Wieviel Tage für Jakarta einplanen?

Dieses Thema im Forum "Indonesien - Bali Forum" wurde erstellt von Stubenhocker, 23. Juni 2018.

  1. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    68
    Hallo zusammen!
    Wieviel Tage würdet ihr für Jakarta (nur die Stadt ohne Ausflüge ins Umland) einplanen? Ich habe jetzt schon ein paar mal gehört, dass man so schnell wie möglich weiter sollte. Was meint ihr? Trotzdem 1 Tag bleiben?
     
  2. Tom Yam

    Tom Yam Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    246
    Hallo,
    Jakarta ist eigentlich perfekt zum ganz Weglassen geeignet. Ein versiffter, versmogter Multimillionen-Moloch. Aber wenn man schon mal da ist (aus flugtechnischen Gründen), kann man sich durchaus mal den alten Hafen und die nahegelegenen Überbleibsel des alten Batavia anschauen. Oder auch das Nationalmuseum, falls man traditionell langweilig gestaltete Museen mit völkerkundlichen Artefakten mag. Denn ein Aufreger ist dieses Museum nicht gerade.

    Hinweis: Diese Tipps sind möglicherweise längst überholt, da aus den 1980er Jahren. Aber ich bin Jakarta seitdem erfolgreich aus dem Weg gegangen.

    Grüße aus dem schönen Helsinki
    Michael alias Tom Yam
     
  3. Tobilein

    Tobilein Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    826
    Ich wüsste nicht was man da will.... Stundenlang im Stau stehen? Shoppen zu Preisen höher als in Europa? Gibt wenig postiives zu Jakarta zu sagen. Nightlife war früher mal ganz cool, aber das hat sich auch gelegt. Einfach schnell weiter oder direkt nach Yogjakarta fliegen. Da gibt es auch was in der Umgebung und nicht nur eklige versiffte Industriegebiete.
     
  4. JennyStd

    JennyStd Welpe

    Registriert seit:
    10. Juli 2018
    Beiträge:
    7
    Ich finde auch, dass es sich nicht wirklich lohnt nach Jukarta zu fliegen. Es gibt eben nichts, wo man sagen könnte, dass man dies oder jenes unbedingt gesehen haben muss.
     
  5. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    837
    Landen und so schnell wie möglich raus aus der Stadt, vor dem Flughafen warten bereits die (Sammel-)Taxis, die dich ins Umland bringen. Jakarta ist ein Moloch, dem ich 2015 rein gar nichts abgewinnen konnte.
     
  6. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    68
    Danke für Eure Antworten!
     
  7. lmarkus

    lmarkus Welpe

    Registriert seit:
    24. September 2018
    Beiträge:
    8
    Die Bedingungen sind in der Stadt nicht mit DEU zu vergleichen. Würde auch abraten.
     
  8. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    68
    Inzwischen bin ich wieder zurück. In Jakarta hat sich einiges getan: Die alten Kolonialbauten wurden/werden renoviert, es gibt einen kostenlosen Bus, mit dem man die Sehenswürdigkeiten abklappern kann. Auch wurden einige Entlastungsstraßen gebaut, so dass der Verkehrsfluss sich verbessert hat (wurde mir von Mitreisenden erzählt). Abseits der großen Verkehrsstraßen wirkt Jakarta fast schon dörflich. Einen Tag fürs Sightseeing (z.B. das Nationaldenkmal Monas mit Aussichtsplattform, die größte Moschee Südostasiens, das chinesische Viertel, den alten Hafenbereich, das alte Rathaus, Cafe Batavia) kann man investieren. Es ist aber auch nicht tragisch, wenn man Jakarta überspringt.
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 41 (Mitglieder: 0, Gäste: 35, Robots: 6)

Statistik des Forums

Themen:
2.599
Beiträge:
35.979
Mitglieder:
2.809
Neuestes Mitglied:
pittiplatsch