Reisebericht; the best of Botswana 2016...

Dieses Thema im Forum "Restliches Afrika Forum" wurde erstellt von marimari, 2. November 2016.

  1. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    27.09 Tuesday: Savuti (camping)

    …der Generator brummte gefühlt die ganze Nacht :evil: . Warum die Betreiber diesen so nah an den Campsites aufgestellt haben, begreif ich nicht :blink: - der Lärm ist schrecklich.. .

    Irgendwann sind wir dann mit IPod-Stöpsel in den Ohren eingeschlafen :laugh: .
    Eine idyllische Nacht in Afrika, stellen wir uns jedoch anders vor :woohoo: .

    Der heutige Morgen begann mit einem leckeren Frühstück:
    - Rührei
    - Speck
    - Red Beans
    Es geht doch nichts über ein deftiges English Breakfast :kiss:

    Nach diesem Festmal machten wir uns auf die Pirsch.

    Wir wollten sehen, ob unsere Faulpelze immer noch schlafen.
    Wäre doch schön, wenn mittlerweile ein wenig Leben in die Gruppe gekommen wäre.

    Also fuhren wir in Richtung Savuti-Löwen – immer ein Auge nach oben - auf die schönen dicken Äste der Bäume... ;)

    Da – sieh doch mal!! :p

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    auch ich bin ein Faulpelz

    [​IMG]

    [​IMG]
    So, jetzt wird’s unbequem

    [​IMG]
    Soll ich bleiben, soll ich gehen?

    [​IMG]
    Sich strecken tut immer gut

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Leoparden-Sichtungen sind doch immer wieder schön und jede einzelne ist einmalig :whistle: .
    Fortsetzung folgt B)

    Gruss Mari
     
  2. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Fortsetzung: Nach diesem einzigartigen Leoparden-Erlebnis fuhren wir nochmals auf Löwensuche – leider hatte sich das Rudel von gestern verabschiedet.
    Wir fuhren weiter und sichteten eine neue Gruppe :) :

    [​IMG]

    [​IMG]

    Auch diese lagen einfach nur faul rum. Keiner machte den Anschein sich in den nächsten Stunden bewegen zu wollen :blush: .

    Glücklich nach den vielen Sichtungen machten wir uns auf den Weg zurück zum Camp: es war Mittagspause angesagt. Die Temperatur erreichte auch heute locker das 40Grad Pege ;) l.

    Unweit vom Savuti Camp trafen wir dann auf diese Eule (?)…weiss jemand, was für eine Art dies ist?
    Sie war riesengross.

    [​IMG]

    Einige Stunden später und mit 2 Steaks im Bauch schwerer :blink: machten wir uns nochmals auf den Weg.

    Die Löwen waren immer noch unter dem kleinen Baum - sie wurden langsam aber sicher aktiver.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Das Kleine war süss anzusehen...es wollte unterhalten werden..

    Vielen Dank u. Grüsse M.
     
  3. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    ...und weil' heute so viele schöne Fotos in meinem Ordner gibt...kommt noch ein kleines Highlight zum Schluss des Tages ;) .

    Den Sundowner genossen wir heute mit ihm:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ein traumhafter Safaritag auf Savuti neigte sich dem Ende zu. Wir wollten uns mit dem wildromantischen Rattern des Generators in den Schlaf wiegen lassen...und nahmen dies zum Anlass eine leckere Flasche Rotwein zu kredenzen.

    Aber was war auf Savuti los? Stromausfall? UPS System versagt? :p
    Der Generator wurde nicht in Betrieb genommen und wir träumten glücklich und zufrieden von zu Hause (nein, Afrika natürlich :p )

    Liebe Grüsse M.
     
  4. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    28.09 Wednesday: Muchenje Campsite (camping), www.muchenjecampsite.com/

    Wir haben herrlich geschlafen :) – ein Elefant frass die ganze Nacht gemütlich neben uns – ich liebe dieses Geräusch und es träumt sich umso besser.
    Auch hat sich unsere mitgenommene BRANQ bewährt:



    :kiss: (das Beste, was ich je für 11 Euro gekauft habe :lol: )
    Leider müssen wir heute Savuti verlassen. Ehrlich, ich hätte noch mindestens 2 Nächte länger bleiben können - es war einfach nur fantastisch hier :laugh: .

