Costa Rica

Dieses Thema im Forum "Mittelamerika - Karibik Forum" wurde erstellt von marimari, 19. April 2012.

  1. Rastlos

    Rastlos Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    178
    Für die kurze Zeit ein schönes und rundes Programm. :daumen:
    Ich drück die Daumen, dass der Arenal nachts auch ordentlich Lava spuckt!!

    P.S: Lasst Euch auch nicht den Leguan-Baum in Muelle entgehen (ganz in der Nähe von La Fortuna).
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.710
    Danke Rastlos - mal schauen, ob was draus wird...ich möcht mich eigentlich heute noch nicht allzu fest um 2013 Reisen kümmern - dieses Jahr bin ich ausgebucht mit Urlaub u. was nächstes Jahr alles gebucht wird, lassen wir uns zur Zeit noch ein wenig offen.

    Nächsten Herbst 2013 geht es für fix mit ein paar Freunden auf eine blaue Reise (7 Tage auf einer Gület für die gesamten Gruppe)...LG Mari
     
  3. Ente

    Ente Welpe

    Registriert seit:
    7. Mai 2013
    Beiträge:
    2
    Lohnt sich eine Rundreise?

    Hallo, ich habe dieses Jahr eine Thailand Rundreise gemacht und war super fasziniert von dem breiten Angebot. Ich frage mich jetzt, ob es sich denn lohnt, euren Erfahrungen nach, für Costa Rica auch eine Rundreise zu buchen? In Thailand waren wir ein Grüppchen von 8 Personen und für Costa Rica schreibt der Anbieter, dass die Gruppe 15 Personen nicht übersteigt.

    Ich frage, weil Costa Rica nunmal nicht ganz so groß ist.
    Kann sich jemand mal bitte das Programm anschauen und mir einen Rat geben ob die Ziele gut ausgewählt sind? Preislich gesehen ist mir alles Recht, schließlich fährt man in den Urlaub und zumindest daran sollte man nicht sparen.

    Hier das angebot:

    *** Bitte Forenregeln beachten ***

    Danke und lieben Gruß,

    Ente
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 25. Juni 2013
  4. wanjoegc

    wanjoegc Forenfuchs

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    50
    Wir waren letztes Jahr in Costa Rica.
    Unsere Stationen waren Alajuela, Rincon de la Vieja, Manuel Antonio, Cerro de la Muerte, Cahuita und der Südosten, Tortuguero und den letzten Tag noch den Poas angeschaut, das alles in 12 Tagen. War allerdings kein reiner Erholungsurlaub.
    Hier unsere Tour mit einigen Fotos.
    Costa Rica Reise Blog
     
  5. Tom-CR

    Tom-CR Welpe

    Registriert seit:
    4. September 2014
    Beiträge:
    3
    Wenn man denn unbedingt auf Manuel Antonio steht oder meint in Jaco menschenleere Straende zu finden... Man muss halt mal von der Masse loesen, den Reisefuehrer im Hotel lassen und einfach losfahren, es gibt massenhaft Straende in Costa Rica wo man noch Robinson spielen kann, die befinden sich allerdings nicht in der Naehe der Bettenburgen.
     
  6. Reisefisch

    Reisefisch Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    591
    Hast Du da mal bitte ein paar Tipps?

    Gruß RF
     
  7. Ritterburg

    Ritterburg Reisefuchs

    Registriert seit:
    1. Januar 2011
    Beiträge:
    174
    Okay, ist gefühlt schon ein paar Lichtjahre her, aber das der Strand von Manuel Antonio vollkommen überlaufen ist, kann ich so nicht unterschreiben....

    Lg Ritterburg

    Und das Filmchen stammt aus der Hochsaison:

    [video]http://youtu.be/OLWXfx-Xokw[/video]
     
  8. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    wenn man einen fahrbaren Untersatz hat, findet man in CR noch einige Strände und Orte, an denen der Massentourismus noch in den Kinderschuhen steckt, dann noch die absoluten high season Zeiten meiden....das geht schon
    natürlich gibt es überall Einheimische auch in weniger touristischen Ecken, aber die leben nun mal dort.....:yes3:

    lg
    paulinchen
     
  9. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.504
    Moin!


    Richtige Bettenburgen im mallorquinischen Sinne habe ich in Costa Rica noch nicht gefunden und wirklich "überlaufen" war es auch nirgendwo. Was mich eigentlich viel mehr ärgert, ist die Ausrichtung auf einerseits US-amerikanische "Fun-Touristen" mit entsprechenden "Fun"-Angeboten und Preisen, Speisekarten auf englisch, englisch stammelnden Kellnern (die auch nach dem 5. vollständigen spanischen Satz von mir nicht begreifen, dass es auf spanisch evtl. einfacher für sie wäre) und andererseits US-amerikanische Rentner mit "Condos" an jeder Ecke. Na gut, mein Cousin x-ten Grades ist dort Architekt und lebt von denen. Klar, Manuel Antonio ist schon etwas voller, Jaco vermutlich auch (da war ich ewig nicht mehr) und die gut erreichbaren Strände auf Nicoya sind auch beliebt. Nicht umsonst gibt es direkte Flüge aus den USA nach Liberia im Nordwesten.

