Kennt jemand die kanarischen Inseln?

Dieses Thema im Forum "Europa Forum" wurde erstellt von Petra0207, 9. Oktober 2012.

  1. Radaa

    Radaa Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Juni 2013
    Beiträge:
    30
    Wie ist das mit Kindern? Eignet sich da eine Insel von? Wir wollten mit den Kids dieses Jahr in den Urlaub fliegen und suchen etwas ruhiges, aber auch wandern oder so. Wir wissen nicht genau wohin und unsere auswahl war auch Fuerteventura. Ist es mit Kindern zu empfehlen oder doch eher wo anders hin?

    Danke
     
  2. Gerd

    Gerd Jungfuchs

    Registriert seit:
    14. Juni 2013
    Beiträge:
    11
    Ich war vor einigen Jahren mal auf Fuerteventura als Pauschaltourist, wie man das so schön sagt. Der Urlaub war schön, sehr entspannend. Wir haben eigentlich nur am Strand gelegen, weil man auf der Insel nicht viel machen kann. Je nachdem wie alt deine Kinder sind würde ich viellicht eine andere Insel empfehlen, wo man auch Ausflüge machen kann und wandern. Vielleicht Gran Canaria oder Teneriffa.
    Auf Fuerteventura war es damals verdammt warm (Juli/August) und es wehten "Sandstürme". Wenn man am Strand liegt und der Sand richtig heftig gegen dich peitscht dann tut das richtig weh. Für Kinder ist das noch schlimmer. das war in Jandia, kann sein, dass es in anderen Orten nicht so ist und wann diese Stürme vermehrt vorkommen.

    LG
     
  3. wanjoegc

    wanjoegc Forenfuchs

    Registriert seit:
    19. April 2013
    Beiträge:
    50
    Für Kinder eignen sich die Inseln Lanzarote, Fuerteventura, Gran Canaria und Teneriffa vielleicht am besten. Wandern kann man in den beiden letzt genannten Inseln sehr gut.
    Fuerteventura und Lanzarote ist vielleicht etwas ruhiger. In Fuerte geht im Sommer teilweise recht viel Wind, normalerweise zwischen Costa Calma und Moro Jable, im Norden, Nordosten und in Moro Jable selbst ist aber normalerweise nicht so viel Wind.
     
  4. Stern

    Stern Jungfuchs

    Registriert seit:
    2. Juli 2013
    Beiträge:
    12
    Auf Grund der Unternehmungen würde ich hier auch Teneriffa empfehlen, die Insel ist am vielseitigsten.

    Im Mai/ Juni wirst Du dort um die 26/27 Grad haben mit einem leichten Wind. Kommt drauf an, ob Du das gut haben kannst. Mir macht das nichts aus, ist für mich genau die richtige Temperatur.
     
  5. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    508
    Ich hole das Thema mal wieder hervor :)

    Meine Freundin und ich werden Anfang September für eine Woche auf Gran Canaria sein. Unser Hotel ist in Maspalomas und wir möchten im Urlaub hauptsächlich einfach am Pool entspannen, da wir beide bisher ein anstrengendes Jahr hatten.

    Dennoch möchten wir ein paar Ausflüge machen, wie z.B. Schnorcheln und uns für wenigstens einen Tag einen Mietwagen nehmen und die Insel erkunden. Uns interessieren v.a. schöne Märkte und Natur. Habt ihr da ein paar Tipps für uns? Tipps für Restaurants mit guten Tapas und Paellas sind auch herzlich Willkommen. :lecker:

    Ist es eigentlich möglich, einen Mietwagen direkt zum Hotel bestellen? Oder muss man direkt zur Station gehen?

    Danke und viele Grüße!
     
  6. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.455
    Moin!


    "Kennen" wäre übertrieben, aber wir waren schon für jeweils 1 Woche auf Gran Canaria, Teneriffa und zusammen 1 Woche auf Fuerteventura und Lanzarote, im Januar kommt noch 1 Woche La Palma. Wir waren auf Gran Canaria allerdings gerade nicht in Maspalomas, sondern am entgegengesetzten Ende in Puerto de las Nieves. Schon deshalb kann ich nicht viel zu Restaurants und Tapas in Maspalomas sagen. An unserem einen Tag dort (Freunde waren gleichzeitig da im Urlaub) haben wir auch irgendwo am Strand in der Nähe des Leuchtturms gegessen. Es war ok, aber rein touristisch und für uns eher abstoßend.

