Wo war ich? (ein kleines Spiel)

Dieses Thema im Forum "Cafe Reisefuchsforum - Offtopic & More" wurde erstellt von masi1157, 16. Januar 2011.

  1. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    Für mich sieht das nach Deutschland aus, und irgendwie nach Ost-Deutschland. Brandenburg?


    Gruß, Matthias
     
  2. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Ostdeutschland ja, brandenburg nein.
     
  3. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    Dann tippe eher auf weiter südlich (Sachsen-Anhalt, Thüringen, Sachsen) als auf Mecklenburg-Vorpommern. Da würde ich roten Backstein erwarten.


    Gruß, Matthias
     
  4. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286
    Sachsen ?
     
  5. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Thüringen ist schonmal gut.
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    @Gusti, das ist Dein Revier!


    Gruß, Matthias
     
  7. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286
    Pffhmm....

    Dann rate ich mal im Eichsfeld, da wohnen die Katholiken. :rolleyes3:
     
  8. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Ne, eichsfeld is falsch und es ist eine evangelische kirche.
     
  9. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    968
    Ich weiß zwar nicht, um welche Kirche es sich handelt, aber ich finde es sehr interessant, dass die beiden Uhren auf dem Foto unterschiedliche Zeiten anzeigen ... :RpS_confused:
     
  10. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    Ja ja, in Thüringen gehen die Uhren eben anders.


    Gruß, Matthias
     
  11. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Naja, zwei-drei minuten unterschied. Ist aber auch irrelevant, da die uhren garnicht mehr laufen.

    Als tipp: gustis vermutung liegt nur 68 km nordwestlich von diesem ort entfernt.
     
  12. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286
    Das Eichsfeld bildet doch aber im Grunde schon die nordwestliche Grenze von Thüringen, nördlicher ist dann schon Niedersachsen bzw. westlich der Harz

    :RpS_confused:

    Heimatkunde ist ja nicht so meine Stärke....

    Gibt's irgend etwas, was dieses "Nest" auszeichnet?
     
  13. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    Amdersrum: Das Eichsfeld liegt nordwestlich, also ist der Ort südöstlich, wohl irgendwo im Dunstkreis von Gotha?


    Gruß, Matthias
     
  14. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Dunstkreis von gotha stimmt genau!
    Wir haben es fast! Und es gibt wirklich etwas, dass diesen ort und vor allem diese kirche ausmacht:
    Es gab dort nämlich vor langer zeit mal einen pfarrer, der als begründer des obstanbaus in der region gilt.
    Jetz findet ihr es raus :RpS_thumbsup:
     
  15. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286


    Sag ich doch!
     
  16. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286
    Da fällt mir natürlich sofort "Fahner-Obst" ein - wobei ich nicht wußte, daß dies sogar eine Ortsbezeichnung wäre.
    Der Hinweis mit dem Pfarrer brachte folgendes Ergebnis:
    Zitat "Scotty Scout":
    "Die Ortschronik (WELCHE??) schreibt für die Gründung des hiesigen Obstbaus das Jahr 1791 fest. In diesem Jahr pflanzte nämlich der Pfarrer von Kleinfahner, Johann Volkmar Sickler, 15 Kirschbäume..."

    Es gibt also Groß- und Kleinfahner, Bad Tennstedt, Gierstädt und Döllstädt zur Auswahl.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Juni 2019
  17. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Er war pfarrer von...?
     
  18. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    3.221
    Die eigenen Zitate zu lesen, hilft manchmal. :33: Zella-Mehlis war's jedenfalls nicht. :nana:


    Gruß, Matthias
     
  19. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.286
    Ihr habt ja recht.
    Manchmal klemmen die Groschen halt, bevor sie fallen. :smilewinkgrin3:

    Immerhin hab ich was über den Thüringer Obstanbau gelernt, dessen Keimzelle der weltberühmte
    Ort Kleinfahner ist.

    Dafür spendiere ich mal glatt ne Freirunde.

    VG
    Gusti
     
    aersulin gefällt das.
  20. aersulin

    aersulin Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. April 2013
    Beiträge:
    369
    Herrlich :becky: und richtig. Ich hab nicht dran geglaubt, aber wenn selbst pjöngjang in kurzer zeit herausgefunden wurde, muss ich mich über kleinfahner auch nich mehr wundern. :biggrin2:
     
    Gusti gefällt das.

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Gusti
Besucher: 45 (Mitglieder: 2, Gäste: 33, Robots: 10)

Statistik des Forums

Themen:
2.662
Beiträge:
37.495
Mitglieder:
2.937
Neuestes Mitglied:
RaymondCef