Wohin? Städtetrip März/April 2017

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von Bluetenglanz, 30. Oktober 2016.

  1. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Hallo ihr Lieben,

    ich habe gehofft, ihr könntet mir ein paar Inspirationen geben, wo ich alleine (!) im nächsten Frühjahr eine entspannte Städtereise machen könnte. Dauer ca. 3-5 Tage.

    Meine Favoriten waren bisher London, Barcelona und Kopenhagen.

    In London war ich bisher einmal, allerdings war das 2011. Mir hat es unglaublich gut gefallen und ich denke, dass ich bei weitem noch nicht alles gesehen habe. Vor allem würde ich gerne zur Harry Potter Studio Tour gehen und mir Zeit für das ein oder andere Museum nehmen. Ich liebe die Pub Kultur in UK und Irland und könnte in London sicher super ausgehen, allerdings bin ich alleine immer ein bisschen gehemmt. In Irland war das irgendwie kein Problem, weil ich auf meiner Reise alleine soo viele Leute kennengelernt hab, entweder im Hostel oder Einheimische. Aber London stelle ich mir irgendwie schwieriger vor.

    In Barcelona und Kopenhagen war ich noch nie. Barcelona wäre sicher vom Wetter her besser als London oder Kopenhagen, aber irgendwie hab ich Bedenken, dass ich mich alleine da etwas unwohl fühlen könnte, weil ich, gelinde gesagt, null Orientierungssinn habe und außer zwei, drei Wörtern auch kein Spanisch spreche. Das große Plus wäre natürlich der Strand. Wie gut kommt man ohne Spanisch zurecht?

    Kopenhagen sieht wunderschön aus, aber anscheinend kann man dort vor allem Architektur wie Schlösser und Museen anschauen? Vielleicht würde mir dann doch etwas langweilig alleine werden.

    Ich bin gerade sehr unentschlossen, würde aber gerne bald etwas buchen, denn Flüge sind aktuell zumindest für den März sehr günstig (als Tipp, falls jemand schauen möchte: Über Swoodoo habe ich für das letzte März Wochenende Flüge zu den genannten Städten zwischen 90€ und 120€ gefunden, hatte in den letzten beiden Wochen immer mal wieder reingeschaut).

    Oder habt ihr vielleicht noch einen ganz anderen Tipp? Ausschließen würde ich Paris, Dublin, Edinburgh und Prag.

    Freue mich über Tipps und Ideen! :inlove:

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Frankfurt,

    Kaddi
     
  2. FanBear

    FanBear Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    3. Januar 2011
    Beiträge:
    620
    Sprichst Du denn Dänisch?

    Ich war in Barca und Kopenhagen. Beide Städte haben mir gefallen. Kopenhagen ist jedoch um einiges teurer.

    Hauptsprache in Barca ist Katalanisch, nicht unbedingt Spanisch.
    Ich spreche etwas Portugisisch und die Verständigung funktionierte neben Englisch problemlos. Auch Deutsch verstanden und sprachen einige. Barcelona ist ja auch nicht gerade untouristisch.
    Zur Not nimm ein Wörterbuch mit.

    Für März/April würde ich Barca den Vorzug erteilen.

    LG
    FanBear
     
    Bluetenglanz gefällt das.
  3. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Guter Einwand mit dem Dänisch. :biggrin2: Nein, spreche ich nicht. Irgendwie seltsam, dass ich mir bei dem einen Ort darüber Gedanken mache und beim anderen nicht. Vielleicht, weil ich mir Kopenhagen irgendwie übersichtlicher als Barcelona vorstelle.
     
  4. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.733
    Moin!


    Ich war gerade am letzten Wochenende in Barcelona. Ja, man kommt da wie überall sonst auch mit Englisch klar. Ich spreche nun aber auch spanisch, deshalb war's mir egal. Es ist zwar tatsächlich vieles in Katalanisch beschriftet, gehört habe ich aber eher Spanisch. In Kopenhagen ist Englisch aber viel normaler, das spricht da wirklich jeder. Skandinavien eben.