    Wenn man aber auf Nicoya ein paar Kilometer weiter fährt oder aber an der Pazifikküste weiter runter und bis zur Osa-Halbinsel, findet man wohl auch heute noch sehr viele ruhige Plätze. Ich war vor Jahrenden mal in Uvita und das war damals am Ende der Welt und sehr idyllisch. Mittlerweile ist die Straße da nicht mehr zuende, aber so richtig groß ist's wohl bis heute nicht.

    Empfehlenswert finde ich übrigens die durchaus günstigen Inlandsflüge. Ich bin 2x von/nach Tamarindo auf Nicoya geflogen. Das ist nun allerdings ein etwas touristischerer Ort. Und einmal nach Puerto Jimenez auf der Osa-Halbinsel. Das erspart lange und nervige Busfahrten und kostet auch nicht die Welt.


    Gruß, Matthias
     
  10. Reisefisch

    Reisefisch Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    591
    Hallo zusammen,

    gibt es hier Erfahrungen zu den Stränden von Samara und Montezuma auf der der Halbinsel Nicoya? Wie ist es in den Ortschaften selbst? Ich bin unentschlossen, an welchem ich einige Tage verbringen soll.

    Danke schön,
    Reisefisch
     
  11. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.504
    Moin!


    In Samara war ich noch nie, in Montezuma vor >15 Jahren, und es war schon damals ein reiner Touristenort voller quiekender Amis, die "Fun" hatten und Pancakes zum Frühstück brauchten. Wenn man sich von denen entfernt hielt, ging's aber noch.


    Gruß, Matthias
     
  12. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Hallo,
    Da dürfte es in Samara angenehmer sein.
    Ein netter kleiner Ort mit vielen Unterkünften in jeder Preislage. Keine Bettenburgen! (Stand 2011)
    Der Strand ist sehr schön und weitläufig. Die Wellen sind nicht allzu hoch, zum baden OK, zum Surfen eher für Anfänger (gibt auch etliche Surfschulen).

    Direkt am Strand und im Ort sind einige angenehme Restaurants, dabei auch welche die auf die "Hauptklientel" (Amis) zugeschnitten sind. Aber alles im Rahmen, wir waren damals im Februar (Hochsaison!), ausgerechnet am Superbowl-Wochenende in Samara - interessant zu beobachten :smile3:

    Angeboten werden diverse Ausflüge, u.a. Delfin- und Walbeobachtung, wir hatten damals Glück mit den Buckelwalen.

    Hinkommen kannst du einfach ab Nicoya direkt mit dem Bus in etwa 45min., falls du keinen Mietwagen hast.

    Noch was: Guanacaste ist Cowboyland. Wenn du die Möglichkeit hast in Nicoya oder anderswo in der Provinz bei einem Stadtfest zu einer Corrida zu gehen dann mach das. Es ist irgendein Mittelding zwischen dem spanischen Stierkampf und dem amerikanischen Rodeo mit lateinamerikanischer Volksfeststimmung. Spektakulär!

    lg
    momo
     
  13. Reisefisch

    Reisefisch Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    591
    Danke für die Tipps! Wir haben uns nun ein kleines Hotel in Samara gebucht und werden von dort aus mit dem Mietwagen auch mal weiter nach Süden fahren. Morgen früh geht's los.

    Pura Vida!
    Reisefisch
     
  14. momo99

    momo99 Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    12. Februar 2011
    Beiträge:
    286
    Den Mietwagen unbedingt mindestens ein paar Tage vorher online buchen!
    Wir hatten uns damals kurzfristig entschlossen und direkt in Samara gebucht. Es gab 2 Büros (ich glaube Hertz und Avis), die Preise waren um einiges höher als bei einer Onlinebuchung.
     
  15. Reisefisch

    Reisefisch Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    591
    Hey, wir sind wieder zurück aus Costa Rica - Samara war genau der richtige Ort für ein paar entspannte Tage am Pazifik. Fotos folgen in den nächtsten Tagen...

    Bis dahin:

    [video]https://www.youtube.com/watch?v=mTFahWniGU4[/video]


    Gruß
    Reisefisch
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. Bandanar
Besucher: 24 (Mitglieder: 1, Gäste: 15, Robots: 8)

Statistik des Forums

Themen:
2.516
Beiträge:
34.201
Mitglieder:
2.620
Neuestes Mitglied:
Silvan