    So genossen wir unser Frühstück in aller Ruhe, packten zusammen und machten uns auf den Weg nach Muchenje.

    Kaum hatten wir das Savuti- Camp verlassen, sichteten wir ihn:

    [​IMG]
    ich glaub er mag uns nicht :blink: B)

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    Er stand auf und gesellte sich zu seinem Bruder:

    [​IMG]

    [​IMG]
    Der Bruder war auch hübsch :silly:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    ..so kuschelten sich die 2 halbstarken Brüder aneinander und wir fuhren glücklich weiter Richtung Park-Gate.
    Auf Wiedersehen in Savuti :lol: !

    Fortsetzung folgt.
    Gruss Mari
     
  5. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    ich will auch solche Katzenbilder :bigeek:
     
  6. Kitakinki

    Kitakinki Erfahrener Reisefuchs

    Registriert seit:
    6. März 2011
    Beiträge:
    489
    Ich weiss immer nicht was ich schreiben soll... nur "tolle Fotos" oder "Toller Bericht, gerne wieder" klingt so belanglos :sigh3:
    Trotzdem Danke für den Reisebericht, ich lese auch mit!
     
  7. Umi

    Umi Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    20. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.196
    Hallo Mari,

    auch ich lese gerne mit, zumal ich mir so eine Reise selbst nicht zutraue :RpS_crying:.

    Tolle Bilder :clap2:


    Grüße

    Gerhard
     
  8. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Hallo Ihr alle,
    danke Euch - die Katzenbilder sind reines Glück!
    Afrika ist toll...und kann süchtig machen...nicht nur Safaris, sondern auch Landschaft und Leute.
    Ich kann es jedem empfehlen - ich würde so gerne nach Äthiopien...und und und..:)
    Liebe Grüsse und Danke Euch!!
    Mari
     
  9. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Fortsetzung:

    Am Gate angekommen trafen wir die halbe Schweiz :blush: :laugh:  Wahnsinnig wie viele Landsleute in Botswana Urlaub machen! ;) :p
    Nach einer kurzen Rast und einem kleinen Schwatz mit Touris, die wir schon mal auf dieser Reise getroffen haben, fuhren wir weiter der cut line entlang Richtung Kachikau.

    Nach kurzer Fahrzeit trafen wir diese 2 Brüder am Strassenrand: :lol: 

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wau, ich hätte mir nie erträumen lassen, dass wir heute als krönender Abschluss auch noch Wildhunde selber spotten. B)
    Welch ein Glück wir doch in dieser Region des Chobes hatten – kaum zu glauben! :cheer:

    Nach dieser Foto-Pause bei meinen Lieblingstieren ging’s weiter nach Muchenje, wo uns ein super schöner Camping-Platz erwartete. :side:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir kauften frischen Salat (sehr lecker!) und setzten uns vor den Shop, wo wir nach 7 Tagen Wildnis wieder mal die Weiten des www genossen und unsere Emails checkten.
    Danach genehmigten wir uns ein Erfrischungsbad im kleinen aber feinen Pool.
    Auch die Duschhäuschen sind sehr gepflegt und zusammenfassend ist dieses Camp einfach super gemütlich für einen Zwischenstopp zwischen Kasane und Savuti.

    PS: noch eine Info für alle Leute, die mit Mobiltelefonen reisen: ich hatte am North Gate vollen Empfang - auch Emails kamen rein, in Mababe: vollen Empfang - bis fast vor Savuti auch.
    Wir hatten ein Satelitentelefon dabei: wir probierten es am Boteti aus: kein Empfang...kein Netz..das Selbe im Moremi...hätte ich das gewusst...in der Hauptsaison schwirren unendlich viele Leute in diesen Parks rum - ich würde kein Sat Tel mehr mitschleppen.