    Im März würde ich aber wohl eher nach Barcelona fliegen. Oder sogar eher nach Madrid oder weiter runter nach Andalusien.


    Gruß, Matthias
     
    Bluetenglanz gefällt das.
  5. ojmjakon

    ojmjakon Jungfuchs

    Registriert seit:
    23. Oktober 2016
    Beiträge:
    27
    Mir gefällt Kopenhagen besser als Barcelona - subjektiv ist es bunter, es gibt (noch) mehr Wasser in der Stadt, und Radfahrer find ich irgendwie anziehend. ;)
    Aber müssen es immer die ganz großen Toursitenstädte sein? Mir gefallen z.B. Brügge (Belgien), Krakau (Polen), Siena (Italien) und Czernowitz (Ukraine) besser als die von dir genannten Städte.
     
    Bluetenglanz gefällt das.
  6. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Hallo ojmkjaokn, danke für die Antwort und entschuldige die späte Reaktion, irgendwie hab ich sie erst jetzt gelesen.

    Irgendwie hat mich Osteuropa - bis auf Prag - bisher überhaupt nicht gereizt, v.a. Polen so gar nicht. Warum kann ich gar nicht wirklich sagen, denn objektiv betrachtet sieht gerade Krakau wirklich sehenswert aus. Und ist sicher auch um einiges preiswerter, was mir mein Studenten-Geldbeutel sicher danken würde. Allerdings war ich im Sommer erst in Prag und suche etwas, das einen ganz anderen Flair hat, Krakau wirkt zumindest architektonisch recht ähnlich.

    Siena wirkt auf mich irgendwie recht.. "trüb" und langweilig auf den Bildern bei Google. Was genau gefällt dir so gut an der Stadt?

    Mein Fokus rückt aktuell immer weiter nach London, eben weil ich alleine reisen werde und die Möglichkeiten dort endlos zu sein scheinen (was nicht heißt, dass das v.a. in Barcelona nicht auch so wäre). Weiß auch nicht.. bin aktuell nicht sehr entscheidungsfreudig , in keinem Bereich meines Lebens :kopfkratz:und auch schwer für irgendwas zu begeistern. Reiselust ist da, aber gleichzeitig auch irgendwie nicht. Das gabs bei mir auch noch nie! Vielleicht, weil ich mir meine "Hauptziele" aktuell nicht leisten kann.
     
  7. ojmjakon

    ojmjakon Jungfuchs

    Registriert seit:
    23. Oktober 2016
    Beiträge:
    27
    London ist eh auch nett. ;)
    Krakau ist schön und günstig, die polnische Küche ist auch richtig gut!
    Bzgl. Siena: Ich bin da einmal an einem späten Sommerabend am Campo gesessen, und das Besondere war einfach die Atmosphäre. Schwer zu beschreiben, aber irgendwie märchenhaft. =)
    Eine andere großartige Stadt, in ders wirklich viel zu entdecken gibt, ist St. Petersburg.

    Was sind denn deine Hauptziele?
     
  8. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Ja, solche Erinnerungen machen Plätze erst zu etwas ganz besonderem und das kann man dann nur verstehen, wenn man es selbst erlebt hat :)

    Meine Haupt-Wunschziele sind Island, Kanada, Costa Rica, Nicaragua und die Westküste der USA.
     
  9. ojmjakon

    ojmjakon Jungfuchs

    Registriert seit:
    23. Oktober 2016
    Beiträge:
    27
    Nette Liste! In Costa Rica hab ich ein Jahr lang gelebt. Island und Nicaragua sind auch ein Wahnsinn... Kanada und West-USA kenn ich nicht. :)
     
  10. reisser

    reisser Welpe

    Registriert seit:
    14. Dezember 2014
    Beiträge:
    5
    Meine Tipps:

    Valencia



    Meine absolute Lieblingsstadt nicht nur deswegen



    Valencia hat einen wunderbaren Strand ein gut ausgebautes Tram/Metronetz und nette hilfsbereite Menschen.

