Moskitoschutz - was wirkt am besten ?

Dieses Thema im Forum "Asien Reiseforum" wurde erstellt von Manfel, 25. Januar 2011.

  1. casif

    casif Jungfuchs

    Registriert seit:
    5. Dezember 2013
    Beiträge:
    12

    Hey, das hab ich auch mal benutzt, als ich in Thailand war.

    Habe das damals bei Amazon gekauft,da muss man nicht extra für ins Ausland oder so. Ist ja so schon nicht super teuer, aber mit 'nem Gutschein bekommt man es dann noch mal billiger.

    Fand es super ... also eigentlich bin ich die Art Mensch, die gerade was Mücken angeht immer als erstes anvisiert wird, aber damit wurde ich im Urlaub voll zufrieden gelassen.

    Ist ziemlich cool, wie einfach sowas funktioniert, ohne dass man wirklich selbst etwas wahrnimmt. Also wäre ja noch schöner, wenn sowas stinken würde. :RpS_biggrin:
     
  2. DokBua

    DokBua Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    17. Februar 2013
    Beiträge:
    804
    Sketolene ist auch meine erste Wahl und zwar das aus der gelben Flasche (greift allerdings den Nagellack an sofern vorhanden :yes3:), das aus der grünen hilft nicht wirklich, wie mein Vorredner schon sagte.

    Die DEED-Hammer haben wir seinerzeit beim Dschungel-Trekking in Sumatra benutzt, aber auf Dauer wäre mir das Zeug zu aggressiv (greift auch Plastik-Uhrarmbänder und dergleichen an).

    Lange, nackte Haut bedeckende Kleidung ist für mich keine Option, da es mir einfach zu heiß darin wird.

    Siehe auch mein Posting

    Plagegeister im Paradies
     
  3. reggaetyp

    reggaetyp Reisefuchs

    Registriert seit:
    10. Juni 2013
    Beiträge:
    127
    Antibrumm Forte oder Soffell (nur echt mit Doppel-L).

    Meiner Meinung nach die besten Repellents.
    Soffell gibt es, soweit ich weiß, nur in Asien.
     
  4. Reiseluchs

    Reiseluchs Welpe

    Registriert seit:
    1. Juni 2016
    Beiträge:
    3
    Hallo,
    ich kann auch Sketolene empfehlen. Das wirkt gut gegen Insekten und ist hautverträglich. Für mich sind das die beiden Hauptargumente, da ich mit beidem schon schlechte Erfahrungen gemacht habe. Es gibt viel zu viel Insekten-Spray etc. das nicht wirklich wirkt. Gerade bei den Mitteln vom Discounter habe ich schlechte Erfahrungen gemacht.
    Und dann sitzt man da, dick eingesprüht und die Mücken lieben es...

    Auch Hautverträglichkeit ist ein wichtiger Punkt. Einige Mittel sind so voller Chemie, dass meine Haut da nicht mit macht! Sketolene war da bei beiden Aspekten super.

    Link gelöscht .. Forenregeln beachten

    Achso. Was Sonnencreme und Mückenschutz angeht: Erst die Sonnencreme, diese einwirken lassen und dann Moskitoschutz drauf. Auffrischen dann je nach Bedarf (ich muss häufiger die Sonnencreme auffrischen, als Moskitoschutz). Und falls das alles nichts bringt: Lange Klamotten. Lang heißt ja nicht immer gleich warm. Schaut euch die Beduinen an ;) Oder einfach alle anderen, die in weiten Tüchern oder Klamotten der Hitze trotzen. Es kann sogar einen kühlenden Effekt haben. -> Ausprobieren ;)
     
  5. Stubenhocker

    Stubenhocker Forenfuchs

    Registriert seit:
    4. Februar 2014
    Beiträge:
    63
    Benutze No Bite, auch tagsüber. Außerdem lange Hosen und geschlossene Sportschuhe. Nachts baue ich dann mein von daheim mitgebrachtes Moskitonetz auf (In guten Unterkünften nicht immer erforderlich. Wenn ein Moskitonetz im Schlafzimmer bereits vorhanden, hat es oft Löcher. Lässt sich mit Packetklebeband gut flicken.). No Bite für die Kleidung benutze ich nur für den unteren Rand des Moskitonetzes (an dem die Viecher gewöhnlich rumtänzeln) und für die Socken. Bei der Sonnencreme achte ich darauf, eine geruchslose Sorte zu erwischen (und beim Auftragen natürlich auf die Reihenfolge in Kombination mit dem Mückenspray). Gut wirken auch die lokalen Sprays. Scheint alles übertrieben? Mag sein. Bei einer vier Wochen Tour habe ich aber oft nur einen oder keinen Mückenstich.
     
  6. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    171
    Auf einen wasserfesten Moskitoschutz, den man hier bekommt warte ich schon lange.
    Ich werde leider immer extrem verstochen von allen möglichen Viechern. Citronella-Zeugs hilft bei mir absolut gar nichts. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass einzig die möglichst hoch dosierten DEET-Mittel helfen. Aber im Dschungel bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit hilft auch nicht so richtig, und dort wär ich froh, ich müsste nicht langärmlig den Dschungel durchwandern? Von dem her, wer ein wasserfestes Mittel mit möglichst hoher DEET-Konzentration weiss..?
     
  7. masi1157

    masi1157 Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    12. Januar 2011
    Beiträge:
    2.786
    Moin!

    Ein gutes Mittel gegen die Mückenstiche kenne ich auch nicht, aber zumindest gegen das Jucken, wenn man denn gestochen wurde, habe ich was tolles (nein, nicht ich selber, ich merke von Mückenstichen fast nichts, aber mehrere Leute in meiner Umgebung habe ich schon versorgt): BiteAway Stichheiler (google hilft). Das ist ein Gerät für ca. 20€ im Format einer elektrischen Zahnbürste mit einem per Batterie elektrisch beheizten Plättchen an der Spitze. Das drückt man auf den Stich, drückt den Knopf, wartet auf den Piep und fertig. Die punktförmige Hitze tut praktisch nicht weh, lässt aber das Eiweißgift gerinnen. Es wirkt fantastisch, aber natürlich nicht gegen übertragene Krankheiten, nur gegen das Jucken.


    Gruß, Matthias
     
  8. chiqui

    chiqui Reisefuchs

    Registriert seit:
    5. März 2011
    Beiträge:
    171
    Danke für den Tip, das muss ich mal im Internet suchen.... LG
     

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 18 (Mitglieder: 0, Gäste: 14, Robots: 4)

Statistik des Forums

Themen:
2.577
Beiträge:
35.652
Mitglieder:
2.789
Neuestes Mitglied:
MandyBurg