    Gruss Mari
     
  10. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    29.09 Thursday: Kasane Senyati Camp, Chalet

    Heute stand die Chobe-Riverfront auf unserem Programm. Der letzte Safari-Tag konnte beginnen. Wir verliessen schweren Herzens Muchenje, zahlten am Ngoma Gate die obligaten 290 Pula und fuhren wieder in den Chobe ein.
    (Das Gerücht, dass man hier nur einfahren kann, falls man auf Ihaha gebucht hat, stimmt nicht)

    Tiere gab’s auf unserer Strecke Richtung Serondela einige:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir waren schon auf dem Weg in Richtung Parkausgang, als wir als krönender Abschluss unserer Botswana – Safari- Reise dieses Rudel Wilddogs antrafen:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    So viele Wilddogs auf einen Schlag hatten wir in unserer bisherigen Safari-Karriere :blush: :blink: :silly: noch nicht ;) gesehen...
    Glücklich verliessen wir nach dieser Sichtung den Chobe, fuhren in den Spar einkaufen, gingen essen, tankten auf und machten uns auf den Weg ins Senyati Camp.
    Fortsetzung folgt...
    LG Mari
     
  11. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Fortsetzung:
    Im Senyati Camp angekommen, freuten wir uns riesig auf eine Nacht im Chalet. Wir bekamen an der Rezeption den Schlüssel zu Chalet 1 und machten uns auf Besichtigungstour.
    Dort angekommen, sass die Putzfrau draussen in den Korbstühlen und genoss ihre Pause :RpS_bored: . Wir fragten sie, ob das Zimmer fertig wäre. Sie sagte «ja» und bequemte sich aufzustehen. Wir öffneten die Tür zum Chalet und ein Schwarm Mücken kam uns entgegen :RpS_angry:
    Na ja, da das Zimmer sah aus, wie bei Grandma in Brighton :rolleyes1::RpS_blushing::idee:

    [​IMG]

    Ich verschone Euch mit Toiletten und Dusche Bildern – das Badezimmer war einfach nur dreckig und eklig (vom vorherigen Gast klebte noch Seife und Zahnpasta an den Wänden :krank:.
    Das Chalet gefiel uns nicht und wir beschlossen kurzerhand auch heute unsere Nacht im Dachzelt zu verbringen :RpS_confused: .

    Das Schönste am Chalet war die Veranda und die Sicht auf die Elis:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Mittlerweile konnten die Elis unsere Meinung auch nicht mehr ändern: Senyati Camp muss nicht sein!! Da wurde schon jahrelang keinen Pula mehr investiert :sick: .

    Es kommt einem vor, als sehen die Betreiber den Laden als Cash Cow…dieser Platz war uns sehr unsympathisch.
    Wir waren vor 2 Jahren im Old House in Kasane und würden dieses B&B nächstes Mal wieder bevorzugen.

    Das Bier der Bar schmeckte uns trotzdem und so beobachteten wir den Eber-Kampf zum Sonnenuntergang live:
    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wir genossen die letzten Abendstunden in Kasane – morgen wartet ein langer Fahrtag auf uns.

    Gruss Mari
     
  12. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    30.09 Friday: Woodlands Stop Over- Francistown (transfer –day, camping)

    Happy Birthday Botswana! 50 Jahre Unabhängigkeit – Congratulations! :cheer:

    Wir waren heute früh auf den Beinen und genossen den Sonnenaufgang im Senyati Camp:

    [​IMG]

    Die Nacht im Dachzelt war angenehm –einige Elis leisteten uns (sehr nah) Gesellschaft – sie waren aber friedlich :blink: .
    Früh packten wir alles zusammen und machten uns auf den Weg Richtung Süden. Unser Botswana-Urlaub neigte sich langsam aber sicher dem Ende zu :eek:hmy: .