    Mietwagen kriegst Du evtl. auch direkt im Hotel, da musst Du im Hotel nachfragen. Bestimmt gibt es aber auch jede Menge Stationen im Dorf. Wir hatten unseren Mietwagen für die ganze Zeit vom/bis zum Flughafen und von zuhause (wie immer über billiger-mietwagen) gebucht. Das war ziemlich günstig, jedenfalls so günstig, dass wir nicht weiter drüber nachgedacht haben, den Wagen für weniger Tage und lokal zu buchen. So kannten wir den Preis, hatten das Auto sicher, hatten gute Versicherungen und im Zweifelsfall als Gerichtsstand Deutschland. Das würde ich auch immer wieder so tun und empfehlen. Aber wir liegen auch nicht am Pool, oder höchstens mal für 1 Stunde, sondern gurken über die Insel.

    Ach, und die Tapas. Berühmt sind die papas arrugadas (runzelige Kartoffeln) mit mojo rojo und/oder mojo verde. Fisch und Meeresfrüchte in jeder Form, auch natürlich als ganzes Gericht: Gegrillte Fischplatte, großartig! Und coñejo (Kaninchen) war auch toll. Aber ich fürchte, die kleinen Lokale voller Einheimischer in Puerto de las Nieves (der Fährhafen Richtung Teneriffa) sind nicht mit Maspalomas zu vergleichen.


    Gruß, Matthias
     
  7. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    508
    Hallo zusammen :)

    Matthias, entschuldige, dass ich auf deinen Beitrag nicht eingegangen bin. Ich hab ihn gelesen und wollte später antworten - ich habs total vergessen.

    Weil ich jetzt schon von mehreren Leuten gehört hab, dass sie Gran Canaria nicht schön fanden, wollte ich doch noch mal kurz meine Eindrücke schildern. Leider drehen sich einige Bilder automatisch und ich hab noch nicht herausgefunden, wie ich das abstellen kann.

    Unser Hotel war das Taibaba Princess in Maspalomas im Süden der Insel. Ich war zuerst geschockt wegen der Größe - das Hotel und die Anlage haben Platz für gut und gerne 4000 Menschen geboten und für jemanden wie mich, der eigentlich nie Pauschalurlaube macht, war das.. sagen wir, sehr gewöhnungsbedürftig. Trotzdem möchte ich das Hotel loben. Nach ein paar Stunden war der Schock bei mir überwunden und ich hab mich richtig wohlgefühlt. Die Anlage ist wunderschön bepflanzt mit Blumen und Palmen und mit einem riesigen Pool, der sich auf mehrere Abschnitte verteilt. Dadurch haben sich auch die Menschen gut verteilt und man hat immer ein schönes Plätzchen gefunden. Klar ist, dass es bei der Größe niemals absolut still sein wird, aber wir haben meistens direkt am Kinderbecken gelegen (mit sehr freundlichen und ruhigen Kindern muss ich jetzt mal betonen, totale Schätze!), etwas abseits der Musik von den Poolbars - war absolut in Ordnung zum Lesen, Nickerchen machen und Cocktails trinken. ;) Besonders positiv hervorheben möchte ich den tollen Service und das Essen. Vor allem Fischfreunde kommen in dem Hotel auf ihre Kosten - es gab jeden Tag verschiedenen gegrillten Fisch, Muscheln, Scampis uvm. Ab und zu gibt es auch Themenabende; bei uns zuletzt einen mexikanischen Abend mit viel Tequila und einer Liveband zum Abendessen. Wirklich schön gemacht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Vom Hotel aus kann man sehr schnell (weniger als 10 min) zur Promenade am Playa de Maspalomas fahren (kostet 3-4€). Uns hat die Promenade sehr gut gefallen, es gibt ein paar nette Geschäfte sowie viele Cafés und Restaurants.