    Und natürlich mucho sol
     
  11. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    403
    Wenn man viel reist verliert man manchmal den Blick für das Naheliegende. Mir geht das so. Wie währe es dann mal mit Berlin und Potsdam ?
    Kann mit Barcelona und Kopenhagen locker mithalten. Ich war oft in beiden Städten.
    Bei Interesse gebe ich gerne Tips insbesondere zu Potsdam.
     
  12. clyde60

    clyde60 Welpe

    Registriert seit:
    24. Februar 2017
    Beiträge:
    5
    Du kannst dich ja auch dieses Jahr nur auf deutsche Städte konzentrieren. Ich denke in Deutschland existieren viele schöne Städte.
     
  13. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    403
    Wie meinst du das?
     
  14. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Ich hab mich tatsächlich für eine deutsche Stadt entschieden, weil mir einige Kollegen in den letzten Wochen ständig davon vorgeschwärmt haben. Für mich geht es also im April für ein paar Tage nach Dresden. Ich freu mich schon, aber so richtig Urlaubsfeeling kommt bei mir halt selten auf, wenn ich "nur" in Deutschland bleibe. Wird trotzdem sicher super!
     
  15. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.174
    Bestimmt machst Du mit Dresden nichts falsch. Die Altstadt ist sehr sehenswert und prächtig, wenn auch relativ überschaubar.
    Genügend Museale Abwechslung wird geboten, lange Shoppingstraße sowieso.
    Ein Bummel im noblen Villenviertel "weißer Hirsch", das "Blaue Wunder" (Loschwitzer Brücke), evtl. eine kurze Visite in "Pfund's Molkerei" - es wird sicher nicht langweilig.
    Und in der Umgebung kann man auch mal nach Schloß Pillnitz - falls man noch nicht genug vom barocken Pomp hat - oder das Städtchen Meißen mit seinem imposanten Dom ist auch einen Abstecher wert.
    Oder gehs't mit Bandanar ein Bierchen trinken :becky:

    VG
    Gusti
     
  16. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    291
    Bei schönem Wetter (und eigenem Auto) bietet sich eine Tagestour in die sächsische Schweiz, u.a. zur Bastei, oder auch rüber nach Tschechien in die böhmische Schweiz nach Hrensko und zum Prebischtor an. Ich kenn das selber zwar nur von zwei relativ kurzen Besuchen, die Landschaft dort ist aber wirklich spektakulär schön!

    lg
    momo
     
  17. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.733
    Das bietet sich aber ebenso gerade ohne eigenes Auto an. Wir sind mal von Dresden mit der S-Bahn bis Kurort Rathen gefahren, von dort mit der Gierseilfähre (allein die ist schon erlebenswert) über die Elbe nach Rathen, dann zu Fuß auf die Bastei und zur anderen Seite wieder runter bis Stadt Wehlen. Da gibt es wieder eine Gierseilfähre zurück auf die andere Seite der Elbe zur S-Bahn-Station Stadt Wehlen. Das gibt einen netten Tagesausflug.


    Gruß, Matthias
     
  18. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.251
    Ja, wenn das Wetter passt sollte ein Abstecher in die sächs. Schweiz Pflicht sein. Der Tourvorschlag von Maxi ist gut. Gibt natürlich noch hunderte weitere Wanderwege. Ansonsten gäbe auch noch Moritzburg als Ausflugsziel. Und abends sollte man dem Dresdner Stadtteil Neustadt einen Besuch abstatten.
     
  19. veto

    veto Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    19. Februar 2016
    Beiträge:
    403
    Wie lange bist du denn in Dresden ?
     
  20. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    612
    Wow, vielen Dank für eure ganzen Tipps!

    Das mit der sächsischen Schweiz klingt sehr gut, leider bin ich aber nur 2,5 Tage in Dresden, werde mich also nur auf die Stadt beschränken können.

    Bierchen mit Bandanar klingt doch nach ner guten Idee! :beerchug:
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. momo99
Besucher: 25 (Mitglieder: 2, Gäste: 15, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.559
Beiträge:
35.278
Mitglieder:
2.758
Neuestes Mitglied:
Meghanvap