    [​IMG]

    Ursprünglich war der Plan bis nach Francistown zu fahren. Wir waren aber fit und entschieden uns kurzerhand unsere Buchung im Woodlands sausen zu lassen und doch bis nach Palapye ins Itumela Camp zu fahren.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die Betreiber des Itumela Camps sind super freundlich, das Camp ist sauber und hat eine nette Bar.

    Wir assen dort zu Abend und feierten Botswana’s Geburtstag!

    Auch hatten wir die Ehre ein paar neue Freundschaften zu schliessen:
    [​IMG]
    Truti wich nicht mehr von unserer Seite…

    Unser letzter Tag in Botswana neigte sich dem Ende zu! Schön war’s – wir kommen irgendwann wieder – morgen geht’s zurück nach Südafrika.

    Gruss Mari
     
  13. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    whow....mari....was für tolle Sichtungen...:RpS_smile:
    Leopard ist schon was Tolles....und überhaupt.... Klasse..

    lg
    paulinchen
     
  14. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Danke Paulinchen - wie war Eure Pad?
    Die Zeit ging ja wie im Flug, nicht?

    01.10 Saturday: www.bushwa.co.za/bushwa-safari-lodge.html

    Heute machte wir uns nun definitiv auf den Rückweg nach Südafrika – dieses Mal wählten wir den Grenzübergang Martin’s Drift. Die Abwicklung ging schnell, die Kolonnen waren zwar lang, aber es ging zügig vorwärts. Welch ein Wunder!

    Wir fuhren weiter nach Vaalwater, um die letzte Nacht unseres Urlaubs in der Bushwa Lodge zu verbringen.

    Die Lodge hat uns sehr gut gefallen und ist ein absoluter Tipp auf dem Weg von Botswana nach OR Tambo.
    Die Aussicht ist spektakulär, das Essen 1A und der Erholungsfaktor stimmt auch.

    Die Lodge organisiert Gamedrives im Reserve, die nett gemacht sind. Noch nie hatte ich mich mit dem Thema Game-Breeding befasst – hier erfährt man sehr viel über diesen etwas anderen Beruf.

    [​IMG]
    Aussicht Bushwa: traumhaft

    [​IMG]
    Eingang von der Terrasse aus

    [​IMG]
    Unser Zimmer

    [​IMG]
    Himmelbett :laugh:

    [​IMG]
    Mein neuer Freund: Eland Bocki – er hat nicht begriffen, dass er ein Wildtier ist…er folgte uns auf Schritt u. Tritt – anfänglich gewöhnungsbedürftig (ist halt schon ein riesen Rindsvieh :p ), irgendwann normal. Eland Bocki ist ein zahmer Freund…

    [​IMG]
    Baby-Giraffe: 5 Wochen alt

    [​IMG]
    Süsses Bocki

    Wir genossen die Zeit auf Bushwa mit Essen, Lesen u. Schlafen.
    Hier würden wir jederzeit zurück kommen.
    In Südafrika ist nicht nur das Essen besser, sondern auch der Value for Money der Lodges ;)
    Schade, der Urlaub geht bald zu Ende… ;)

    Gruss Mari
     
  15. paulinchen

    paulinchen Reisefuchsforum Legende

    Registriert seit:
    30. Januar 2011
    Beiträge:
    796
    Hi mari,
    ja, leider sind wir auch wieder zurück...war klasse...1 Woche mehr Sambia als vor 1 Jahr und noch faszinierender...:RpS_smile:...mal sehen, eigentlich möchte ich auch wieder einen Bericht dazu schreiben.
    Diesmal waren wir der tansanischen Grenze schon sehr nah, so langsam sollte es was mit unserem eigenen Fahrzeug werden, zumal wir wieder viele Langzeitreisende getroffen haben. u.a. 3 junge Briten, die mit einem Landrover unterwegs waren und nach Verschiffung Antwerpen-Alexandria ins südliche Afrika gefahren sind. Sie und andere haben es als problemlos geschildert....und Äthiopien liegt dann ja am Weg...:RpS_thumbsup:

    Bushwa sieht toll aus, für uns sicher auch mal eine Alternative in der Nähe von Jo-burg.

    lg
    paulinchen
     
  16. Hirogen

    Hirogen Reisefuchs

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    113
    Danke für den Reisebericht und eine kurze Frage zu deinem "besten Kauf" die Reisetoilette BranQ

    1. Das Video läuft hier nicht mit der Meldung:
    "Die Wiedegabe auf anderen Webseiten wurde vom Rechteinhaber des Videos deaktiviert"
    2. Du hast den Eimer mit im Koffer/Rucksack aus Europa mitgenommen?
    3. Und den Eimer mit Müllbeutel benutzt? Und die Beutel nach jedem Gebrauch (oder am nächsten Morgen vor Abfahrt) entsorgt?
     
  17. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Hallo Paulinchen; ja let's meet in Alexandria - unsere momentane Wunschroute wäre: Ägypten (Alexandria), durch die weisse Wüeste nach Luxor dann bei Naturefriend in Hurgada vorbeischauen (ein paar Tage Tauchen) - dann weiter nach Assuan - ¨über den Lake Nasser nach Wadi Haifa-Meroe - Karthoum - Äthiopien - Lake Turkana - Masai Mara -Naivasha - Samburu - Aberdare - Nairobi - Amboseli - Tsavo - abhängen an der Beach - dann Taita - Arusha - Serengeti - Beach um Sadaani - DAR (zum Jahrestag: dort bekam ich meinen Heiratsantrag:)) - Zanzibar - Ruaha - https://www.bluecanoelodge.com/ - Malawi - SLNP - Lusaka - Mana Pools - Harare - ...- Botswana - Namibia - Südafrika - Port E. dann RORO nach Dubai oder Indien - dann Seidenstrasse - das wäre dann 1.5 Jahre on the Road...Gruss M.
    Hirogen: ja die Branq kam von zu Hause mit - kein Problem die passte gut in unser Gepäck - wir reisen immer mit Samsonite Paradiver nach Afrika..
    bez. Anwendung: Sand rein - am Morgen ausleehren, auswaschen, mit Putzmittel einsprühen nochmals auswaschen und fertig:)
    Gruss M
     
  18. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    @mari: sind die 1.5 Jahre overland Tour ernsthaft in Planung oder eher ein Wunsch? Viele Infos zu solchen Reisen und aktuellen Zoll Formalitäten gibts im Wüstenschiff Forum. Aber wahrscheinlich kennst Du das schon.
    Ich wöllte meinen Landy auch mal sinnvoll abseits des Asphalts bewegen... aber ein Jahr Pause geht zur Zeit nicht :embarrassed:
     
  19. Bandanar

    Bandanar Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    21. Januar 2011
    Beiträge:
    1.329
    Wegen den Wildhunden waren wir in Simbabwe - leider erfolglos. War das ein großer Glücksfall, oder sieht man die häufiger im Chobe?
     
  20. marimari

    marimari Reisefuchsforum Mod

    Registriert seit:
    17. Januar 2011
    Beiträge:
    1.790
    Bandanar; halb halb...(eine solche Reise zu planen ist ein Prozess - wir sind im ersten Drittel)
    wir sehen uns ein paar 4x4 Camper an und wollen einfach mal eine Auszeit. Ich tümmle mich auf vielen Langzeit-Reisenden Homepages rum um Ideen zu sammeln.
    1.5 Jahre wäre ein Traum - ein halbes Jahr für eine Afrika-Durchquerung= Züri-CPH/PE realistisch. Mal sehen..wir kommen einfach immer wieder zum selben Schluss; wenn wir es jetzt nicht machen, wer garantiert uns, dass wir es mit 55-60 machen können? Gruss M
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2016

Diese Seite empfehlen

Zurzeit aktive Besucher

Besucher: 39 (Mitglieder: 0, Gäste: 34, Robots: 5)

Statistik des Forums

Themen:
2.605
Beiträge:
36.093
Mitglieder:
2.822
Neuestes Mitglied:
BrianDweme