    Biegt man am Leuchtturm links ab...

    [​IMG]

    ... macht man sich auf den Weg zu den Dunas de Maspalomas. Ist ein schöner Spaziergang, wenn man sie komplett überqueren will, braucht man jedoch ca. 2 Stunden zum nächsten Ort.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Uns haben die Strände Playa de Maspalomas und Playa de Meloneras beide sehr gut gefallen. Der Playa der Maspalomas ist im Vergleich viel größer, hat aber auch mehr "drum herum" mit Bars und verschiedenen Partyszenen. Zum Baden sind beide aber absolut geeignet.

    Playa de Maspalomas:

    [​IMG]

    Während der Süden der Insel sehr sehr trocken und steinig ist (Vulkaninsel eben), präsentierte sich der Norden schön grün und hat mir optisch weeeeit besser gefallen als der Süden. Es gibt überall schöne kleine Orte in den Bergen, mit schönen bunten Häusern und Kathedralen.

    Arucas:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Teror:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Schöne Natur gibts auch zu sehen mit tollen Aussichtspunkten und Vulkankratern:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Richtig richtig gut hat mir auch die Altstadt der Hauptstadt Las Palmas de Gran Canaria gefallen. Das wäre eine Stadt, wo ich sofort wieder hinfliegen würde. Überhaupt nicht überlaufen mit einem wunderschönen Zentrum, einem klasse Markt, Museen, einem Theater - alles, was das Herz begehrt, aber in bunt und klein und ohne Hektik.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Insgesamt hat mir Gran Canaria sehr sehr gut gefallen und wer auf der Suche nach hauptsächlich Entspannung gemixt mit etwas Sightseeing und Sport ist, ist auf der Insel goldrichtig. Zugegeben, der Süden ist nicht unbedingt was fürs Auge und wer nicht gerne Party macht, sollte v.a. Playa de Inglés meiden (dort haben wir auch die Hotels als wenig schön empfunden, jedoch haben wir beim Vorbeifahren teilweise sehr sehr schöne kleine Ferienhäuser gesehen). Der Norden steht in Kontrast vom Süden und hat mich beeindruckt. Gerade für Wanderfans oder Mountainbiker ist der Norden bestens geeignet. Ich würde auf jeden Fall noch mal irgendwann Urlaub auf Gran Canaria machen.

    Ich hoffe, Matthias ist nicht zu enttäuscht von den Bildern. :biggrin2: Es war tatsächlich der erste Urlaub ohne Kamera, seit ich meine DSLR habe und in dem ich nur Schnappschüsse mit dem Handy gemacht hab. Trotzdem ein paar schöne Erinnerungen.



    [​IMG]
     
  8. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.455
    Nein nein, die sind doch prima. Mit meinem Handy kriege ich das nicht hin, aber ich habs ja auch nicht zum knipsen.

    An Teror erinnere ich mich auch noch gut. Überhaupt finde ich es im Hochland richtig schön. Und nach Puerto de las Nieves würde ich sofort wieder fahren, wenn es mit Zeit, Flügen und Hotels mal wieder passt. Ein Hotel für 4000 Leute hatte ich noch nie, vielleicht eher für 400-1000, und fand auch das schon abschreckend. Aber klar, man findet auch da seine Ecke.


    Gruß, Matthias
     
  9. marryrose

    marryrose Jungfuchs

    Registriert seit:
    17. Oktober 2017
    Beiträge:
    10
    Ich war bisher auf Fuerteventura und Lanzarote. Und ich muss sagen, Lanzarote war der Hammer. Auch die Vulkanlandschaft Timanfaya, einfach toll. Aber Teneriffa möchte ich auch gern man sehen. Diese kleinen Meeresauffangbecken find ich ja total süß:RpS_love:
     
  10. travelingtheworld

    travelingtheworld Welpe

    Registriert seit:
    18. Oktober 2017
    Beiträge:
    7
    Also ich war bisher auf Teneriffa, Gran Canaria und Lanzarote. Lanzarote würde ich nicht nochmal bereisen. Dafür aber Teneriffa und Gran Canaria umso mehr. Fuerte Ventura soll auch sehr schön sein. Teneriffa hat viel Tourismusangebot, wie den Siam Park und den Loro Parque. Gran Canaria ist als erholsamer Urlaub ideal und hat darüber hinaus noch rieeeeesen Sanddünen - muss man gesehen haben.
     
