Bali: Mount Batur Nachtwanderung + Sunrise: Wert die Mühen???

Dieses Thema im Forum "Indonesien - Bali Forum" wurde erstellt von Mitch Swift, 14. Juli 2019.

  1. Mitch Swift

    Mitch Swift Welpe

    Registriert seit:
    14. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    ndo Fans [​IMG] Ich bin neu im Forum und war mittlerweile 2x für über 7 Wochen in und um Bali unterwegs und würde gerne meine Erfahrungen teilen sowie Inspiration für meinen nächsten Aufenthalt bekommen [​IMG]

    Heute würde ich gerne über unseren Night Hike auf den Mount Batur schreiben, was vielleicht nicht jeder Besucher auf dem Schirm hat. Es war eine überraschend tolle Erfahrung: Eine Nachtwanderung auf Bali’s Mount Batur gefolgt von einem spektakulärem Sonnenaufgang.

    Link to Youtube: youtu.be/Ct3KIzMJl6M

    P5010020.jpg P5010057.jpg

    Abhängig von dem Platz eurer Unterkunft, werdet Ihr gegen 2 Uhr morgens abgeholt, dennoch ist der Lohn die Mühen wert [​IMG]
    Die Wanderung fängt gegen 4h morgens im Base Camp an und dauert etwa 2 Stunden für ca. 700 Höhenmeter.

    Man sollte ein Minimunlevel an Fitness haben, muss aber kein Hochleistungssportler sein um hier teilzunehmen.
    Vergesst nicht gute Schuhe zu benutzen und eine Jacke oder Pullover einzupacken, morgens ist es so weit oben kalt und ihr werdet sicherlich geschwitzt sein [​IMG]

    Insgesamt war die Vollmondwanderung durch die Nacht gefolgt von dem herrlichen Sonnenaufgang sicherlich eines der Highlights unserer Reisen und ich kann es jedem wärmstens empfehlen [​IMG]

    Als wir vor Ort waren, war der Mount leider geschlossen, der Hike hier ist intensiver und dauert ca. 6-7 Stunden. Weiß jemand, ob der wieder frei ist?

    Habt ihr andere Vulkane auf der Welt bestiegen? :)
     
  2. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    978
    Schöne Bilder! Ich ärgere mich ein bisschen, dass wir 2013 die Wanderung nicht gemacht haben.. wer weiß, ob ich noch mal nach Bali komme.
     
  3. Mitch Swift

    Mitch Swift Welpe

    Registriert seit:
    14. Juli 2019
    Beiträge:
    3
    ich war nun auch 2x da und könnte mir ein drittes Mal vorstellen :) Allerdings inklusive den umliegenden Inseln .... vlt schaffst du es ja bald wieder :)
     
  4. Travelfuchs20

    Travelfuchs20 Jungfuchs

    Registriert seit:
    8. Juli 2020
    Beiträge:
    12
    Ich habe mir oft überlegt ob ich diese Tour machen soll oder nicht- war im letzten halben Jahr zweimal in Indonesien. Da ich aus Österreich komme und Berge immer besteigen kann hab ich mich dagegen entschieden. (Als Backpacker hab ich mir dafür fast 2 Wochen Übernachtung gespart)
     
  5. travelfreak89

    travelfreak89 Jungfuchs

    Registriert seit:
    28. November 2020
    Beiträge:
    11
    Hallo, sehr schöne Bilder.
    Da bereut man es ja, dass man selbst keine Wanderung gemacht hat.
     
  6. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.568
  7. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    526
    Ich war tatsächlich mal oben, auf dem Batur. Zusammen mit einem gewissen Wayan Gede aus Kintamani, seines Zeichens Batur-Guide und eine Art balinesische Luis Trenker-Variante. Ich fand's damals ziemlich easy, war aber auch gerade mal konditionsunkritsche 30 Jahre alt. Lang ist's her, 1981. Heute würde ich es nicht mehr machen.

