others. Especially living in the US will give you a seemingly endless pool of options. I know some full time traveler paying less than 400$ to travel around the world a couple of times, even using business class! That's insane, but sadly only works by using multiple credit cards with big sign up bonuses and those are hard to find here in Europe unfortunately. This site lists you a bunch of good cards, but some extra research will certainly be needed to master the art of flying with credit card points!


    Final thoughts

    Flying around the world without spending too much money is certainly an art. It is also giving you a great feeling once you manage to get a great deal, so it has two positive effects! I hope I was able to give you some tips on how to find cheap flights here and that you will be able to make use of them to save some money on your own trip! There are certainly more tips, but due to a lack of time on my end, I have decided to concentrate on the top 6 tips I have to offer. Nevertheless, please feel free to leave your feedback in the comments and add on to my list!

    Cheers, Chris


    [​IMG]



    Cheers,
    Chris
     
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    902
    Nett, nett gemeint, aber sind wir hier nicht ein deutschsprachiges Forum?
    Und dein Englisch ist zwar gut, Chris, aber nicht perfekt. Warum schreibst du solche Beiträge nicht auf Deutsch?
    (Natürlich weiß ich, dass du hier copy + paste gemacht hast.)
     
  3. naturefriend

    naturefriend Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    1.634
    Eigentlich müsstest du die Überschrift des threads schon in englisch schreiben, damit beim Lesen der Überschrift bereits klar ist, dass du in englisch schreibst.

    Bitte korrigiere das, sonst werden wir Mods deinen Beitrag löschen.

    LG nf
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.978
    Moin!

    Die Sprache finde ich hier das geringere Problem. Ich spreche und verstehe weit mehr Englisch als das, würde es mir aber sowieso nicht durchlesen und ebensowenig auf irgendwelche Links klicken. Mir geht viel mehr diese Reisen-aus-Selbstzweck-Attitüde auf die Nerven.

    Und "billige" Flüge? Wenn ich irgendwohin möchte und ich einen Flug finde, der mir zeitlich passt und mir den Preis wert ist, dann buche ich den. Ganz einfach. Und da interessiert es mich nicht wirklich, ob ich ein paar Mark achtzig hätte sparen können, wenn ich an einem ganz anderen Tag und woandershin geflogen wäre. Ich habe schließlich meine eigene zeitliche und finanzielle Flexibilität und meine Ansprüche im Hinterkopf, wenn ich Flüge buche, und wäge sowieso Zeit und Geld (und Komfort, Buchungsflexibilität, Alternativen bei Verspätung/Stornierung usw. usf.) gegeneinander ab. Und da ist der für mich günstigste Flug keineswegs der billigste.


    Gruß, Matthias
     
    veto gefällt das.
  5. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.358
    Das das in Englisch ist, ist mir eigentlich egal. Das der Thread nur dazu dient einen Link auf seinen Blog zu setzen (wie in allen seiner Beiträge) ist dagegen ein anderes Thema.
     
    Bluetenglanz und veto gefällt das.
  6. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    673
    Den Job kündigen, um flexibel billige Flüge zu ergattern, ist natürlich ein super Tipp. :idee:
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.978
    Hab ich gemacht, nur deshalb. Ab Dezember such ich mir die allerbilligsten Flüge, egal wohin. :banana:


    Gruß, Matthias
     
    Umi gefällt das.
  8. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.806
    es ist halt ein deutsches Englisch - lange Sätze, um etwas zu beschreiben...aber mir wäre die Sprache auch egal - was mich nervt: Selbstdarstellung in einem Reiseforum und immer wieder die Betonung auf wie billig doch alles ist, ohne zu arbeiten...mit jedem Klick auf irgend welche Pages verdient der Chris ein paar Euro - Cents.. ich rate Chris an, wenn alles so locker im Leben von der Hand geht, muss man doch auch bei Amazon u. Co. keine Kohle mehr verdienen - easy oder?
    Gruss Mari


    PS: Masi; bist Du nun offiziell in Pension oder hast Du gekündigt? Denke das ist eine gute Entscheidung..das möcht ich in spätestens 8-10 Jahren auch machen.
    Gruss und enjoy, Mari
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.978
    Noch bis Ende November bin ich im aktiven Teil der Altersteilzeit, arbeite also ganz normal. Dann kommen 23 Monate passive Altersteilzeit (also ohne Arbeit) und dann 2 Jahre früher in Vorruhestand. Für all das muss man zwar nicht kündigen (das war oben nur Quatsch), aber immerhin ein paar Dinge unterschreiben. Im November (aktuell geplant 8.11.) ist für mich also Feierabend.


    Gruß, Matthias
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Februar 2019
  10. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.806
    Hallo,
    ja, dann geniesst es...klug gespart, kann man sich Vorruhestand sicherlich gönnen. LG
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.978
    Klar, ein bisschen Gespartes macht sich gut. Aber die Vorruhestandsregelung ist eigentlich ganz ok. Ich verliere für jeden Monat, den ich früher in Rente gehe, 0,3% meiner gesetzlichen Rente, lebenslang. Bei mir sind das also für 2 Jahre = 24 Monate 7,2% Verlust, ich bekomme die Rente aber auch 2 Jahre früher/länger. Das finde ich akzeptabel. Daneben bekomme ich auch noch eine Betriebsrente von etwa 1000€. Die sinkt natürlich auch etwas, weil ich 2 Jahre nicht mehr einzahle, sondern schon ausgezahlt bekomme.

    Die Altersteilzeit ist eine andere Sache, obwohl meine Firma das verknüpft (ATZ nur, wenn Du auch Vorruhestand nimmst). Da kann man bis zu (glaube ich) 60 Monate (in meinem Fall sind's 46) die Hälfte arbeiten. Entweder die ganze Zeit nur halbe Tage, oder die erste Hälfte der Zeit voll und die zweite Hälfte gar nicht. In der ganzen Zeit bekommt man im Prinzip dann auch nur die Hälfte des Bruttogehalts, aber allein das bedeutet ja schon deutlich mehr als die Hälfte netto. Dazu kommen dann noch diverse Zuschläge (im Grunde eine über die Zeit verteilte Abfindung), ein weiterer Zuschlag, weil ich "Alleinverdiener" bin, und auch Urlaubs- und Weihnachtsgeld werden über die Zeit verteilt.

    So bekomme ich monatlich gar nicht so dramatisch viel weniger als vorher. Das Haus ist bezahlt und durchrenoviert, Kinder, Tiere, Autos haben wir nicht, hohe Ansprüche auch nicht. Wir reisen eher bescheiden, wenn auch in nicht ganz so billige Gegenden. Ich komme damit gut klar.


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 28 (Mitglieder: 0, Gäste: 17, Robots: 11)

Statistik des Forums

Themen:
2.628
Beiträge:
36.627
Mitglieder:
2.855
Neuestes Mitglied:
Mainzer105