  11. Bluetenglanz

    Bluetenglanz Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    26. November 2013
    Beiträge:
    508
    Soo riesig fand ich die Sanddünen jetzt nicht. :biggrin2: Aber trotzdem nett zum Spazieren gehen!
     
  12. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.455
    Wir waren auf allen vieren, und Lanzarote steht ganz oben auf der Liste der Inseln, wo wir sofort wieder hinfliegen würden, wenn es sich mal wieder günstig ergibt. Fuerteventura steht eher am Ende, aber auch da war es schön. Für Leute wie uns, die per Mietwagen über die Insel gurken, statt am Strand zu liegen, war Teneriffa spannend, aber sehr anstrengend. Da ist Fuerteventura einfacher zu "erfahren", aber es gibt deutlich weniger zu sehen. Aber jetzt kommt im Januar erstmal La Palma.


    Gruß, Matthias
     
  13. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.134
    Wir waren bisher nur auf Gran Canaria. Besonders die Hauptstadt und das Inselinnere waren schön. Im Süden gabs aber auch ein zwei nette Ortschaften. Die Ostküste fand ich großteils allerdings zu verbaut und die Strände irgendwie etwas "langweilig" und zu voll. Auf einer Bootstour gabs Schildkröten und Delfine. Die Dünen sind ok, aber natürlich nicht mit Oman, Namibia o.ä. zu vergleichen.
    Insgesamt durchaus mal lohnenswert wenns nicht zu weit weg gehen soll.
     
  14. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    160
    Wir waren bisher auf Gran Canaria, Lanzarote und Tenerife. Auf Fuerteventura werden wir wohl nie gehen, dazu stell ich mir die Insel einfach zu öde vor. Lanzarote bietet auch kulturell noch ein bisschen etwas (Cesar Manrique), Tenerife hat halt mehr Möglichkeiten für Unternehmungen und Wanderungen auf den Teide. Am ehesten würden wir, wenn nochmals Kanaren, mal nach La Gomera, wobei ich aber nicht weiss, wie das jetzt dort aussieht nach den verheerenden Waldbränden vor einigen Jahren. LG Chiqui
     
  15. marryrose

    marryrose Jungfuchs

    Registriert seit:
    17. Oktober 2017
    Beiträge:
    10
    So ein Inselhopping stelle ich mir auch interessant vor:) Habt Ihr sowas schonmal gemacht?
     
  16. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.455
    Nein, gemacht noch nicht, mal abgesehen von einer kurzen Fährüberfahrt von Fuerteventura nach Lanzarote. Aber die nächsten beiden Kanaren, die uns "in der Sammlung" noch fehlen (Gomera und El Hierro), sind von Deutschland aus gar nicht per Direktflug zu erreichen. Die wären dann anders als per "Inselhopping" mit Fähre (von Teneriffa) oder Flug (Teneriffa oder Gran Canaria) gar nicht zu machen. Mal sehen, vielleicht im nächsten Winter.


    Gruß, Matthias
     
  17. sunnyboy

    sunnyboy Reisefuchs

    Registriert seit:
    3. Juni 2013
    Beiträge:
    100
    An sich spannend, aber gar nicht immer so einfach, wie man sich das vorstellt. Hatte mal was in die Richtung gemacht, aber ich glaube in Zukunft lassen wir es entspannter angehen :)
     
  18. Buse1995

    Buse1995 Welpe

    Registriert seit:
    Sonntag
    Beiträge:
    8
    Ich kann Furteventura auch nur wärmstens empfehlen!
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

  1. naturefriend
Besucher: 15 (Mitglieder: 1, Gäste: 10, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.508
Beiträge:
33.946
Mitglieder:
2.606
Neuestes Mitglied:
Feli01