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.222
    Ihr werdet es nicht glauben: Ich war da auch schon drauf. Am Abend vorher wurde uns noch eingebläut, ja feste Wanderstiefel anzuziehen und uns warm anzuziehen. Der Führer kam dann in kurzer Hose und Badelatschen und rannte fast im dunkeln den Berg hoch. Gibt es da auf halber Höhe ein Café? Ich hab da was dunkel in Erinnerung. Der Blick war jedenfalls großartig und der Aufstieg war gut machbar, obwohl hier ja schon Nordseedeiche als hoch gelten. Und dann erst der Bungsberg!


    Gruß, Matthias
     
  9. Tom Yam

    Tom Yam Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    526
    Wahrscheinlich seid Ihr da die Standardroute ab der Ortschaft Penelokan gegangen. Die führt anfangs eine ganze Weile durch die flache Caldera, bevor es dann den Berg hoch geht. Ich war aus einem anderen Anlass (einer "Cremation" in Kintamani) weiter nördlich am Batur-Massiv untergekommen. In einem Guesthouse, das der Familie des erwähnten Bergführers gehörte.

    Nachdem am ersten Tag das Einäscherungsspektakel eines ranghohen Brahmanen gelaufen war, beschloss ich, noch ein paar Tage zu bleiben, weil ich die relativ kühle Höhenlage mochte und die bergige Gegend insgesamt recht idyllisch fand. Zudem wollte ich auch noch den Markttag in Kintamani mitnehmen, der als einer der farbenfrohesten Märkte ganz Balis galt. Und weil noch ein Tag dazwischen zu füllen war, bot sich die Vulkantour an.

    Unterhalb von Kintamani war die Caldera wesentlich schmaler als weiter südlich und so packten wir den Berg quasi in der "Direttissima" an. Das war wohl etwas anspruchsvoller, denn immerhin trug unser Guide richtige Gummistiefel. Den Weg zurück führte er uns dann über den Standardweg nach Penelokan. An ein Cafe kann ich mich nicht erinnern, wohl aber an einen kuriosen Getränkestand mit Selbstbedienung: eine gut gefüllte Kühlbox aus Styropor und eine Blechbüchse für das Bargeld. Massentourismus gab es in dieser Gegend Balis noch nicht und scheinbar funktionierte das Geschäftsmodell noch gut, weil nur ehrliche Wanderer vorbeikamen. Prophylaktisch hatte der - natürlich abwesende - Standbetreiber aber ein amüsantes Schild in holprigem Englisch hinterlassen: "Don't steal! Great God will revenge! Black Magic!". Natürlich hinterließen wir brav und beeindruckt unseren Obulus für die konsumierte Erfrischung ...

    Gruß
    Michael / Tom Yam
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. November 2020
  10. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.568
    :clap2:

    Und so haben wir aus einem bescheuerten Anlass heraus wieder nette Reiseanekdoten erfahren.
    Da schimpfe noch einer über nichtssagende Zählbeiträge :RpS_biggrin:

    VG
     
    kywo und veto gefällt das.
  11. kywo

    kywo Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    626
    [​IMG]
    Dann beteilige ich mich mal mit einem Bild vom Batur, fotografiert aus Kintamani.

    :cool5:
     
  12. Flugmodus09

    Flugmodus09 Jungfuchs

    Registriert seit:
    4. Dezember 2020
    Beiträge:
    10
    Wow, ich wusste über diesen Berg gar nicht bescheid. Sieht so hervorragend aus. Ich habe in den letzten Jahren die Wanderlust in mir entdeckt und bin so fasziniert von der Aussicht von mt. Batur. Schreibe ich definitiv auf meiner Liste auf. Kann man so eine Führung vor Ort buchen oder muss man zu einer bestimmten stell gehen und dort eine Führung anfragen?
     
  13. Gusti

    Gusti Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Januar 2011
    Beiträge:
    1.568
  14. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.953
    Seltsam, Bali reizt uns überhaupt nicht mehr als Urlaubsdestination.
    LG Mari
     
  15. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.823
    11. Beitrag, Link gesetzt :nudelholz:
     
  16. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    4.222
    Hatten wir was anderes erwartet?


    Gruß, Matthias
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 21 (Mitglieder: 1, Gäste: 15, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.800
Beiträge:
42.085
Mitglieder:
3.823
Neuestes Mitglied:
odamozy